Zielkonzept 2015

Neues Zielkonzept für Langenfeld


Im Jahre 1994 wurde das Zielkonzept Langenfeld 2010 durch den Rat verabschiedet. Dieses Zielkonzept war ein Orientierungsrahmen, der die Grundlagen der künftigen Stadtentwicklung transparent machte, um daraus planerische Anforderungen abzuleiten. Dieses Zielkonzept wurde bis auf wenige Ausnahmen abgearbeitet und hat sich als ein Instrument für ein kontrolliertes und ausgewogenes Wachstum von Gewerbeflächen und Wohnbevölkerung in unserer Stadt als richtig erwiesen. Das Zielkonzept war für die Stadtentwicklung gewinnbringend.

Die Basisdaten der Stadt haben sich verändert. Langenfeld braucht dringend ein neues Zielkonzept mit einem Planungshorizont von mindestens 10 Jahren. Das Konzept sollte das Jahr 2025 zum Ziel haben.
In dieses Zielkonzept gehören ua die beabsichtigte Bebauung des Parkplatzes des Rathauses mit unterirdischen PKW-Stellplätzen, das nach Umzug frei werdende Gelände der Stadtwerke und die Baufläche „Alte Feuerwehr“ nach deren Abriss.

• Im Übrigen gibt es die Pläne zur Bebauung der Parkfläche am Rathaus schon seit vielen Jahren. Sie müssen endlich umgesetzt werden.
Die erwähnten Flächen sind 1-a Lagen und städtische Filetstücke. Besondere Auswahlkriterien zur Nutzung dieser Bestlagen sind erforderlich. Hier geht es um eine erfolgreiche Vollendung der Stadtmitte mit Entwicklungspotenzial.
Die Öffentlichkeit hat Anspruch zu erfahren, wie diese Flächen in Zukunft genutzt werden sollen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.