HSV-Damen lassen erneut unnötig Punkte liegen! Weiter ungeschlagen - aber gefühlt verloren

Anzeige
Am Sonntagmittag gelang es den HSV-Damen auf heimischen Rasen nicht, die drei Punkte an der Burgstraße zu halten. Gegen den CfR Links II konnte nur eine Punkteteilung (1:1) erreicht werden.
Dem taktisch und technisch stark auftretenden Gegner aus Düsseldorf, traten die Langenfelderinnen von Anfang an mit Selbstbewußtsein entgegen. So übten die Hucklenbruchlerinnen früh Druck aus und standen in der Defensive erneut sehr sicher, vergaben im Angriff aber zwei hundertprozentige Chancen. Durch Larissa Herhalt gelang es den Damen schließlich kurz vor der Pause, verdient in Führung zu gehen (40.). Mit Schwung und Kampfgeist kamen die Langenfelderinnen auch aus der Halbzeitpause. Vorne kamen die Damen weiterhin zu Chancen, an deren Verwertung es jedoch haperte. Hinten konnte jeder Angriff im Keim erstickt werden. Ein erneut unglücklicher Elfmeter sorgte jedoch für den unverdienten Ausgleich durch die Düsseldorferinnen (60.). Trotz dominantem Auftreten der HSV-Damen gelang es ihnen wieder einmal nicht, den Deckel drauf zu setzen und die drei Punkte an der Burgstraße zu halten. So müssen die Langenfelderinnen erneut ein Remis verkraften, welches für sie zwei verlorene Punkte bedeutet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.