Degenmannschaft verpasst knapp das Treppchen

Anzeige
Das Degenteam des HTC mit Oliver Falter, Michael Bachmann, Dr. Georg Maria Meier und Kai Konschewitz (v.l.)
In Dresden trat der HTc bei der Deutschen Mannschaftmeisterschaft der Senioren mit einem Degenquartett an. Das erste Gefecht meisterte das Team um Oliver Falter, Kai Konschewitz, Dr. Georg Maria Meier und Micheal Bachmann souverän mit 8:1. Auch bei den Gefechten gegen die Mannschaften des Eimsbütteler TV, sowie des SSG Bensheim blieben die Herner siegreich. Nach überstandender Vorrunde focht sich das Quartett gegen den FC Radebeul mit 5:1 ins Viertelfinale. Erst im Halbfinale konnte die Startgemeinschaft aus Heidelberg und Rohrbach die Herner mit 5:2 stoppen. Das Gefecht um den dritten Platz konnten Oliver Falter, Kai Konschewitz, Dr. Georg Maria Meier und Michael Bachmann gegen die favorisierten Fechter aus Tauberbischofsheim leider nicht für sich entscheiden. Auch wenn die Mannschaft des HTC denkbar knapp an dem Medaillenrängen vorbei geschrappt ist, konnten sich doch alle über Platz 4 freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.