Bei Albert Heijn im niederländischen Gennep – Leckereien ziehen Jung und Alt an

Anzeige
Gennep (Niederlande): Albert Heijn | Für seine Kunden hat Filialleiter Van der Laan in Gennep eine Möglichkeit zu einer Verschnaufpause beim Einkaufen eröffnet. Die Einrichtung davon besteht aus einem Kaffeeautomat, einem kleinen Tisch und vier Stühlen. Am Kaffeeautomat kann man gratis einen Becher Kaffee abzapfen oder heißes Wasser, um mit Hilfe eines Teebeutels Tee zu machen. Zuckerwürfel und Sahne gibt es auch.
Auf dem kleinen Tisch steht immer eine Schale mit einer Leckerei. In der Nikolaus- und Weihnachtszeit sind es Gewürz- oder Butterspekulatius (knusprige weihnachtlich gewürzte Kekse), auch mal Goudse Waffeln, Plätzchen und — eher selten — Pralinen.
Heute saß ich nur einige Minuten an diesem Tisch und war Zeuge, wie anziehend die Leckereien von Albert Heijn sind.
Diese Sitzecke ist auch bei Männern sehr beliebt. Bei einer Tasse Kaffee und Keksen können sie auf ihre Frauen, die fleißig einkaufen, warten. Dieser Tisch ist sogar ein Stammtisch für Leute, die sich kennen und zur gleichen Zeit einkaufen! Die Wartezeit ist dann im Nu vorbei.
Albert Heijn bietet in diesem Geschäft einen kostgenlosen Internetzugang für maximal drei Stunden pro Tag an. Da kann man eine Email schreiben, WhatsAppen oder im Internet surfen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
62.087
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.01.2017 | 01:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.