Neues AirTrack: Für Salti und mehr

Anzeige

Freude bei den Freerunnern des TuS 96 Hilden: Ein neues AirTrack kann seit Kurzem beim Training genutzt werden. Ein AirTrack ist ein großes Luftkissen und hat auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einer riesigen Luftmatratze - ein elastisches und weiches Kissen.

"Quasi ohne Risiko können neue Sprünge geübt und anspruchsvolle Techniken erlernt werden, zum Beispiel Vorwärts- und Rückwärtssalto, Flick-Flack, Radwende, Radschlag, Schrauben und vieles mehr", erklärt Übungsleiter Dennis Höltgen. Die Verletzungsgefahr sei Dank der elastischen Oberfläche gering. Höltgen lobt zudem den schnellen Auf- und Abbau und die mobilen, vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für Jung und Alt.

Mehr zur Abteilung Freerunning gibt es auf der Homepage des Sportvereins.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
11.324
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 09.03.2017 | 07:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.