Langenfeld (Rheinland) - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Auf dem Foto von links: Bürgermeister Frank Schneider, Theo Schmies (langjähriges verdientes Mitglied), Else Sandherm (langjähriges verdientes Mitglied), Helmut Eichner (20 Jahre Mitglied), Ulrich Sparka (20 Jahre Mitglied), Gerd von Pifkowski (Vorstandsmitglied), Sebastian Gärtner (25 Jahre Mitglied), das Traditionspaar Josef und Heidi Felbor sowie Kurt C. Syboldt (Vorsitzender). ^Foto: de Clerque

70 Jahre Langenfeld - 25 Jahre Senioren Union
Senioren Union: Ehrungen im Jubiläums-Jahr

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens feierte die Senioren Union Langenfeld Anfang November im Rahmen ihres monatlichen Stammtischs dieses besondere Ereignis bei gemütlichem Beisammensein. Musiker von Gregory Gaynair und Gary Jarmin Die Veranstaltung wurde musikalisch begleitet von denMusikern Gregory Gaynair und Gary Jarmin. Durch das Programm führte der Vorsitzende Kurt Seyboldt. Verdiente Mitglieder Einige offizielle Gäste hielten kurze Vorträge und langjährige Mitglieder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.11.18
  • 14× gelesen
Politik
Richtfest für die neue Kindertageseinrichtung am Geranienweg. Vorne (2.v.l.) ist die künftige Leiterin Denise Schönwälder zu sehen.

12. städtische Kindereinrichtung in Sicht
Langenfeld: Richtfest in der Kita Geranienweg - 120 weitere Betreuungsplätze für Kinder

Etwas weniger als ein Jahr vor dem angepeilten Start der neuen Kindertageseinrichtung am Geranienweg konnte nun mit dem feierlichen Richtspruch ein wichtiges Etappenziel auf dem Weg zum Ausbau der Betreuungssituation in Langenfeld erreicht werden. 12. städtische Kindertageseinrichtung in Langenfeld Die Einrichtung, die in dem Neubaugebiet „Berghausener Blumentopf“ neben den Seniorenzentrum ProTalis entsteht, wird voraussichtlich Anfang Oktober 2019 bis zu neue 120 Betreuungsplätze für...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.11.18
  • 74× gelesen
Politik

Frage der Woche: Wohnungsnot und steigende Mieten – was muss jetzt passieren?

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) wählt alarmierende Worte. Die steigenden Mieten bei gleich bleibendem Einkommen belasten bundesweit Haushalte. Besonders betroffen seien die einkommensschwächsten Mieter. "Über eine Million Haushalte fallen durch die Mieten unter Hartz-IV-Niveau", so SoVD-Präsident Adolf Bauer. In einem gestern vorgestellten Gutachten spricht der SoVD von einer sozialen Spaltung Deutschlands. Vor allem finanziell schlechter gestellte Haushalte seien von den Entwicklungen...

  • Wesel
  • 26.10.18
  • 770× gelesen
  • 62
Politik

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht?

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man bis vor Kurzem auf die Webseite des AfD-Abgeordneten Stefan Räpple...

  • Herne
  • 12.10.18
  • 1.717× gelesen
  • 96
Politik
Der Regensburger Dom im Jahr 1865. Seit 1945 wurden hier mehr als 500 Kinder systematisch gequält und missbraucht.

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern?

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen die Forscher*innen zu dem Ergebnis: Zwischen 1946 und 2014 seien 3677...

  • Herne
  • 05.10.18
  • 662× gelesen
  • 38
Politik
CDU Kreisverband, hinten vl: Reinhard Ockel, Karl-Heinz Göbel, Landrat Thomas Hendele, Rolf Kramer, Peter Werner und Klaus Rohde
vorne vl: Rainer Schlottmann, Ursula Greve-Tegeler, Bernd Müller

Fast 20 Jahre im Kreistag aktiv: Rolf Kramer wird 75

Rolf Kramer aus Langenfeld, Kreistagsabgeordneter und Mitglied der CDU-Fraktion, feierte dieser Tage seinen 75. Geburtstag. Seit 1999 ist Rolf Kramer im Kreistag des Kreises Mettmann aktiv. Die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit setzt er in den Bereichen Finanzen und Umwelt. Im Rechnungsprüfungsausschuss führt er den Vorsitz. Des Weiteren ist er Mitglied im Ausschuss für Umwelt-, Landschafts- und Naturschutz, im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus sowie im Ausschuss...

