TV Chon-Ji Herten beim Kadertraining der IBF Nationalmannschaft

Anzeige
Mit den beiden Nachwuchskämpferinnen Katerina Antedaki und Zehra Cebeci besuchte Meister Bernd Müller 1.Dan das Kadertraining der Nationalmannschaft des IBF.
Nach einem ausgiebigen Aufwärmtraining durften Katerina und Zehra ihr Können beim Formenlauf dem Bundestrainer und den Referenten vorzeigen. Beim Kampftraining trainierten die Referenten mit den Kämpfern besonders die bei den letzten Meisterschaften aufgefallenen Schwachstellen. Hierbei und bei den folgenden Freikämpfen machten die beiden Hertenerinnen eine gute Figur.
Nach vier Stunden intensivem Training waren dann Katerina und Zehra vollkommen geschafft. Mit vielen guten Tips für die Zukunft und einem Lob für die gute Trainingsarbeit gings wieder heimwärts. Dieses Training war für die beiden ein wichtiger Meilenstein auf ihrem Weg, der durchaus zur Nationalmannschaft des IBF führen könnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.