Bürgermeister Hermann Hupe weiht neues Sportlerheim ein

Anzeige
in der Mitte Bürgermeister Hermann Hupe, links von ihm KSC Vorsitzender Heiko Meiselbach, rechts von ihm TSC Vorsitzender Oktay Sönmez und Elke Kappen 1. Beigeordnete Stadt Kamen
Kamen: Sportanlage |

Ein glatter Sieg für den Kamener Sport. Das neue Sportlerheim mit anschließender Sportanlage an der Gutenbergstraße ist Kamen gut gelungen. Das neue Sportlerheim besticht nicht nur durch seine Funktionalität, auch das äußere Erscheinungsbild ist mit seiner ungewöhnlichen Dachkonstruktion ein wahrer Hingucker.
Am Samstag weihte Kamens Bürgermeister Hermann Hupe dieses Vorzeigeprojekt unter großer Beteiligung der Kamener Sportvereine offiziell ein. Nicht nur der KSC und der TSC finden dort ihr neues Zuhause, auch für den Schulsport wird das neue Gebäude durch die angrenzenden Schulen genutzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.