Einweihung der Kinderprinzenburg: Junge Jecken überraschten mit besonderer Tanzeinlage

Anzeige
Beste Laune bei der Eröffnung der Kinderprinzenburg. Das Kinderprinzenpaar, Prinz Ragnar I. und Prinzessin Gioia I. (mittig hinter dem Glücksferkel), bewiesen zusammen mit Page Fritz und Pagin Carina-Zoe, was sie in Sachen Musik und Tanz so drauf haben. Auf dem Foto links: Michaela Klapper aus dem Kinderprinzen-Team. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Reusrather Schützenheim |

Das Kinderprinzenpaar, Prinz Ragnar I. und Prinzessin Gioia I., eröffneten zusammen mit Page Fritz und Pagin Carina-Zoe sowie ihrem Team der Postalia, Familien und Freunden ihre Prinzenburg im Reusrather Schützenheim an der Brunnenstraße.

Einsatz im Fanfarencorps

Etwa 100 Närrinnen und Narren feierten mit dem jecken Nachwuchs die Einweihung der Karnevals-Festung. Bei dem bunten Rahmenprogramm mischten die jungen Majestäten kräftig mit - so zum Beispiel beim Überraschungsauftritt des Langenfelder Show-Fanfarencorps. Das Prinzenpaar sowie Pagin und Page bekamen ein Instrument in die Hand gedrückt. Pagin Carina-Zoe, Mitglied im Show-Fanfarencorps, spielte wie gewohnt Trommel. Page Fritz spielte auf "seinem" Instrument, einer Trompete. Prinz und Prinzessin mussten sich an der Fanfare beweisen.

Als Prinzessin im RCC

Auch die Tanzgruppe des Rüsrother Carnevals Comitees sorgte für Schwung. Dort tanzte auch Gioia mit. Bei einer Nummer wirbelte sie mit ihrer Gruppe auch im Prinzessinen-Outfit mit über die Bühne. Apropos Tanz: Vor der Proklamation übernachtete das junge närrische Quartett beim Prinzen.

Tanz über Nacht einstudiert

Statt ordentlich vor dem großen Tag zu schlafen, studierten sie lieber einen modernen Hip Hop-Tanz ein. Den präsentierten sie zur Überraschung aller und unter großem Jubel der Gäste zum krönenden Abschluss der Prinzenburg-Einweihung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.