Zwei Punkte für die "Lila-Kühe"

Anzeige
Judo: Die Verbandsliga der Frauen, die „Lila Kühe“ des JC-Kempen, fuhr zum Saisonauftakt nach Wermelskirchen ins Bergische Land. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde auf zwei Mattenflächen gekämpft. Nach den neuen Regularien werden in den Mannschaftskämpfen in nur 5 Gewichtsklassen gekämpft. Dabei gilt es am selben Kampftag Hin- und Rückrunde zu bestreiten. Der JC-Kempen traf auf die Mannschaften des JC-Wermelskirchen (4/6), JC-Haaren (6/4) und den Budosport Kaarst (3/7). Die unbesetzte +70 Gewichtsklasse beim JC-Kempen musste durch Schieben in den unteren Klassen ausgeglichen werden. Punkten konnten Petra Alef (3), Ana Alamo (3), Katrin Kaufmann (2), Kerstin Kaufmann (1), Franziska Majorek (1), Sarah Neeten (1) und Anja Schrey (2). Begeisterungen lösten die soliden Siege von Petra und Ana sowie der lehrbuchmäßig geworfene O-Goshi von Katrin aus. Gut geschlagen haben sich ebenfalls Yasmin und Sabine, die leider keinen Punkt holen konnten. Mentale Unterstützung lieferten Peter, Tina und Laura die trotz Verletzungen und Badewetter zum 1. Kampftag anreisten. Die Mannschaft holte 2 Punkte und steht somit auf dem 7. Platz der Tabelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.