1-Euro-Lauf für Lebenszentrum Königsborn

Anzeige
Einladung aufs Laufband: v.l. Volker Zibbar (Geschäftsführer Jill-Sun), Simone und Andreas Kochtokrax (Tanz-Center-KX) und Michael Radix (Lebenszentrum Königsborn)
Spezielles Weihnachtsgeschenk für Lebenszentrum Königsborn - Sponsoren geben 1 Euro je Kilometer
Bürger können 48-Stunden laufen: 1-Euro-Lauf honoriert auch Engagement von Pflegekräften im 24-Stunden-Dienst am Menschen

Eine verlorene Wette mit dem Finanzamt, die Volker Zibbar mit Sozialarbeit im Lebenszentrum Königsborn einlöste, bringt jetzt die Bürger für 48 Stunden aufs Laufband. Jeder Kilometer, gelaufen oder gegangen, erbringt einen Euro für das Lebenszentrum, im Idealfall von jedem der bislang 14 Sponsoren.

Sechs oder acht Stunden wären einfach zu wenig, denn Jill-Sun-Geschäftsführer Volker Zibbar und Tanz-Center-Chef Andreas Kochtokrax möchten mit dem Tag- und Nachtlauf auch zeigen, wieviel Kraft es kostet, Dienst im Rund-um-die-Uhr-Betrieb zu machen. „Wenn nachts um drei Uhr jemand Hilfe benötigt, dann die Energie zum Anpacken aufzubringen, hat mich beeindruckt“, so Volker Zibbar und kündigte am Dienstende an, erkomme wieder. Den Bewohnern, Mitarbeitern und Helfern im Lebenszentrum eine Freude zum Weihnachtsfest zu machen nahm er sich vor. Die Idee eines 1-Euro-Sponsorenlaufs begeisterte Michael Radix, Geschäftsführer des Lebenszentrums Königsborn, sofort. „Der Aufwand für solch eine Sponsorenaktion ist für uns aussergewöhnlich“, erklärt er bei der Vorstellung des Laufs. Das Lebenszentrum mit seinen sieben Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen entwickelt individuelle Lebensbedingungen für ein möglichst selbstbestimmtes Leben der Bewohner.

Einen fünfstelligen Spendenbetrag könnte der Lauf erbringen. Womit das Lebenszentrum Ferienfreizeiten, heilpädagogisches Reiten sowie Sonderanschaffungen für Bewohner finanzieren möchte.

Vierzehn Sponsoren konnten Lebenszentrum und die Geschäftsleute bisher gewinnen, weitere Unterstützer können sich bei den Veranstaltern melden. Auf sechs Laufbändern in einem Zelt bestimmt jeder Teilnehmer sein Lauftempo selbst. Die medizinische Betreuung ist für die 48 Stunden gesichert, Mineralwasser und ein kleiner Imbiss, Bratwürtschen durch den Metzgerbetrieb Wessel, werden angeboten. Verbindliche Anmeldungen tragen Teilnehmer auf einer Internetseite ein. Wer den Termin nicht wahrnimmt, soll als Ausgleich eine freiwillige Spende bezahlen. Zwei Bänder sind stets frei für Spontanläufer. Mit denen ist gerade in der „Halloween-Nacht“ wohl zu rechnen. „Das hat einen familiären Charakter“, erklärt Andeas Kochtokrax. Weshalb man auch auf Prominente „Vorläufer“ verzichte. Die Aktion soll vielmehr andere Kaufleute anregen, auf diese Art soziale Einrichtungen zu unterstützen und insbesondere die tägliche Arbeit der Mitarbeiter zu würdigen.


Infobox:

„Ihr lauft- Wir spenden für das Lebenszentrum Königsborn“ ist das Motto des ersten 1-Euro-Lauf in Unna

Start: Freitag, 30. Oktober, 18 Uhr

Ende: Sonntag, 1. November, 18 Uhr Ort: Parkplatz des Südrings 31, Unna

Anmeldung: www.1euro-lauf.de auch Spontanlauf möglich

Sechs Laufbänder, med. Betreuung, Getränke, Imbiss
Parken dort für Teilnehmer an diesen Tagen frei!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.