Hertener Scheune brennt lichterloh - Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Anzeige
In Herten stand Donnerstagabend eine Scheune lichterloh in Flammen. Brandstiftung kann als Ursache nicht ausgeschlossen werden, heißt es im Bericht der Polizei.

Am Donnerstag gegen 22.40 Uhr geriet an der Weiherstraße eine Scheune in Brand. In der Scheune war Stroh gelagert. Das Lager brannte lichterloh, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die Feuerwehr löschte das Feuer.
Das Kommissariat für Branddelikte ermittelt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.