Langenfeld (Rheinland) - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Die Stadt lässt die Raupen auf städtischen Liegenschaften und auf öffentlichen Flächen so schnell es geht entfernen.

Stadt Langenfeld warnt: Raupen stellen auch für Menschen eine Gefahr dar
Warnung vor dem Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner, oder besser gesagt seine Raupen, machen auch 2020 nicht Halt vor Bäumen in Langenfeld. In den vergangenen Tagen gingen verstärkt Meldungen zur Sichtung dieses Schädlings bei der Stadtverwaltung und beim Betriebshof ein. Dabei wurden noch in der Vorwoche zunächst bis auf vereinzelte Ausnahmen vornehmlich die sogenannten, ungefährlichen Gespinstmotten gesichtet. „Seit dem vergangenen Wochenende werden aber auch vermehrt die Eichenprozessionsspinner...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.05.20
Auf dem Foto (von links nach rechts): Die Leiterin des Naturschutzzentrums, Karin Blomenkamp, setzt die Pflänzchen im Beisein vom Eva Hornhardt, Dezernentin des Kreises Mettmann, Dirk Sondermann, Geschäftsführer der Kompostierungsanlage KDM und Helga Willmes, Abfallberaterin der Stadt Erkrath, in die Erde.

Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“
Über 3700 Kinder machen mit

Im Rahmen des Wettbewerbs „Vom Kompost zum Kürbis“ der Abfallberatungen des Kreises Mettmann und der angehörigen Städte wurden jetzt die ersten Pflänzchen in die Beete gesetzt. Das Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath und das Umweltbildungszentrum in Heiligenhaus hatten sich bereit erklärt, für geschlossene Kitas und Grundschulen Kürbispflänzchen vorzuziehen und dann zu verteilen. Normalerweise wird dies von den Kindern der teilnehmenden Grundschulen und Kitas selbst gemacht. Bei...

  • Hilden
  • 24.05.20
Ilka und Andreas Breit haben nicht nur ein großes Herz für den Gemeinschaftsgarten sondern auch den grünen Daumen.

Herz für den Gemeinschaftsgarten der AWO
Großes Dankeschön lka und Andreas Breit

„Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen“, so fassen die beiden Vorsitzenden, Nikolaus Baum vom Kleingartenverein „Im Bärenbusch“, und Klaus Kaselofsky, Awo-Ortsvereinsvorsitzender, die Hilfe des Gärtnerehepaars Ilka und Andreas Breit zusammen. Bereits im letzten Jahr haben die beiden Hobby-Gärtner der Awo-Begegnungsstätte unter die Arme gegriffen und geholfen, die sechs Hochbeete frühjahrsfrisch zu machen und mit Sämereien und Pflanzen zu bestücken. Durch die Corona-Krise in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.05.20
Wer macht das schönste Foto? Bis zum 31. August können Bilder von heimischen Wildpflanzen und Insekten in Langenfeld eingereicht werden.
2 Bilder

Fotowettbewerb "Langenfeld summt"
Heimische Artenvielfalt im Bild festhalten

Die Stadt Langenfeld ist in 2018 der Initiative Deutschland summt beigetreten und hat damit ihre Bemühungen verstärkt, dem Insekten-/Artensterben aktiv entgegenzuwirken. Zahlreiche Maßnahmen und Aktionen sind seitdem bereits angestoßen und durchgeführt worden. Jetzt werden die Langenfelder zum Fotowettbewerb aufgerufen. „Haben Sie schon einmal darauf geachtet, welche Pflanzen sich in Ihrer Umgebung finden und wie viele Insekten dort Nahrung und Unterschlupf finden?“ Diese Frage stellt das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.20
Die Stadtwerke Langenfeld sind uch in diesem Jahr auf der Suche nach den besten und einfallsreichsten Projekten im Natur- und Klimaschutz.

