JCH Nachwuchsathleten erfolgreich beim Talentwettbewerb

Anzeige
Die beiden Judoka (Jona Rabe und Jona Schmidt) und ihr Trainer bei dem Talentwettbewerb. (Foto: privat)
Holzwickede: Holzwickede |

Einmal pro Jahr wird in den Judobezirken des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbands jungen Judotalenten die Gelegenheit gegeben, in den Disziplinen Koordination, Beweglichkeit, Judo, Kraft und Ausdauer ihr Können unter Beweis zu stellen.

Zwei Nachwuchsjudoka des Judo Club Holzwickede (JCH) Jona Rabe und Jona Schmidt stellten sich dieser Herausforderung. Unter den strengen Augen der Bezirkstrainer mussten die jungen Judoka 31 Disziplinen absolvieren. Zu diesen gehörten beispielsweise Handstandlaufen, Handstandüberschlag sowie diverse Judoübungen, wie verschiedene komplexe Eindrehbewegungen für Judowürfe und umfangreiche Befreiungen aus Judohaltegriffen.

Jona Rabe und Jona Schmidt waren gut vorbereitetet und absolvierten die Übungen zur Zufriedenheit der Trainer. Am Ende des Wettbewerbs wartete der Beep-Test: bei diesem müssen die Sportler in steigendem Rhythmus laufen und rollen und zwar bis zur individuellen Aufgabe des jeweiligen Sportlers. Beide Judoka schafften die geforderte Punktemarke und bestanden den etwa fünf Stunden dauernden Wettbewerb. Damit war der Trainingstag allerdings noch nicht beendet, denn es wartete noch zwei Stunden Randori (Übungskampf) auf die Judoka.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.