  • Monheim am Rhein
  • 04.10.18
  • 28× gelesen
  • 1
Politik
Braunkohle-Tagebau, Garzweiler, 2013.

Frage der Woche: Was für Fragen wirft der Hambacher Forst auf?

Der Hambacher Forst – beziehungsweise das, was davon noch übrig ist – ist ein Symbol für die Energiepolitik unseres Landes geworden . Nachdem die rot-grüne Regierung in NRW die verbliebenen Hektar Wald 2016 zur Rodung freigegeben hatte, stehen sich jetzt Umweltschützer und der Energiekonzern RWE gegenüber. Dabei sind weder die Bestrebungen zur Rodung noch Schutzaktionen im Wald neu. Schon in den 1970er Jahren formte sich Widerstand gegen die von RWE betriebenen Abholzungen und die damit...

  • Herne
  • 28.09.18
  • 738× gelesen
  • 60
Politik
Schwein gehabt: Ab 2019 müssen Ferkel bei der Kastration betäubt werden. Foto: Pixabay

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen?

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei Tieren in den ersten acht Lebenstagen. Betäubungspflicht ab 2019...

  • Velbert
  • 21.09.18
  • 785× gelesen
  • 46
Politik
Aufräumarbeiten nach einem Angriff auf Hajar Aukaish, Jemen, 2015.

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch?

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische Operationen in Jemen durch. An den Kampfeinsätzen beteiligen sich unter...

  • Herne
  • 21.09.18
  • 442× gelesen
  • 29
Politik
2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und Christen. Der ARD-Korrespondent Ja-Philipp Burgard machte sich für mehr als...

  • Herne
  • 18.09.18
  • 245× gelesen
  • 15
Politik

CDU Langenfeld lädt zur zweiten „CDUdiskutierBar“ - Thema: Rezepte für starke Innenstädte - Ideen nicht nur für Einzelhändler

Mit der zweiten „CDUdiskutierBar“ am Dienstag, 18. September, um 19 Uhr in der „KaffeeZeit“, Konrad-Adenauer-Platz 8, setzt der CDU Stadtverband Langenfeld seine Veranstaltungsreihe fort.  Einzelhändler und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit CDU-Ratsvertretern und der Referentin für Handel, Stadtentwicklung und Stadtmarketing der IHK Düsseldorf, Tina Schmidt, über das Thema „Rezepte für starke Innenstädte - Ideen nicht nur für Einzelhändler“ zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.09.18
  • 21× gelesen
Politik
Dr. Siegfried Hentschel (bei der Feier "200 Jahres Kreis Mettmann" am 30.04.2016)

Oberkreisdirektor des Kreises Mettmann von 1978 bis 1990 Dr. Siegfried Hentschel ist verstorben

KREIS METTMANN. Der ehemalige Oberkreisdirektor des Kreises Mettmann, Dr. Siegfried Hentschel, ist am vergangenen Donnerstag (6. September) nach kurzer Krankheit im Alter von 92 Jahren verstorben. Als Oberkreisdirektor leitete Hentschel von April 1978 bis März 1990 die Kreisverwaltung und die Kreispolizeibehörde. Als ebenso respektabler wie zugänglicher Verwaltungschef war er für die Beschäftigten seiner beiden Behörden eine prägende Leitfigur. In seiner zwölfjährigen Amtszeit, in der die...

  • Hilden
  • 10.09.18
  • 58× gelesen
Politik
2 Bilder

Jugendliche simulieren Arbeit im Stadtrat - Kommunalpolitisches Planspiel der JU Kreis Mettmann war ein voller Erfolg

„Die Kommunalpolitik betrifft Bürgerinnen und Bürger mehr als jede andere Politikebene“, weiß Christoph Schultz, Bürgermeister der Stadt Erkrath. Der Chef der Stadtverwaltung saß am Samstag, 1. September, im Sitzungssaal des Rathauses in Alt-Erkrath, unweit seines eigenen Büros, umringt von Schülern, Auszubildenden und Studenten, die Lust auf Politik haben. Die Junge Union Kreis Mettmann hatte im Rahmen ihres Bildungsprogramms „JUKOM2020“ ihre Mitglieder zu einem kommunalpolitischen Planspiel...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.09.18
  • 11× gelesen
Politik
Herbstlaub schon im Sommer
2 Bilder