Einfallsreiche Projekte gesucht
Stadtwerke Langenfeld loben Kinder-Klimapreis 2020 aus

Im Rahmen des „Kinder-Klimapreises“, der 2019 zum ersten Mal von der Stadtwerke Langenfeld GmbH ausgelobt wurde, ist der lokale Energieversorger auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach den besten und einfallsreichsten Projekten im Natur- und Klimaschutz. Mit dem Preisgeld von bis zu 5.000 Euro werden herausragende Leistungen ausgezeichnet, deren Gegenstand unter anderem Ideen und Aktionen folgender Art sein können: - Vorhandene Umweltbeeinträchtigungen mindern, zum Beispiel durch...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.20
Einen Brief mit Kürbiskernen haben alle Einrichtungen erhalten.

Wettbewerb im Kreis Mettmann startet nun doch
Kürbis trotz Corona

3743 Kinder in 200 Gruppen aus 82 Einrichtungen, wie Kitas, Grundschulen, Offenen Ganztagsschulen, Umwelt- und Garten-AGs aus den Städten des Kreises Mettmann hatten sich zur Teilnahme am Wettbewerb "Vom Kompost zum Kürbis" angemeldet. Dann kam Corona. "Trotz der Schließungen haben sich viele Kindergärten und Schulen zwischenzeitlich gemeldet und sich gewünscht, am Wettbewerb teilnehmen zu können. Deshalb haben die Abfallberater der Städte und des Kreises als Veranstalter sich entschieden,...

  • Hilden
  • 13.05.20
Symbolbild: Peter H auf Pixabay

Sauerländischer Gebirgsverein gibt Tipps
Wandern in Zeiten von Corona

Das Wanderprogramm des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) steht still. Alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Aber im Hintergrund wird intensiv das zweite Halbjahr vorbereitet. Doch gerade jetzt im Frühling ist es draußen wunderschön: zu schade, um daheim zu bleiben. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem, weswegen sich jeder so oft es geht in der Natur bewegen sollte. Viele Mitglieder im SGV gehören zu der Risikogruppe der Älteren, die besonders gefährdet ist....

  • Monheim am Rhein
  • 11.05.20
Ein Stück mehr Normalität: Neben den Spielplätzen ist ab Donnerstag, 7. Mai, auch der Freizeitpark wieder geöffnet. Hier freut sich auch der "Wipp-"Hai von den Kindern bespielt zu werden.

Spielplätze und Freizeitpark in Langenfeld geöffnet
Der Weg in die Normalität

Die am vergangenen Donnerstag angekündigten weiteren Lockerungen des Landes Nordrhein-Westfalen wirken sich in der kommenden Woche auch auf das öffentliche Leben in Langenfeld aus. Die Stadtverwaltung setzt die verpflichtenden Vorgaben des Landes NRW um. Mit den weiteren Lockerungen sind ab, Donnerstag, 7. Mai, in Langenfeld die Spielplätze wieder geöffnet. Dafür werden an den Spielplätzen die Beschilderungen aufgestellt, die auf die von Begleitpersonen einzuhaltenden Abstandsregelungen (1,5...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.05.20
Harald Gülzow (l.) im Gespräch mit einer Brunnennutzerin vor dem Labormobil vom VSR-Gewässerschutz.

Wasserproben aus Langenfeld können den Umweltschützern zugesendet werden
Labormobil nicht unterwegs

Bei dem trockenen Wetter stellt das Wasser aus dem eigenen Gartenbrunnen eine gute Alternative zum kostbaren Leitungswasser dar. Das selbstangebaute Gemüse und die Blumen müssen regelmäßig bewässert werden. Die Kinder warten schon darauf, dass ihr Planschbecken mit dem Brunnenwasser gefüllt wird. „Leitungswasser ist kostbar – es ist sinnvoll sparsam damit umzugehen. Im Garten sollte man Wasser aus einem eigenen Brunnen verwenden“, so Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.05.20

In den letzten beiden Jahren wurden die Wildblütensamen-Tütchen  im Rahmen von Veranstaltungen am Stand des städtischen Klimaschutzteams verteilt. Da dies aufgrund der momentanen Situation in dieser Form zurzeit nicht möglich ist, wurde in Kooperation mit dem Citymanagement eine Verteilmöglichkeit über den städtischen Einzelhandel organisiert.

