Landes Reit- und Fahrschule Langenfeld - Seminar mit Christoph Hess

Anzeige
v.links: Rolf-Peter Fuß und Christoph Hess

"Ausbildungs-Botschafter" der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Christoph Hess, referiert in der Landes Reit- und Fahrschule Langenfeld über das Thema: "Der große Schritt von der L zur M Dressur".

Im Rahmen regionaler Fachtagungen und Seminarreihen der FN hatten sich 140 interessierte Reiter und Trainer für dieses Seminar angemeldet. Das Interesse war groß, denn für die meisten Dressurreiter ist in der Klasse L ein Punkt erreicht, wo es für sie in der Ausbildung nicht mehr weiter geht.

Rolf-Peter Fuß, Geschäftsführer des Reitsportverbandes Rheinland gab nach einer kurzen Begrüßung der Seninarteilnehmer das Wort an Christoph Hess.

An unterschiedlich ausgebildeten Pferden und Reitern machte Hess immer wieder deutlich, dass Lektionen der M-Dressur mehr Energie aus der Hinterhand erfordern und das die Pferde mehr Zug nach vorn bekommen müssen. ,,Beim Übergang zum Schritt muss der Reiter das Gefühl haben, dass das Pferd weitertraben will", so Hess. Unter seinen Anleitungen war eine deutliche Verbesserung aller Pferde erkennbar und wurde durch Applaus der Zuschauer bescheinigt.

Die deutsche Para-Dressur Equipe beendete ihr Trainingslager in der Landes Reit- und Fahrschule Langenfeld. In der Pause wurde die Mannschaft mit Bundestrainer Bernhard Fliegl und Equipe-Chefin Britta Bando mit stehendem Applaus der Seminarteilnehmer, zu den Europameisterschaften in Frankreich (Deauville) verabschiedet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.