Hildener Industrie-Verein besucht Schreiber Stahlbau

Anzeige
Schreiber Stahlbau hatte die Mitglieder des Industrie-Vereins eingeladen. (Foto: Privat)

Zum Jahresabschluss besuchen die Mitglieder des Industrie-Vereins traditionell eines ihrer Mitgliedsunternehmen. Diesjähriger Gastgeber war die Firma Schreiber Stahlbau auf der Düsseldorfer Straße.

58 Besucher wurden von der Geschäftsführenden Gesellschafterin Corinna Schreiber und Geschäftsführer Christian Rüdiger begrüßt. Eine ausführliche Darstellung der Firmen-Geschichte und die Erläuterung des vielseitigen Aufgabenspektrums erbrachten den Besuchen eine völlig neue Wahrnehmung des Hauses Schreiber Stahlbau. Eine einbezogene Betriebsbegehung rundete das Informationsbild ab.


Anschließend ging es wie alljährlich zum gemeinsamen Abendessen in das Restaurant La Scala. Hier wurde ausgiebig das Netzwerk gepflegt.Vorsitzender Michael Kleinbongartz dankte vor beachtlichen 69 Teilnehmern der Geschäftsführung von Schreiber Stahlbau für den interessanten Betriebsrundgang.

Aktuelle Konjunkturumfrage

Weiter verwies er darauf, dass in Kürze die diesjährige Konjunkturumfrage als Gemeinschaftsprojekt mit MIT Hilden und Stadtmarketing Hilden auf den Weg gebracht wird und erhofft eine rege Beantwortung des Fragebogens, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten. Aktuell werden 1270 Hildener Unternehmen befragt.

Ausbildungsbörse

Kleinbongartz machte deutlich, dass der Hildener Industrie-Verein auch im Jahre 2018 die Hildener Ausbildungsbörse unterstützt und wiederum als einer der Schirmherren fungiert.
Zu dem immer stärker werdenden Fachkräftemangel führte er die Notwendigkeit an, dass sich die Betriebe selbst intensiv um die berufliche Ausbildung der jungen Menschen kümmern müssen.

Adventskalender des Lions-Clubs

Der Industrie-Verein unterstützt den Lions-Club Hilden beim Verkauf der Adventskalender. Er warb auch hier bei den Mitgliedern für zahlreiche Abnahme, um einen möglichst hohen finanzielle Ertrag zur Unterstützung sozialer Einrichtungen zu erwirtschaften. Ein Vertreter des Lions-Club unterstützte ihn dabei.

Die Vertreter von vier neu eingetretenen Mitgliedsunternehmen wurden im Rahmen dieser Doppelveranstaltung vorgestellt, insgesamt betreut der Hildener Industrie-Verein derzeit 116 Unternehmen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.