Ehemalige Karstadt-Mitarbeiter feiern Grillparty

Anzeige
Treffen sich einmal im Jahr zur gemeinsamen Party: die ehemaligen Karstadt- Mitarbeiter. Foto: Michael de Clerque

In privater Runde trafen sich ganz viele in Langenfeld bekannte Gesichter. "Geht Euch das auch noch so, dass ihr angesprochen werdet?" Viele der alten Kollegen berichten, dass sie immer noch als " Karstädter" auf Langenfelds Straßen identifiziert werden.


Freundschaftliche Verbundenheit

Über 20 Damen und Herren haben sich bei Leckerein vom Grill zusammengefunden - den herzlichen Umarmungen zum Wiedersehen folgen austauschende Gespräche. "Diesen Zusammenhalt unter Kollegen und diese herzliche Verbundenheit, hat keiner von uns in den neuen Jobs wieder erlebt!" - viele nicken zustimmend, als Kirsten Hülsmann, die Initiatorin der jährlichen Party, versucht die Stimmung, geprägt von Wehmut und alten Geschichten - in Worte zu fassen.

Eingeschworene Gemeinschaft

Die freundschaftliche Verbundenheit geht über Altersgrenzen und der Schließung der damaligen Hertie Filiale - bei denen die meisten bis zum Schluss beschäftigt waren - hinaus. "Die haben zwar die Filiale damals geschlossen, aber unsere eingeschworene Gemeinschaft ist geblieben!", so lautet die einstimmige Meinung der ehemaligen Kollegen. Die treffen sich in kleiner Runde übrigens alle sechs bis acht Wochen auch zum Kaffee trinken, um Freundschaften zu pflegen, den Kontakt aufrecht zu erhalten und sich so wie früher auszutauschen. ^Foto: MdC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.