Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Mittwoch die neuen Regeln für Isolation und Quarantäne von Covid-Infizierten vorgestellt. Foto: Land NRW

Corona: Neue Regeln für Isolation und Quarantäne
Freitesten ab Tag fünf

Nach einer Corona-Infektion kann man sich in NRW ab dem fünften Tag freitesten. Das sieht eine neue Regel vor, die am Donnerstag, 5. Mai, in Kraft tritt. Das neue Regelwerk für Quarantäne und Isolation stellte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch vor. Mit der neuen Verordnung folgt NRW Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Dabei  werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt: War bisher die Freitestung erst am siebten Tag möglich, kann die...

  • Essen-Süd
  • 04.05.22
  • 4
  • 2
Ratgeber
Mit der ab heute geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW treten einige Änderungen in Kraft.

Einige Änderungen in Kraft
Keine Tanzveranstaltungen, Maskenpflicht beim Singen, öffentliches Feuerwerksverbot

Mit der ab heute geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW treten einige Änderungen in Kraft. So sind ab sofort private und öffentliche Tanzveranstaltungen mit Schwerpunkt auf dem Tanz - auch in der Gastronomie - verboten. Das betrifft beispielsweise Silvesterpartys und Bälle, aber je nach Geltungsdauer der Neuregelung auch für vergleichbare Veranstaltungen nach dem Jahreswechsel. Darüber hinaus wurde die Maskenpflicht beim Gesang durch das Land NRW geändert. Es dürfen nur noch...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.12.21
Politik
Das Infektionsschutzgesetz ist auf einen neuen Stand gebracht worden.

Frage der Woche
Wie gut ist das neue Infektionsschutzgesetz?

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt täglich auf neue Rekordwerte, das RKI warnt vor einem folgenreichen Kontrollverlust. Um der pandemischen Lage Herr zu werden, haben die verhandelnden Ampel-Parteien das Infektionsschutzgesetz überarbeitet.  Heute hat das neue Infektionsschutzgesetz den Bundesrat passiert - einstimmig wurde es beschlossen. Darin stehen unter anderem folgende Maßnahmen:  - 3G in ÖPNV - Impfpflicht für Pflegeberufe - 3 G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht - 2 G im...

  • Herne
  • 19.11.21
  • 12
LK-Gemeinschaft
Eine Impfauffrischung mit einem mRNA-Impfstoff empfiehlt die STIKO seit Monaten. Doch wenige haben sie bisher in Anspruch genommen.

Frage der Woche
Lasst ihr eure Covid-19-Impfung auffrischen?

Bei steigenden Corona-Fallzahlen stellen sich viele die Frage: Reicht mein Impfschutz aus? Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt besonders für Menschen über 70 eine Impfauffrischung. Habt ihr schon eine Booster-Impfung bekommen? Seit Wochen steigt die Covid-19-Inzidenz. Während sich das Virus wieder stärker verbreitet, macht die Impfkampagne in Deutschland kaum Fortschritte. Der größte Teil der Impfzentren sind geschlossen, gerade einmal zwei Drittel der Bevölkerung ist vollständig...

  • Herne
  • 05.11.21
  • 61
  • 5
Ratgeber
Um die Corona-Fallbearbeitung und die Kontaktverfolgung zu beschleunigen, setzt das Kreisgesundheitsamt Mettmann ab sofort auf E-Mails als Kommunikationsstandard.
2 Bilder

Coronavirus im Kreis Mettmann: Der Sachstand am Mittwoch
82-Jähriger gestorben - Inzidenz bei 78,7

Der Kreis Mettmann teilt den Sachstand am Mittwoch mit. Demnach sind derzeit mit dem Corona-Virus 721 Personen infiziert, inzwischen gibt es 27.042 Genesene. Die Inzidenz liegt bei 78,7. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 721 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 82, in Haan 35, in Heiligenhaus 30, in Hilden 66, in Langenfeld 55, in Mettmann 39, in Monheim 53, in Ratingen 234, in Velbert 103 und in Wülfrath 24. Verstorben ist ein...

