KW39/2016: A Junioren und E1 der Hucklenbrucher gehören zu den Topteams ihrer Ligen

Anzeige
Bei den Spielen der abgelaufenen Woche gab es leider mehr Schatten als Licht. Insbesondere die jüngeren Teams verließen den Platz meist mit hängenden Köpfen.
Die Kalenderwoche 39 war für die A Junioren eine sehr schöne. Zunächst zogen sie durch ein 8:0 gegen Vatan Spor ins Viertelfinale des Kreispokal ein (dort wartet mit dem 1.FC Monheim ein dicker Brocken), danach konnten sie durch einen 1:0 Auswärtssieg bei der SSVg Haan den Schulterschluß zu den Topteams der Leistungsklasse halten. Gut in Form ist auch die B1. Am Dienstag gewann das Team im Kreispokal beim Ligakonkurrenten VfL Witzhelden mit 2:0 und treffen jetzt im Viertelfinale auf den Sportring Solingen. Am Sonntag folgte dann ein 6:1 Heimsieg gegen die SSVg Haan. Dadurch stehen die Rot-Weissen augenblicklich auf Rang 2 der LK. In der Kreisliga Gruppe 2 sind die C2 Junioren des HSV augenblicklich DAS Team der Liga. Nach einem 14:0 Heimerfolg gegen den VfL Witzhelden II stehen die Hucklenbrucher nach 4 Spieltagen mit 12 Punkten und 33:0 Toren auf Rang 1. Weiterhin nur einen Zähler auf der Habenseite besitzen die D1 Junioren (Achter) nach dem 0:5 bei SF Baumberg II. Da half auch nicht das Testspiel gegen die D2 der Fortuna aus Köln, gegen die der HSV unter der Woche mit 1:2 den Kürzeren zog. Ein weiterer Sieg gelang der E1 von Ado Kojo. Das 8:4 gegen den SC Leichlingen war zwar kein Highlight, brachte aber weitere drei Zähler. Die Mannschaft liefert sich augenblicklich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Post SV Solingen (ebenfalls noch ohne Verlustpunkt). Nichts zu bestellen hatte dagegen die E2 (Neunter) beim 1:7 gegen den Spitzenreiter SSV Lützenkirchen II. Einen Kantersieg konnte die E3 bejubeln. Beim 14:1 Erfolg des HSV hatte SF Baumberg IV (vorher punktgleich mit dem HSV) keine Chance. Die Rot-Weissen konnten sich dadurch auf Rang 5 hieven. In den Fair-Play Ligen der Jüngsten hatte der HSV leider meist das Nachsehen. Die F1 unterlag bei SF Baumberg (0:7), die F2 musste gar zweimal eine Niederlage schlucken (unter der Woche 2:8 Heimniederlage gegen Germania Reusrath I, Samstag 1:6 Heimniederlage gegen die 1.Spvg SG Wald 03 II). Ganz anders war die Stimmungslage bei der F3, die zuhause den SC Leichlingen II mit 10:0 besiegte. Die Bambini zogen gegen den SSV Lützenkirchen mit 1:4 den Kürzeren.
Für die C Juniorinnen standen in dieser Woche gleich zwei Kräftemessen mit dem Lokalrivalen TuSpo Richrath auf dem Papier. Am Dienstag unterlagen die Rot-Weissen im Bergischen Kreispokal mit 1:3 und am Freitag trennten sich beide Teams mit 1:1 (Ligaspiel).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.