Alter neuer Präsident: Egon Beckmann führt weiterhin die Drevenacker Schützen

Anzeige
Wiedergewählt: Egon Beckmann. (Foto: privat)
Zur Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Drevenack konnte Präsident Egon Beckmann zahlreiche Mitglieder im Drevenacker Schützenhaus begrüßen.

Ein herausragender Punkt beim Jahresbericht des Vereinschefs war das Schützenfest unter Regentschaft von König Patrick Thörner und Königin Janine Scheikowski. Im anschließenden Bericht des Sportwartes Benno Zimmer, wurde auf die sportlichen Erfolge Drevenacker Schützen zurückgeblickt. Hier besonders zu nennen sind gute Platzierungen der Pistolenschützen.

Danach stellte Kassenwart Andre Kubasch die finanzielle Situation des Vereins dar, die weitgehend positiv ausfiel. Daraufhin wurde dem Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer Maren und Steffen Heisterkamp Entlastung für das vergangene Jahr erteilt.

Beim darauf folgenden Tagesordnungspunkt Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen: Doch zunächst wurde Egon Beckmann einstimmig wiedergewählt und geht somit in seine dritte Amtsperiode als Präsident des Schützenvereins. Er führt den Verein für weitere 4 Jahre an.

Major Heinrich Gollnick stellte sich nach insgesamt 28 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr der Wahl für dieses Amt. Präsident Egon Beckmann dankt ihm und seiner Frau im Namen des Vereins für die geleisteten Dienste in diesen Jahren.
Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Peter Schmitz von der Versammlung als neuer Major gewählt. Dadurch wurden dann weitere Wahlen bei den Berittenen notwendig.
Stefan Rühl wurde zum Oberleutnant/ Adjutant des Oberst gewählt. Neu bei den Berittenen ist als Leutnant Ingo Dames.
Ebenfalls neu gewählt wurde der stellvertretende Jungschützenzugführer, da Stefan Sondermann wegen Altersgründen aus diesem Amt ausscheidet. Dafür übernimmt Jan Derk Schanzmann die stellvertretende Leitung des Jungschützenzuges.

Keine Veränderungen gab es beim Hauptfeldwebel der 2. Kompanie, hier wurde Ernst-Jochen Vennmann einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt sind Oberfähnrich Maik Gangelhoff und Scheibenbegleiter Jochen Brunßen und Dieter Bergmann.

Der Schützenverein plant den Bau eines Thronwagens, womit das Königspaar nebst Throngefolge zukünftig an den Festumzügen teilnehmen soll. Ferner ist die Neugestaltung des Schützenheimes durch eine Pflasterung geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.