  • Velbert
  • 29.09.21
Ratgeber

Coronavirus im Kreis Mettmann: Der Sachstand am Dienstag
1.440 Infizierte - keine weiteren Verstorbenen

Der Sachstand am Dienstag für die Verbreitung des Corona-Virus im Kreis Mettmann besagt, dass 1.440 Infizierte und 25.452 Genesene gezählt wurden, bei der Inzidenz 125,1. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 1.440 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 134, in Haan 90, in Heiligenhaus 132, in Hilden 144, in Langenfeld 114, in Mettmann 50, in Monheim 143, in Ratingen 256, in Velbert 313 und in Wülfrath 64. Verstorbene sind nicht zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.09.21
Ratgeber

Coronavirus im Kreis Mettmann: Der Sachstand am Montag
Inzidenz im Kreis liegt bei 124,9

Der Sachstand am Montag zum Corona-Virus lautet in Zahlen: 1.467 Infizierte, 25.317 Genesene, Inzidenz 124,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Montag kreisweit 1.467 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 138, in Haan 88, in Heiligenhaus 126, in Hilden 147, in Langenfeld 123, in Mettmann 51, in Monheim 142, in Ratingen 276, in Velbert 303 und in Wülfrath 73. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis weiterhin bislang insgesamt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.09.21
Ratgeber

Corona im Kreis Mettmann: Der Sachstand am Mittwoch
Zwei Frauen verstorben - Inzidenz liegt nun kreisweit bei 119,1

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 1.394 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 146, in Haan 74, in Heiligenhaus 116, in Hilden 158, in Langenfeld 125, in Mettmann 51, in Monheim 136, in Ratingen 232, in Velbert 290 und in Wülfrath 66. Verstorben sind eine 86-jährige Frau aus Wülfrath und eine 82-jährige Frau aus Hilden. Verstorbene zählt der Kreis damit bislang insgesamt 768. Corona-Virus: 1.394 Infizierte, 24.979 Genesene, Inzidenz...

  • Velbert
  • 08.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Impfzentren werden Ende September geschlossen. 
Foto: PR-Fotografie Köhring / Archiv
2 Bilder

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein informiert über die Impfkampagne
Keiner muss sich vordrängeln

Wenn Ende September die 53 Impfzentren im Land schließen, beginnt eine neue Phase der Corona-Impfkampagne. Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO), Dr. Frank Bergmann, möchte sobald wie möglich in einen Regelbetrieb finden. Man vertraue den zurzeit 3.600 impfenden Arztpraxen im Bereich Nordrhein, wolle unnötige Bürokratie abbauen, fordere eine andere Konfektionierung des Impfstoffes: „Wir brauchen Einzeldosen. Patienten kommen nicht im Sixpack.“ Bergmann...

  • Essen
  • 02.09.21
  • 1
Ratgeber
Wie fair ist Corona? Der Themenabend zur Fairen Woche 2021
3 Bilder

Corona-Themenabend zur Fairen Woche 2021 in Langenfeld
Wie FAIR ist Corona?

Wie FAIR ist der Umgang mit dem Thema Corona in anderen Ländern? Um dieses Thema soll es im Rahmen der Fairen Woche 2021 in Langenfeld bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Umweltberatung Langenfeld und der Steuerungsgruppe Fairtrade Paderborn gehen. Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale führt jährlich Aktionen zum Thema Faires Handeln in Langenfeld durch. Am 1.09.2021 lädt sie um 19 Uhr zu einem Corona-Abend in der VHS Langenfeld ein. Die Gäste aus Madagaskar, dem Niger, Ecuador, El...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.08.21
  • 1
Sport

Digitales Corona-Fallmanagement
Mettmanner Kreisgesundheitsamt stellt auf SORMAS um

Wegen der Arbeiten zur Umstellung auf das digitale Pandemie-Managementsystem SORMAS ist es dem Kreis Mettmann am heutigen Dienstag (15. Juni) nicht möglich, aktuelle Zahlen zu Corona-Neuinfektionen wie üblich zu vermelden. Auch die vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlichte Inzidenz ist somit heute nicht aussagekräftig. Ausnahmsweise wartet der Kreis deshalb mit nur wenigen "Rumpfdaten" auf: 39 Personen sind seit gestern genesen, in Quarantäne befinden sich aktuell 679 Personen. Verstorben...

  • Heiligenhaus
  • 15.06.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Sachstand des Kreises Mettmann
276 Infizierte, 23.190 Genesene, Inzidenz 24,1

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 24,1. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Montag (14. ai) kreisweit 276 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 42,Haan 10, Heiligenhaus 22, Hilden 42, Langenfeld 31, Mettmann 13, Monheim 30, Ratingen 26, Velbert 57 Wülfrath 3. 23.190 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben ist eine...

