Frühling bei unserem Nachbar in Gennep heißt „Terrasseneröffnung“

Anzeige
Gennep (Niederlande): Zandstraat | Heute war ich wieder in Gennep. Die Sonne schien und es war knapp 20° C warm. Herrliches Wetter. Es war noch am Morgen. Ich spaziere in diesem Städtchen gerne die Strecke Spoorstraat, Zandstraat bis zum Markt. Das sind knapp 600 m, nur wenige Meter mehr als die Große Straße in Kranenburg. Die Zandstraat und der Markt sind Teil des historischen Stadtkerns.
Ich habe mich heute gestaunt über die große Zahl Caféterrassen in den genannten Straßen. Mehr als 10! So viele gibt es in der Großen Sttraße in Kranenburg nicht. Schon am Morgen waren viele Stühle auf diesen Terrassen besetzt. Und wo es noch keine Kunden gab, wurde Vorbereitungen auf ihr Eintreffen durchgeführt.
Die Strecke von 600 m legt man in weniger als zehn Minuten zurück. Als ich vom Markt wieder nach der Spoorstraat zurückspazierte, sah ich, dass die ersten Besucher sich die vorher noch nicht besuchten Caféterrassen einkehrten.
Es gibt Caféterrassen in Gennep, wo ganze Mahlzeiten serviert werden, Fischgerichten, belegten Brötchen, Kuchen, Eis und noch viel mehr genossen werden können, wie die Niederländer nennen: „Voor elk wat wils“ (Jeder nach seinem Geschmack).
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.