Schifffahrt auf dem Biggesee INFO

Anzeige

Schifffahrt auf dem Biggesee INFO.

Sanierungsarbeiten die etwa acht Millionen Euro kosten sollen, sind an den Dämmen der Biggetalsperre nach 50 Jahren notwendig geworden, daher wird der Wasserspiegel ab Mai 2015 um 15 Meter abgesenkt.

Der Betrieb des Leuchtturms soll erhalten bleiben und die Ausflugsschiffe MS Westfalen und MS Bigge eingeschränkt weiterverkehren.
Vom Ruhrverband sind zwei neue Aussichtspunkte beidseitig des Biggedamms sowie ein neuer Rundweg geplant.

In Stade können die Schiffe wegen des niedrigen Wasserstands gar nicht mehr anlegen, aufgrund dessen wird in Attendorn gemeinsam mit dem Ruhrverband eine Anlegemöglichkeit im Bereich Bigge Beach neu eingerichtet.


Quelle: camping-biggesee und Sauerland - Kurier
4 5
2 6
6
6
3 7
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 03.05.2015 | 09:11  
24.817
Helmut Zabel aus Herne | 03.05.2015 | 09:29  
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 03.05.2015 | 09:52  
55.269
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 03.05.2015 | 10:07  
11.047
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 03.05.2015 | 10:37  
24.817
Helmut Zabel aus Herne | 03.05.2015 | 10:40  
4.018
Frank Heldt aus Kamen | 03.05.2015 | 11:06  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 03.05.2015 | 11:24  
24.817
Helmut Zabel aus Herne | 03.05.2015 | 12:23  
11.220
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 03.05.2015 | 14:17  
24.817
Helmut Zabel aus Herne | 03.05.2015 | 17:50  
9.158
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 04.05.2015 | 21:17  
24.817
Helmut Zabel aus Herne | 05.05.2015 | 13:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.