Henkel-Renntag 2016 - Preis der Diana

Anzeige

Zum Henkel-Renntag, am Sonntag 7. August 2016, präsentiert die Firma Henkel und der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein auf der Galopprennbahn Grafenberg: "Henkel Preis der Diana 2016" - eine bunte Mischung aus Pferderennsport der Extraklasse und abwechslungsreicher Unterhaltung für die ganze Familie.

Zum Henkel-Renntag werden auf der Düsseldorfer-Galopprennbahn neun hochkarätige Pferderennen stattfinden - darunter der traditionsreiche Henkel-Preis der Diana mit einem Preisgeld von 500.000 Euro. Zudem am Montag (01.08.) noch 18 Stuten startberechtigt waren, die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag (04.08.). Lediglich 16 Pferde dürfen am Sonntag an den Start gehen.

Zum Preis von 50.000 Euro wurde "Architecture" (Trainer Hugo Palmer) eine hochkarätige Stute aus England nachgenannt. Sie dürfte somit am Sonntag trotz der starken deutschen Konkurrenz als Favoritin zum Start galoppieren, zumal nach dem bisherigen Stand der Dinge Frankie Dettori im Sattel sein wird.

Unterhaltung für die ganze Familie

Auf die kleinen Besucher warten im Kinderparadies Bastelstunden, Schminken, Ponyreiten, Torwandschießen und eine Hüpfburg.
Eine Beach-Landschaft mit Blick auf die Rennbahn lädt zum Entspannen ein und Live-Musik sorgt für das richtige Flair.
Der Markenparcours bietet den Gästen zahlreiche Mitmach-Aktionen und Gewinnspiele rund um bekannte Marken von Henkel - wie Schwarzkopf, Persil oder Pritt. Neben den Wettmöglichkeiten sollen ein Glücksrad, Persil-Puzzle sowie ein Pferderennen der besonderen Art den sportlichen Ehrgeiz wecken.

Der Eintritt zum Henkel-Renntag beträgt 8 Euro, darin ist ein Wettgutschein in Höhe von 2 Euro enthalten. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.
Um 13 Uhr beginnt der Einlass.

Es empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn!
Infos über kostenlose Pendelbusse zur Rennbahn unter: www.henkel-renntag.de/anfahrt-und-eintritt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.