Augsburg-Profis trainierten in Hilden

Anzeige
Foto: Stadt Hilden
Hilden: Am Bandsbusch |

Der FC Augsburg trat in der vergangenen Woche gegen Bayer 04 Leverkusen in der BayArena an. Das Ergebnis: 0:0. Vor dem Bundesligaspiel standen für die Auswärtsmannschaft allerdings noch zwei Trainingseinheiten in Hilden auf der Bezirkssportanlage Am Bandsbusch auf dem Programm.



„Wir haben kurzfristig eine Anfrage des FC Augsburg erhalten und direkt alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Wunschtermine des Vereins zu ermöglichen“, berichtet die Leiterin des städtischen Sportbüros Claudia Ledzbor. Harald Noubours, Geschäftsführer des Stadtsportverbandes Hilden, ist zufrieden: „Hilden ist eine Sportstadt, in der die verschiedenen Netzwerke hervorragend funktionieren – auch wenn es mal schnell gehen muss!“ Das Trainerteam des FC Augsburg war dankbar für die prompte Hilfe und glücklich über den guten Zustand des Platzes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.