Gelsenkirchenerin in Herten schwer verunglückt

Anzeige

Eine Autofahrerin aus Gelsenkirchen ist am Dienstag in Herten schwer verunglückt.

Auf der Ewaldstraße in Höhe der Max-Planck-Straße kam eine 32-jährige PKW-Fahrerin aus Gelsenkirchen am Dienstag gegen 16 Uh, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Anschließend fuhr sie nach links und prallte hier gegen eine weitere Leitplanke.
Die Gelsenkirchenerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro, heißt es abschließend im Bericht der Polizei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.