TSC Hilden, Damen Doppel 55 - 1. Heimspiel knapp verloren

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | Tennis Bezirk 4 (Bergisch Land) e.V. im TVN
Damen Doppel 55 + Gruppe B

Nach einem strubbeligen Start in die diesjährige Saison, konnte endlich das erste Spiel ausgetragen werden. Die Gruppe B wurde nach Veröffentlichung nochmal um einen Verein auf 5 Mannschaften erweitert. Da alle sich die ursprünglichen Spieltage notiert hatten, kam es zu Terminschwierigkeiten. So konnte die Mannschaft des PTSV Wuppertal keinen Spieltermin mit dem TSC Hilden finden und musste das Spiel kampflos den Hildenern überlassen.

Am 01.06.2017 konnte dann die Damen Doppel-Runde endlich starten.



Bei wunderbarem Frühlingswetter begrüßten sie auf der Anlage am Salzmannweg die Damen des SV Bayer Wuppertal.

Bei dieser Damen Doppel Runde gehören zu einer Mannschaft mindestens 6 Spielerinnen. Der TSC Hilden trat mit folgenden Spielerinnen an: Barbara Clouet, Mitra Kleine-Herzbruch, Sabine Plachetta, Heike Schwarz, Hanne Stettner und Ingrid Webel. In einem Spielmodus, wobei 3 x 4 Sätze mit immer unterschiedlichen Doppelpartnern in einer festgesetzten Reihenfolge gespielt werden, schlugen sich die TSC Damen anfangs etwas schleppend, später mit immer knapperen Ergebnissen.

Die Partie war recht ausgeglichen. Leider mussten die Hildener 2 Sätze im Tiebreak abgeben, so dass sie sich letztendlich mit 5:7 geschlagen geben mussten.

Schade, das war knapp. Aber alle hatten viel Spaß und haben das Tennisspielen mit netten Gegnern genossen.

Am 22.6. fährt die Mannschaft zum Baumberger Tennisclub 1975 e.V. Vielleicht wird es auch wieder knapp aber hoffentlich zu Gunsten des TSC Hilden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.