Klimaschutz in Langenfeld

Dürre und lokale Unwetter - scheinbare Gegensätze und doch zwei Seiten der gleichen Medaille: Auch dem Letzten dürfte nach diesem Sommer so langsam klar werden, dass der Klimawandel keine abstrakte Modellrechnung ist, deren Auswirkungen nur in der Arktis zu beobachten sind. Die Klimaveränderungen zeigen jetzt auch in unserem Leben Wirkung. Und das, obwohl die globale Durchschnittstemperatur seit der Industrialisierung gerade mal um 1 Grad gestiegen ist. Offizielles Klimaschutzziel ist die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.09.18
  • 59× gelesen
Politik

Rassismus und Sprache: Warum man N**** nicht mehr sagt

Es ist für uns Deutsche der Nachkriegszeit normal, dass wir bestimmte Begriffe nicht benutzen. Wenn im Bundestag von wichtigen Zielen gesprochen wird, benutzt dabei niemand das Wort "Endlösung". Es gibt gute Gründe, warum wir die Sprache der Nationalsozialisten nicht mehr verwenden. Das gleiche sollte für die Sprache der Kolonialherrschaft gelten. Zu Beginn der Kolonialzeit wurde der Begriff "N****" zunächst wertneutral verwendet. Damit bezeichneten weiße Europäer Menschen mit dunklerer Haut....

  • Gladbeck
  • 03.09.18
  • 1.973× gelesen
  • 102
Politik

CO-Pipeline: Einsichtnahme des Planänderungsbeschlusses im Langenfelder Rathaus möglich

Der von der Bezirksregierung Düsseldorf am 10. August 2018 erlassene Planänderungsbeschluss an die Covestro Deutschland AG (vorher Bayer Material Sience AG) zur Kohlenmonoxid-Pipeline durch den Kreis Mettmann liegt mit den dazugehörigen Antragsunterlagen in der Zeit vom 5. bis einschließlich 18. September 2018 im Rathaus der Stadt Langenfeld zur öffentlichen Einsicht aus.  Einsicht nehmen können Interessierte im Referat Stadtplanung und Denkmalschutz der Stadt Langenfeld, Rathaus,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.08.18
  • 89× gelesen
Politik
WA-Archiv

CO-Pipeline: Änderungsbeschluss liegt ab 5. September in den Rathäusern aus

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat im August einen Planänderungsbeschluss zum Planfeststellungsbeschluss der CO-Pipeline zwischen Dormagen und Krefeld-Uerdingen erlassen. Der Beschluss liegt vom 5. Bis 18. September in den betroffenen Kommunen aus und ist in dieser Zeit auch auf der Internetseite der Bezirksregierung einsehbar. Inhalte des Beschlusses sind unter anderem die Verlegung einer zusätzlichen Geo-Grid-Matte und eines weiteren Trassenwarnbands sowie Änderungen während der...

  • Monheim am Rhein
  • 29.08.18
  • 103× gelesen
Politik
Infostand der B/G/L in der Stadtmitte im September 2012
3 Bilder

CO-Pipeline - Protest gegen die gefährliche Gas-Leitung geht weiter

Seit über 10 Jahren schwelt der Streit um die gefährliche Gas-Leitung, die die Bayer-Werke Dormagen und Krefeld-Uerdingen verbinden soll. Jetzt hat die Bezirksregierung Düsseldorf Abweichungen von der ursprünglich genehmigten Streckenführung sowie technische Änderungen nachträglich durchgewunken. Damit ist das zuständige Bayer-Tochterunternehmen Covestro dem Betrieb der Giftgas-Leitung ein weiteres Stück nähergekommen. Die unabhängige Wählervereinigung Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L)...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.08.18
  • 211× gelesen
  • 1
Politik
"Wir werden die Kläger gegen die Co-Pipeline bis zur letzten Instanz unterstützen, und hoffen weiterhin, dass diese Pipeline niemals in Betrieb gehen wird“, sagt Bürgermeister Frank Schneider.

Bürgermeister Frank Schneider sagt Klägern gegen die Co-Pipeline bis zur letzten Instanz Unterstützung zu

Das Ergebnis des Planänderungsbeschlusses, welchen die Bezirksregierung Düsseldorf nach mehr als sechs Jahren Verfahrensdauer am 10. August 2018 ohne wesentliche Auflagen zum Kohlenmonoxid-Pipeline-Projekt der Convestro Deutschland AG (vorher Bayer Material Science AG) erteilt hat, war für Bürgermeister Frank Schneider und die anderen Gegner dieser Leitung zwar ein Rückschlag, verwundert ihn aber vor dem Hintergrund der Historie dieses Verfahrens nicht wirklich.Kläger gegen die Pipeline bis...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.08.18
  • 182× gelesen
Politik
Dieter Donner stellt für die Initiative gegen die Pipeline klar: Wie bisher schon und immer wieder betont: COvestro wird - wie Bayer vorher – uns nicht los! Wir werden - notfalls auch weitere zehn Jahre - gegen Unrecht und Bedrohung weiter kämpfen!“

