Kup-Prüfung im Taekwondo-Center Chon-Ji Herten

Anzeige
Im Taekwondo-Center Chon-Ji fand am Samstag Morgen, den 20.06, eine schweißtreibende Kup-Prüfung statt. Vom Weißen bis zum Blauen Gürtel mussten die Prüflinge zeigen, ob sie die Eignung für den nächsten Gürtelgrad besitzen.

Angefangen von den Grundschultechniken über die Formen und Techniken für die höheren Gurte bist zum Bruchtest wurde den Prüflingen von Großmeister Thomas Schaepers (7.Dan) alles abverlangt.

Yannick Witzke und Adrian Baskal mussten für ihren Gürtelgrad dann im Bereich Selbstverteidigung - Hosinsul auf Koreanisch - zeigen, dass sie sich gegen vorgegebene Angriffe entsprechend und angemessen wehren können.

Zum Abschluss des Prüfungstags zeigten die Schüler mit dem Bruchtest, dass sie die geforderten Techniken beherrschen.

Durch die Prüfung wurden die Schüler von Dojang-Meister Bernd Müller (1. Dan) begleitet. Der Dojang-Meister gibt die Komandos, hält beim Bruchtest die Bretter und springt als Übungspartner ein.

Ein besonderer Dank von Großmeister Schaepers (7. Dan) geht an die Trainer Jürgen Neef (1.Dan) und Linda Müller-Bikowski (1.Kup), die die Schüler gut auf die schwierigen Aufgaben vorbereitet haben.

Einen herzlichen Glückwunsch zum nächsten Gürtelgrad an

Weiß-Gelb: Larissa Stücke und Jonas Hochhaus

Gelb: Alexander Zacharias.

Gelb-Grün: Lukas Wisniewski, Keanu Dennerlein und Mehmet Altun.

Grün: Ipeknur Karademir.

Grün-Blau: Adrian Baskal

Blau: Yannick Witzke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.