"High Noon" in Holzwickede: Autofahrer zanken sich auf offener Straße - Zeugen gesucht

Anzeige
Holzwickede: Wickeder Chaussee |

Ein bisschen die Gäule durchgegangen sind wohl drei Männern am vergangenen Freitag, 13. März. gegen 19.25 Uhr in Holzwickede.

Ein 72-jähriger Mann aus Holzwickede wollte auf der Wickeder Chaussee rückwärts auf sein Grundstück einbiegen und blockierte dadurch kurz die Fahrbahn. Darüber regte sich ein 18-Jähriger auf, der mit seinem Auto deswegen anhalten musste. Allzu eilig kann er es aber nicht gehabt haben, denn es blieb Zeit für ein heftiges Wortgefecht mit dem Senior.

Dessen Sohn bemerkte den Streit und eilte aus dem Haus seinem Vater zur Hilfe. Der 18-Jährige stieg daraufhin wieder in sein Auto und wollte wegfahren. Das wiederum versuchten die beiden Männer zu verhindern, indem sie sich vor das Auto stellten. Der 18-Jährige setzte daraufhin zurück und fuhr anschließend auf die beiden Männer zu. Der ältere Mann sprang zur Seite, doch sein Sohn wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert.

Das schlechte Gewissen machte sich erst geraume Zeit später bemerkbar und der Fahranfänger meldete sich schließlich doch noch auf der Polizeiwache in Unna. Hier wurde er zur Sache vernommen und sein Führerschein sichergestellt.

Der 27jährige wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen, er hatte sich leichte Verletzungen zugezogen.

Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Unna zu melden Tel. 02303/921-3120.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.