HSV Langenfeld E3 Junioren: Last Minute Sieg durch Willenskraft

Anzeige
Die HSV-E3 setzte mit einem 3:2 (2:2) auch am Wochenende die Siegesserie fort und holte im sechsten Spiel den sechsten Dreier.
Nie war der Sieg aber so gefährdet wie gegen den direkten Verfolger Britannia Solingen. Nach starkem Beginn und mehreren Großchancen, schien mit dem Treffer zum 1:0 der Knoten geplatzt zu sein. Nur wenige Minuten später sahen sich die Hucklenbrucher jedoch wegen Konzentrationsmängeln plötzlich mit 1:2 im Rückstand, schafften aber bis zur Pause immerhin den Ausgleichstreffer.
In Halbzeit 2 gab es für die Solinger Gäste kaum noch eine Torchance. Die HSV-E3 war drückend überlegen, in den entscheidenden Momenten aber zu eigensinnig oder zu hektisch. Doch sie hielt den Druck aufrecht und belohnte sich kurz vor Abpfiff mit dem umjubelten und absolut verdienten 3:2-Siegtreffer. Zwei Spieltage vor Schluss beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten nun komfortable 5 Punkte. Trainer Ado Kojo kann langsam den Kindersekt kalt stellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.