  • Velbert
  • 14.06.21
Ratgeber
Die Inzidenz im Kreis Mettmann ist leicht gestiegen.

Der aktuelle Corona-Sachstand
Inzidenz im Kreis Mettmann jetzt bei 27

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Freitag (11. Juni 2021) kreisweit 324 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 40, in Haan 9, in Heiligenhaus 23, in Hilden 45, in Langenfeld 40, in Mettmann 16, in Monheim 36, in Ratingen 44, in Velbert 67 und in Wülfrath 4. 23.119 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit nach wie vor bislang insgesamt 754. Laut kassenärztlicher Vereinigung sind im...

  • Ratingen
  • 11.06.21
Ratgeber
Zum Wochenende lockert Langefeld voraussichtlich die Corona-Schutzmaßnahmen.

Ab Freitag sollen weniger strenge Corona-Schutzmaßnahmen gelten
Langenfeld lockert

Die Langenfelder dürfen sich auf weitere Lockerungen der Corona-Schutzverordnung freuen. Da der Inzidenzwert am Mittwoch, 9. Juni, fünf Tage in Folge unter 50 lag, können ab Freitag weitere Öffnungsschritte in Kraft treten. Voraussetzung ist, dass das Land eine neue Allgemeinverfügung erlässt. Im Idealfall werden Kontaktbeschränkungen einen weiteren Schritt zurückgefahren. Dann sind Treffen im öffentlichen Raum ohne Begrenzung für Angehörige aus drei Haushalten erlaubt, außerdem für bis zu zehn...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.06.21
Ratgeber
Die Corona-Lage im Kreis Mettmann entspannt sich weiter.

Inzidenz fünf Tage unter 50
Kreis Mettmann: Lockerungen in Sicht

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) lag laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW am Mittwoch (9. Juni 2021) bei 31,1. Damit wurde am fünften Tag hintereinander die kritische Grenze von 50 unterschritten. Das wiederum bedeutet, dass ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft treten. So können Gaststätten wieder Gäste im Innenraum bewirten, diese müssen aber ein negatives Testergebnis vorlegen. In der Außengastronomie entfällt...

  • Ratingen
  • 09.06.21
Ratgeber
Nach wie vor gilt auch im Kreis Mettmann die Devise: impfen, impfen, impfen!

Inzidenz bei 32,3
83.930 Bürger im Kreis Mettmann vollständig geimpft

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Dienstag (8. Juni 2021) kreisweit 395 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 38, in Haan 18, in Heiligenhaus 30, in Hilden 57, in Langenfeld 45, in Mettmann 11, in Monheim 52, in Ratingen 62, in Velbert 75 und in Wülfrath 7. 22.972 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben ist ein 84-jähriger Mann aus Erkrath. Verstorbene zählt der Kreis damit bislang insgesamt 753. Laut kassenärztlicher Vereinigung sind im...

  • Ratingen
  • 08.06.21
Ratgeber
Regelmäßige Tests wie hier im Abstrichzentrum der Malteser in Ratingen, sind nach wie vor ein wichtiger Teil der Anti-Corona-Strategie.

Die Corona-Lage
Inzidenz im Kreis Mettmann liegt nun bei 36,2

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Montag kreisweit 433 Corona-Infizierte erfasst, davon in Erkrath 37, in Haan 19, in Heiligenhaus 30, in Hilden 64, in Langenfeld 52, in Mettmann 12, in Monheim 57, in Ratingen 67, in Velbert 88 und in Wülfrath 7. 22.927 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit nach wie vor bislang insgesamt 752. Da die kassenärztliche Vereinigung am Wochenende keine...

  • Ratingen
  • 07.06.21
Ratgeber
Symbolbild: Daniel Roberts auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Sachstand am Sonntag
Keine neuen Todesfälle im Kreis Mettmann

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Sonntag kreisweit 440 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 36, in Haan 19, in Heiligenhaus 30, in Hilden 64, in Langenfeld 54, in Mettmann 12, in Monheim 59, in Ratingen 70, in Velbert 90 und in Wülfrath 6. 22.911 Personen gelten inzwischen als genesen. Neue Todesfälle sind nicht zu vermelden. Coronatote zählt der Kreis Mettmann damit bislang insgesamt 752. Da die kassenärztliche Vereinigung am Wochenende keine...

