Westerholter Kinderfest mit zauberhaftem Programm - Verkehrsumleitung

Anzeige
Beim 11. Westerholter Kinderfest gibt es nicht nur Bauklötze zu staunen, sondern auch umzuwerfen.

Es soll ein Tag ohne Langeweile werden, ein Tag ohne PC und Fernseher: Das 11. Westerholter Kinderfest findet am Sonntag, 31. Mai in der Zeit von 11 Uhr bis 19 Uhr auf der Bahnhofstraße statt und ist eine Gemeinschaftsproduktion der Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt (WIW) und der Firma Werbe-Künstler-Veranstaltungen (WKV) Klare.

Es soll ein Tag voller Spiel-und Lebensfreude werden. „Und außerdem soll es natürlich ein Tag für unsere Westerholter Betriebe sein“, sagt Bernd Schnieders von der WIW.
Darum gibt es von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag.
Es wird jede Menge Attraktionen für Kinder und Jugendliche auf der Straße geben. Im Angebot sind Kinder-Eisenbahn, Nostalgie-Mini-Riesenrad, Kettenflieger, Nostalgie-Karussell, Hüpfburg, der berühmt-berüchtigte Kletterberg, Entenangeln und mehr.
Besonders kinderfreundlich sind auch die Preis. Die Benutzung kostet jeweils eine Wertmarke, die für 1 Euro an Wertmarken-Ständen erhältlich sind. Kostenlos zu benutzen sind die Spielgeräte des Spielparks. Dort kann man mit großen Bausteinen tolle Sachen bauen oder in phantasievollen Geräten herumturnen.
Auf einer kleinen Zauberbühne gibt es ein zauberhaftes Programm für die kleinen und großen Gäste.
Natürlich erwartet ein kulinarisch ausgewogenes Angebot die kleinen und großen Besucher.

Zauberhaftes Programm


So wird es einige Grillstände geben, Backkartoffeln, Süßes, Kaffee und Kuchen. Lecker! „Löschwasser“ für durstige Kehlen ist ebenfalls vorhanden.
Die gesamte Veranstaltung beginnt am Sonntag um 11 Uhr und wird um 19 Uhr beendet sein. Austragungsort ist die Bahnhofstraße von der Steinstraße bis zum Kreisel an der Bahnbrücke.
Anwohner werden gebeten, ihre Autos bereits ab Samstag nicht mehr in diesen Bereichen zu parken.
Die Bereiche werden auch durch Halteverbotsschilder gekennzeichnet sein.

Hinweis Verkehr


Aufgrund des Kinderspiel-Aktionstages in Herten-Westerholt wird die Bahnhofstraße, zwischen der Steinstraße und der Paul-Gerhard-Straße, ab Samstag, 30. Mai, zirka von 14 Uhr bis einschließlich Montag, 1. Juni, zirka12 Uhr, für den gesamten Kfz-Verkehr gesperrt.
Da hiervon auch der Linienverkehr der Vestischen betroffen ist, werden die Linien 211, 212 und 240 der Vestischen umgeleitet. Die Vestische bittet ihre Fahrgäste, folgende Änderungen zu beachten: Die Haltestellen „Westerholter Bf“ und „Geschwisterstraße“ entfallen. Die Haltestelle „Schloßstraße“ auf der Bahnhofstraße wird zur Haltestelle „Schloßstraße“ der Linie 243, auf die Storksmährstraße verlegt. Zusätzliche Ersatzhaltestellen befinden sich auf der Storksmährstraße in Höhe der Malteserstraße.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.