Hilden Flames Junioren: Knappe Niederlage in Krefeld

Anzeige
Inline-Skaterhockey:

Im vorletzten Spiel dieser Saison gastierten die Junioren der HAT Hilden Flames am 15.09.2013 beim Crefelder SC III.

Im Tor der Flames stand zum ersten Mal der Jugend-Goalie David Stephens, der vorweg genommen, seine Sache sehr gut machte. Insgesamt traten die Flames mit 5 Jugendspielern an.

Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie!
Die Flames begannen im 1. Drittel defensiv sehr konzentriert und ließen kaum einen Torschuss zu. Nach zwei Treffern ging man verdient mit einer 2:0 Führung in die Drittelpause.

Das ansonsten so starke 2. Drittel war diesmal leider genau das Gegenteil. Man wurde defensiv unkonzentrierter und das Spiel wurde insgesamt ruppiger. Folge war eine 4:3 Führung der Crefelder.

Im letzten Drittel schien mit 2 weiteren Toren zum 6:3 die Partie für Crefeld entschieden, doch Hilden zeigte wieder einmal eine tolle Moral und kam auf 6:5 heran. Trotz noch einiger guter Chancen wollte der Ausgleich aber nicht mehr fallen.

So blieb es am Ende bei der unglücklichen 6:5 Niederlage.
Insgesamt eine ordentliche Partie, wobei man etwas mehr aus den Überzahlmöglichkeiten hätte machen können.

Crefelder SC III - Hilden Flames 6:5 (0:2/4:1/2:2)
Strafzeiten: 32:12

Tore/Assistenten für die Flames:
0:1 (10:54) T: Till Nievejan/A: Marius Bönisch
0:2 (18:01) T: Till Nievejan/A: Tobias Michalzik
2:3 (30:17) T: Tobias Michalzik/ A: Julia Baumgartner
4:6 (51:35) T: Tobias Schubert
5:6 (52:23) T: Tobias Michalzik

Für die Flames spielten:
Tor: David Stephens
Abwehr: Andreas Spitzer, Aylin Kirli, Benedikt Wiethof, Julia Baumgartner, Benjamin Fürst
Angriff: Tobias Michalzik, Till Nievejan, Marius Bönisch, Tobias Schubert, Pascal Wrobel, Brandon Koch
Trainer: Dennis Peekhaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.