Aktion des Langenfelder Klimaschutz-Teams
Kostenlose Wildblumensamen werden verteilt

Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Langenfeld im Rahmen Ihres Projektes „Langenfeld summt“ interessierten Gartenbesitzern wieder Tütchen mit regionalem Wildblumensaatgut schenken. Diese wurden wie in den Vorjahren gemeinsam mit den Naturschutzverbänden in Langenfeld gepackt. In den letzten beiden Jahren wurden die Samentütchen im Rahmen von Veranstaltungen am Stand des städtischen Klimaschutzteams verteilt. Da dies aufgrund der momentanen Situation in dieser Form zurzeit nicht möglich ist,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.20
Die Rapsblüte und viele andere blühende Pflanzen in Feld und Wald lockt die heimischen Wanderimker zu den Äckern im Kreis Mettmann.
2 Bilder

Heimische Bienen leisten wertvolle Bestäubungsarbeit
Wanderimker im Kreis Mettmann unterwegs

Trotz des Coronavirus können sich die heimischen Imker voll und ganz der Pflege ihrer Bienen widmen. "Die Bestäubungsleistung durch die Bienen und die darauf beruhende Produktion pflanzlicher Nahrungsmittel und die Produktion des Nahrungsmittels Honig muss möglichst ohne Einschränkung gewährleistet bleiben“, so Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in einem Brief an dem Präsidenten des Deutschen Imkerbundes, Torsten Ellmann. Gerade der Kreis Mettmann ist mit seinen leuchtend...

  • Hilden
  • 19.04.20
Joachim Steen, Gartencenter Heidehof aus Langenfeld Wiescheid, und Jürgen Olbrich, Olbrich Garten- und Landschaftsbau aus Monheim (v.l.), berieten die Leser des Wochen Anzeigers rund um Rasen, Neubepflanzung, richtige Düngung und Balkonbegrünung.

Experten des Wochen Anzeigers stehen mit Rat zur Seite
Das grüne Telefon

Pünktlich zum Frühlingsbeginn stehen die Gärtner des grünen Telefons für die Aktion des Wochen Anzeigers mit ihrem fachlichen Können rund um Garten und Balkon zur Verfügung. Hilden/Monheim/Langenfeld.Vor allem der Rasen steht bei den Anrufern des grünen Telefons ganz oben auf der Frageliste. An den Hörern geben unsere Experten, Jürgen Olbrich, Olbrich Garten- und Landschaftsbau aus Monheim, und Joachim Steen, Gartencenter Heidehof aus Langenfeld Wiescheid, Tipps für die grüne Oase. "Moos...

  • Hilden
  • 28.03.20

Wenn jeder nur 5 Teile Müll aufsammelt wird die Welt ein Stück sauberer.

Zurzeit gehen ja sehr viele Menschen Spazieren. Wenn jeder nur 5 Teile Müll aufsammelt wird die Welt ein Stück sauberer. Mein Ergebniss von einer Stunde. Ich hatte die Aktion als Gruppe mit dem Betriebshof abgesprochen musste sie aber wieder Absagen. Normalerweise sollte man natürlich keinen Müll irgendwo abstellen. Auch nicht an den Glascontainern.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.03.20
  •  1
Auch tierische Frühlingsfotos sind willkommen.
Aktion
4 Bilder

Zeigt her Eure Frühlingsbilder!
Wir freuen uns auf Fotos der aufblühenden Natur

Die Natur blüht auf. Habt Ihr den Zauber der Natur mit der Kamera festgehalten? Dann zeigt uns doch bitte Eure Aufnahmen! Foto-Aktion bis Sonntag, 19. April Bis Sonntag, 19. April, freuen wir uns über schöne Fotos- egal, ob Blumen und Insekten, Aufnahmen von Euren tierischen Freunden in der Natur oder Bilder vom Familienausflug. Hochladen oder schicken Die Foto können hier auf Lokalkompass.de unter dem Artikel hochgeladen werden. Alternativ: redaktion@wochenanzeiger-langenfeld.de...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.03.20
  •  3
  •  2
Heute stehen die Gärtner zwischen 17 und 18.30 Uhr für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.
2 Bilder

