Neuer Vorstand für die Kamener Jusos

Anzeige
Abgerundet wurde die Vollversammlung durch ein Referat des bekannten Autors und Journalisten Levent Aktoprak (m.), der insbesondere über sein Engagement als Vorsitzender des BVB Fanclubs International berichtete. Foto: privat
Zwei Jahre beträgt die Amtszeit des Vorsitzenden der Jusos aus Kamen. Diese sind für Yannick Heineck nun beendet. Auf der Vollversammlung der Jungsozialisten stellte sich Heineck nicht zur Wiederwahl. Stattdessen wird nun Lucas Sklorz für zwei Jahre die Geschicke der Jusos leiten.

Gemeinsam mit Yannick Heineck stellten auch seine Stellverterin Sandra Buske und Stellvertreter Niklas Karel ihre Posten zur Verfügung. Aus beruflichen und privaten Gründen wird Sandra Buske in Zukunft kürzertreten. Hingegen zog Niklas Karel nach Frankfurt, um nach bestandenem Abitur dort sein Studium zu beginnen. Yannick Heineck indessen wolle den Jusos erhalten bleiben. „Ich bedanke mich beim scheidenden Vorstand für ihre Arbeit. Yannick hat in schwierigen Zeiten das Kommando übernommen. Dafür sind wir ihm sehr dankbar“, zeigt sich der neue Vorsitzende Lucas Sklorz erkenntlich.

Komplettiert wird der Vorstand der Kamener Jungsozialisten noch durch Elena Liedtke und Kevin Kolberg, die als Stellvertreterin und Stellvertreter jeweils ohne Gegenstimme gewählt wurden. „Wir planen die Sitzungen wieder verstärkt inhaltlich auszugestalten“, lässt der frisch gewählte Vorsitzende Lucas Sklorz in die laufenden Planungen blicken, „dennoch soll auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.“ So seien auch weitere nicht zwangsläufig politische Aktionen angedacht.
Abgerundet wurde die Vollversammlung durch ein Referat des bekannten Autors und Journalisten Levent Aktoprak, der insbesondere über sein Engagement als Vorsitzender des BVB Fanclubs International berichtete.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.