Musikalisches Miteinander: "Kamen klingt"

Anzeige
Unter anderem wird auch die Band "Hitzefrei" auf den Kamener Bühnen auftreten. Foto: Archiv
Am 24. September findet in der Innenstadt wieder das musikalische Fest "Kamen klingt" statt. „D(eine) Stadt voll Musik“ ist zum zweiten Mal das Motto, wenn Kamen zur Bühne vieler Musiker, Sänger, Tänzer, Bands und Musikklassen wird.

Von 11 bis 19 Uhr wird es ein abwechslungsreiches Musikprogramm am Willy-Brandt-Platz geben. Auf der Bühne werden viele bekannte aber auch unbekannte Gesichter der Kamener Musikszene erwartet.

Den Auftakt machen Musikklassen der Gesamtschule um 11 Uhr.
Anschließend gibt es „Hitzefrei“ – im Herbst und egal bei welchem Wetter. Gute Laune ist also garantiert.
Da kann es dann nur noch „Laut und Lästig“ weitergehen, und zwar ab 14:30 Uhr auf der Bühne am Willy-Brandt-Platz.
Abgerundet wird das Programm durch die Schreberjugend Bergkamen, deren Choreografien überregional bekannt sind.
Mit den Coverbands „Layout“, ab 16:30 Uhr und „Der kleine dicke Junge“, findet nach einem bunten Unterhaltungsprogramm der Tag seinen Ausklang gegen 19 Uhr.

Den ganzen Tag vor Ort werden die Verbraucherzentrale, die Zivilcourage und auch Pro Mensch Kamen e.V. mit eigenen Ständen vertreten sein.
Mit Waffeln und Kaffee können sich die Besucher hier stärken und über die Arbeit der Vereine informieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.