Nach Aussage der Noch-Bayer-Tocher COvestro: Initiative kämpft weiter gegen die Pipeline

Die noch Bayer-Tochter COvestro erklärt mit der Pressemitteilung der Bezirksregierung Düsseldorf, dass das Planänderungsverfahren zur CO-Pipeline "genehmigt" sei. Ob mit dieser Entscheidung tatsächlich eine "weitere wichtige Hürde " - Zitat COvestro-Werkschef Daniel Koch - genommen wurde, wird sich zeigen, sagt Dieter Donner, Pressekoordinator der Stopp Bayer-COvestro-Pipeline Initiativen Monheim, Hilden, Langenfeld, Erkrath, Ratingen, Solingen und Düsseldorf. "COvestro verspielt Restfunken...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.08.18
  • 223× gelesen
Politik
Die neuen Türme von Monheim: Die 25 Meter hohen Salzsilos haben ein Fassungsvermögen von jeweils 200 Kubikmetern.

Städtische Betriebe rüsten sich für den Winterdienst

Schon von weitem sind sie zu sehen: zwei riesige Silos auf dem Gelände der Städtischen Betriebe an der Robert-Bosch-Straße. Sie sind stolze 25 Meter hoch und erst vor einigen Tagen angeliefert worden. Die Silos haben jeweils 200 Kubikmeter Fassungsvermögen und werden mit Salz gefüllt. Trotz der Sommerhitze laufen bereits die Vorbereitungen für einen reibungslosen Winterdienst, denn die neuen Silos erhöhen die Lagerkapazitäten. "Bisher mussten wir teilweise unser Salz aus Platzgründen beim...

  • Monheim am Rhein
  • 01.08.18
  • 88× gelesen
Politik
Eine totale Sperrung der Auffahrt in der Hardt während der Bauarbeiten auf der A3 konnte die Stadt laut Bürgermeister Schneider zum Glück verhindern. Das Problem ist damit aber nicht gelöst: Jetzt wird nämlich erst mal auf Langenfelder Gebiet nicht ausgebaut und überlegt, was man ansonsten machen könnte.

Autobahn A3: Die komplette Sperrung würde wohl zum Verkehrskollaps führen! Wie geht es weiter?

Bis ins Jahr 2020 soll die Autobahn 3 zwischen den Kreuzen Langenfeld und Hilden saniert und ausgebaut werden. Um dies zu ermöglichen, hatte der Landesbetrieb Straßen NRW vorgesehen, die Anschlussstelle an der Hardt während der Bauzeit komplett zu schließen. Das brachte nicht nur die Verkehrsplaner im Rathaus an den Rand der Verzweiflung, sondern auch sämtliche Pendler und die Anwohner. Damit diese ihrer Wut Luft verschaffen konnten, hatte die CDU Immigrath zu einem „Bürgerschirm“ auf den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.07.18
  • 3.310× gelesen
Politik
Langenfeld präsentiert sich als attraktiver Unternehmensstandort.

Wirtschaftsförderung in Langenfeld präsentiert sich in den sozialen Netzwerken

Die zunehmende Verankerung sozialer Medien in der Unternehmenskultur hat die kommunalen Akteure veranlasst, sich mit den Instrumenten des Social Media zu beschäftigen. So bedient sich nun auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Langenfeld für ihr Standortmarketing der sozialen Medien, die mittlerweile alltäglich den Weg auf die Bildschirme und Smartphones finden. Unternehmensstandort Langenfeld Da Zuhören die Grundlage für jedes konstruktive Gespräch ist, wird im Rathaus nicht nur am...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.07.18
  • 62× gelesen
Politik
2 Bilder

Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) informierte: Starkregen in Langenfeld

Starkregen in Langenfeld: Große Resonanz bei Infoveranstaltung der B/G/L am 16. Juli 2018 Auf große Resonanz stieß die Bürgergemeinschaft Langenfeld mit ihrem Informationsabend zum Thema „Starkregen und Überschwemmungen“: Über 400 interessierte Bürgerinnen und Bürger strömten am Montagabend in die Richrather Schützenhalle. Eilig mussten weitere Stuhlreihen aufgestellt werden und selbst diese reichten nicht für alle Zuhörer. Den Auftakt der Veranstaltung übernahm der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.07.18
  • 157× gelesen
  • 1