Gärtner geben Tipps und Tricks
Heute Grünes Telefon nutzen

Es ist wieder Zeit für das grüne Telefon des Wochen Anzeigers: Am heutigen Mittwoch, 18. März, stehen die Garten- und Pflanzenexperten Jürgen Olbrich und Sven Steen von 17 bis 18.30 Uhr Rede und Antwort für Fragen unserer Leser. Jürgen Olbrich ist unter Telefon (02173) 972940 erreichbar.Seine Spezialthemen: Licht und Wasser in Garten, Bewässerungssysteme, Gehölzrückschnitt. Sven Steen gibt Rat unter Telefon (02173) 972942. Seine Fachgebiete: Rasen, Garten- und Kübelpflanzen und...

  • Hilden
  • 18.03.20
Auch in diesem Frühjahr findet die dezentrale Sammelaktion von Gartenabfällen mit Containern an folgenden Terminen,  Jeweils samstags am 28. März, 4. April, 18. April und 25.April, statt.

Vier Termine für Langenfelder Bürger
Dezentrale Sammelaktion von Gartenabfällen mit Containern

Auch in diesem Frühjahr findet die dezentrale Sammelaktion von Gartenabfällen mit Containern an folgenden Terminen,  Jeweils samstags am 28. März, 4. April, 18. April und 25.April, statt.  Neben Standorten in Berghausen an der Treibstraße (Wendehammer), in Langfort an der Straße Zum Stadion, in Reusrath auf dem Reusrather Platz, in Richrath auf dem Schützenplatz, in Immigrath an der Sporthalle im Bruchfeld sowie in Wiescheid am Pöttgelände (Parkstraße) gibt es auch in diesem Jahr einen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.03.20
Im vergangenen Jahr war Premiere für den Klimapreis. Das Foto zeigt die letztjährigen erfolgreichen Kinder und Jugendlichen bei der Preisübergabe mit Bürgermeister Frank Schneider.

Jetzt Umweltprojekt einreichen
Langenfelder Klimapreis 2020 für Kinder und Jugendliche

Im Rahmen des „Kinder-Klimapreises“, der 2019 zum ersten Mal von der Stadtwerke Langenfeld GmbH ausgelobt wurde, ist der lokale Energieversorger auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach den besten und einfallsreichsten Projekten im Natur- und Klimaschutz. Preisgeld bis zu 5.000 Euro Mit dem Preisgeld von bis zu 5.000 Euro werden herausragende Leistungen ausgezeichnet, deren Gegenstand unter anderem Ideen und Aktionen folgender Art sein können: Vorhandene...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.03.20
3 Bilder

Wachsame Rehe in Reusrath
Langenfeld-Reusrath

Wachsame Rehe in Reusrath Langenfelds Stadtteil Reusrath hat an Flora und Fauna einiges zu bieten. Wenn man durch die Felder streift, kann man sogar die Rehe beobachten. Diese sind jedoch sehr wach und aufmerksam und schwupps sind sie schon wieder weg.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.03.20
Die Feinstaubbelastung in China scheint seit Ausbruch des Coronavirus gesunken zu sein. Das ergaben Messungen.

Feinstaub weltweit eines der größten Gesundheitsrisiken / Folgen des Coronavirus:
Rückgang der Feinstaubwerte über China

Seit China seine Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus gestartet hat, beobachtet der CopernicusAtmosphärenüberwachungsdienst einen Rückgang der Feinstaubwerte. Das teilt der Europaticker mit.   Seit der Coronavirus COVID-19 im vergangenen Dezember in der Hubei Provinz in China ausgebrochen ist, unternehme die chinesische Regierung alles, um eine größere Verbreitung des Virus zu verhindern. Verkehr und Industrie liefen daher in den zurückliegenden Wochen stark eingeschränkt....

