„Viva la Vespa“: Rathaus-Galerie Leverkusen zeigt die Geschichte der „Wespe“

Wann? 27.04.2015 bis 09.05.2015

Wo? Rathaus-Galerie, Friedrich-Ebert-Platz 2, 51373 Leverkusen DE
Anzeige
"Viva la Vespa" (Foto: ECE Projektmanagement)
Leverkusen: Rathaus-Galerie | Sie gehört weltweit zu den beliebtesten und bekanntesten Rollertypen
– die Vespa.

Von Montag, 27. April, bis Samstag, 9. Mai, erfahren die Besucher
in der Rathaus-Galerie Leverkusen in der Ausstellung „Viva la Vespa“
alles über die Erfolgsgeschichte der italienischen „Wespe“.


Rund 25 verschiedene historische Modelle können bewundert werden,
darunter auch die „Mutter aller Vespas“, die „V98“. Sie rollte 1946 zum
ersten Mal vom Band des italienischen Flugzeugbauers Piaggio.

Die historischen Schätzchen werden im gesamten Center in liebevoll
dekorierten Szenen präsentiert: An einer Tankstelle schraubt ein
Mechaniker an den Vespas, mit Zelt im Gepäck geht es zum Camping-Urlaub.

Mit ihrem nostalgischen Charme nimmt die Ausstellung die Besucher
mit auf eine Zeitreise zurück in die 1950er Jahre. Allerlei Wissenswertes
rund um die Vespa finden die Besucher in Glasvitrinen und auf Infotafeln.

Bis heute ist die Faszination Vespa ungebrochen, beim Gewinnspiel
auf der Facebook-Seite der Rathaus-Galerie Leverkusen können
die Besucher zwei Retro-Look-Taschen gewinnen. Hauptgewinn
ist der nostalgische Jethelm „MC CORRY“ von Held.

Zu den Highlights der Ausstellung gehören die Fahrten in einem
„Tuk-Tuk-Taxi“. An den beiden Samstagen, 2. und 9. Mai, können
die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr in dieser Motorrad-Rikscha Platz
nehmen und werden nach Schlebusch oder Opladen und zurück ins
Center chauffiert. Die Touren sind kostenlos.

Abfahrt ist an der „Haltestelle“ im 24-Stunden-Durchgang zum Kinopolis.
Die Ausstellung „Viva la Vespa“ kann während der Öffnungszeiten der
Rathaus-Galerie Leverkusen, montags bis samstags von 9.30 bis 20 Uhr,
besichtigt werden.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.