  • Monheim am Rhein
  • 06.06.21
  • 2
  • 2
Ratgeber
In der Infografik im Anhang gibt es detaillierte Informationen zu den einzelnen Städten im Kreis Mettmann.

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Inzidenzwert sinkt unter 40

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Samstag kreisweit 458 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 37, in Haan 24, in Heiligenhaus 27, in Hilden 66, in Langenfeld 54, in Mettmann 12, in Monheim 65, in Ratingen 71, in Velbert 96 und in Wülfrath 6. 22.871 Personen gelten inzwischen als genesen. Coronatote zählt der Kreis Mettmann bislang insgesamt 752 Menschen. Laut Angaben der kassenärztlichen Vereinigung sind im Kreis Mettmann 214.934 Personen mindestens...

  • Monheim am Rhein
  • 05.06.21
  • 1
Ratgeber
Symbolbild: Vinzenz Lorenz M auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
74.163 Menschen vollständig geimpft

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 498 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 34, in Haan 25, in Heiligenhaus 30, in Hilden 64, in Langenfeld 69, in Mettmann 12, in Monheim 73, in Ratingen 87, in Velbert 98 und in Wülfrath 6. 22.818 Personen gelten inzwischen als genesen. Gestorben ist akuell eine 81-jährige Frau aus Wülfrath. Coronatote zählt der Kreis damit bislang insgesamt 752 Menschen. Da die kassenärztliche Vereinigung an...

  • Monheim am Rhein
  • 04.06.21
Sport

ADFC Langenfeld-Monheim
Vier Radtouren im Juni

LANGENFELD. Die Inzidenzen fallen und die Coronaschutzverordnung wurde geändert. Aus diesem Grund dürfen auch die geführten Radtouren des ADFC wieder stattfinden. Im Juni sind zunächst vier Touren geplant. Am Samstag, 5. Juni, führt eine Tour mit Resi Maassen über 45 Kilometer mit mäßiger Steigung. Gestartet wird um 14 Uhr am Rathaus Langenfeld. Bitte anmelden unter Tel. 02173/980931 oder 0176/57646300. Christel Rieger lädt am Dienstag, 8. Juni, zu einer zügigen Nachmittagstour über 50...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.06.21
Ratgeber
im Kreis Mettmann sind bislang insgesamt 211.817 Personen mindestens einmal und davon 72.748 vollständig geimpft.
Foto: emmagrau auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Der Sachstand an Fronleichnam

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann an Fronleichnam kreisweit 515 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 34, in Haan 25, in Heiligenhaus 31, in Hilden 61, in Langenfeld 67, in Mettmann 12, in Monheim 81, in Ratingen 92, in Velbert 106 und in Wülfrath 6. 22.778 Personen gelten inzwischen als genesen. Gestorben ist eine 66-jährige Frau aus Ratingen. Coronatote zählt der Kreis Mettmann damit bislang insgesamt 751 Menschen. Laut Angaben der kassenärztlichen...

  • Monheim am Rhein
  • 03.06.21
Ratgeber
Es ist noch nicht vorbei.
Foto: Gerd Altmann auf Pixabay
2 Bilder

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann
Inzidenzwert steigt wieder leicht an

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 565 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 31, in Haan 28, in Heiligenhaus 33, in Hilden 63, in Langenfeld 91, in Mettmann 10, in Monheim 89, in Ratingen 99, in Velbert 115 und in Wülfrath 6. 22.686 Personen gelten inzwischen als genesen. Coronatote zählt der Kreis Mettmann nach wie vor bislang insgesamt 750 Menschen. Laut Angaben der kassenärztlichen Vereinigung sind im Kreis Mettmann bislang...

  • Monheim am Rhein
  • 02.06.21
Ratgeber
2 Bilder

Corona-Virus: Der Sachstand am Dienstag
Inzidenz liegt bei 53,5

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 593 Infizierte erfasst, davon in Hilden 71, in Langenfeld 91, in Monheim 95, in Erkrath 30, in Haan 31, in Heiligenhaus 35,  in Mettmann 10,  in Ratingen 101, in Velbert 119 und in Wülfrath 10. 22.628 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis damit nach wie vor bislang insgesamt 750. Laut Angaben der kassenärztlichen Vereinigung sind im...

  • Hilden
  • 01.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.