  • Hilden
  • 05.03.20
Die Kinder- und Jugendbeteiligung der Stadt bietet drei Workshops an, die den Nachhaltigkeits-Gedanken unterstützen.

Tolle Angebote für Kinder und Jugendliche in Langenfeld
Umweltschutz und Tierwohl

Dass Kinder und Jugendliche sich für Umweltschutz und Tierwohl engagieren, zeigt sich nicht nur in überregionalen öffentlichkeitswirksamen Aktionen, sondern auch in verschiedenen Projektgruppen des Jugendrates Langenfeld. Daher bietet die Kinder- und Jugendbeteiligung der Stadt in diesem jahr drei Workshops an, die den Nachhaltigkeits-Gedanken unterstützen. Futterstellen für Eichhörnchen und Vögel bauen Der erste startet am Mittwoch, 25. März, von 15 bis 18 Uhr, im evengelischen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.03.20
Aufgrund der Hochwasserentwicklung müssen in den nächsten Tagen zahlreiche Wege gesperrt werden.
Archivfoto: Norbert Jakobs

Erste Wege in Monheim gesperrt
Regenfälle lassen den Rhein stark ansteigen

Durch die anhaltenden Regenfälle ist der Rhein auch in Monheim stark angestiegen. Am heutigen Dienstag, 4. Februar, lag die Wasserhöhe laut Kölner Pegel um 13 Uhr bereits bei mehr 5,3 Metern - Tendenz steigend. Der Leinpfad von der Klappertorstraße zum Campingplatz Baumberg wird im Laufe des Dienstags gesperrt. Gleiches gilt für die Flutmulde im Rheinbogen. Rainer Fester, im Monheimer Rathaus federführend in Sachen Hochwasserschutz, geht davon aus, dass bis Donnerstag die Acht-Meter-Marke...

  • Monheim am Rhein
  • 04.02.20
Ursula Heinen-Esser (4.v.l.), Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, spendete zusammen mit Bürgermeister Frank Schneider (2.v.r.) einen Malus-Baum "Luxemburger Renette". Ebenfalls zum Spaten griffen (v.l.): Die Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann, die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll, Langenfelds Klimaschutzkoordinator Jens Hecker und  Baumchallenge-Impulsgeber Ralph Sondermann.

Baumchallenge kommt prima an
Langenfeld noch ein Stück grüner machen

Einen solchen Bahnhof dürfte die Ortschaft Wolfhagen im nordöstlichen Teil Langenfelds an der Stadtgrenze zu Düsseldorf wohl noch nicht erlebt haben. Die Spenderinnen und Spender der insgesamt 30 Bäume auf dem Pflanzfeld hatten alle Hände voll zu tun, um die Bäume in die vorher vom städtischen Betriebshof und dem Klimaschutzteam vorbereitete Fläche einzusetzen. Sie waren dem im Oktober gestarteten Aufruf gefolgt, den Langenfelder Pflanztag mit einer Baumspende mitzugestalten. Naturschutz...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.12.19
Patrick Sahm (rechts) und Oliver Frohn vom städtischen Betriebshof markieren die Standorte der Bäume auf dem Pflanzfeld in Wolfhagen.

Baumchallenge geht weiter
Pflanzfeld in Wolfhagen ist vollständig mit Baumspenden gefüllt

In dieser Woche wurde der 30. Obstbaum gespendet, damit ist das in Wolfhagen bereit gestellte Pflanzfeld komplett bestückt und der Pflanztag am 30. November 2019 schon heute ein voller Erfolg. Die mit diesem gemeinsamen Pflanztag gestartete Baumchallenge ist damit aber erst so richtig eröffnet, denn nun gilt es, Bäume an anderer Stelle zu pflanzen, zu spenden, oder ein entsprechendes Grundstück zur Verfügung zu stellen. BUND pflanze Sommerlinden Bereits im Vorfeld ist die Langenfelder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.11.19
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.