HSV Langenfeld: Juniorinnen U13 verteidigen den Titel des Kreispokalsiegers

Anzeige
Zum dritten Mal hintereinander holten die D Juniorinnen des HSV Langenfeld den Sieg in der Kreispokalrunde. In einem spannenden Spiel wurde der MSV Opladen mit 4:2 (2:0) besiegt und dadurch der Cup an die Burgstrasse geholt.
Das Spiel gegen den MSV Opladen ging gleich richtig gut los! Die HSV Mädchen brannten in der Anfangsphase ein Feuerwerk ab. Bereits in der ersten Minute hatte Dara freie Bahn zum Tor, scheiterte aber an der MSV Torfrau und kurz danach wurden zwei weitere 100%ige Chancen vergeben. Schon in Minute 3 durfte der HSV Anhang das 1:0 bejubeln und nach einer Viertelstunde fand die Überlegenheit der Hucklenbrucherinnen im 2:0 ihren Ausdruck.
Der MSV Opladen konnte erst am Ende der ersten Halbzeit erstmalig einen Torschuß auf das HSV-Gehäuse abgeben. Bei einem Chancenverhältnis von 10:1 war die 2:0 Halbzeitführung mehr als gerecht. Die zweite Hälfte begann so, wie die erste aufhörte. Der Ball rollte fast nur in Richtung MSV Tor und schon in Minute 37 fiel folgerichtig das 3:0. Erst danach fand das in der Liga so gute Opladener Team besser in die Partie, zunächst aber ohne weitere Torgefahr für das Tor der Hucklenbrucherinnen. Ein Doppelschlag um die 50. Minute sorgte für zwei MSV Treffer, die beinahe das Spiel auf den Kopf gestellt hätten.
Obwohl die Kraft der Rot-Weißen jetzt spürbar nachliess, konnte das Team von Michele Pupillo aber noch einmal die letzten Reserven mobilisieren und mit dem 4:2 fast mit dem Abpfiff den Sieg klarmachen.
Gespielt haben heute: Alma (T), Marie (C), Carla, Hanni, Yvonne, Dara, Marlene, Cora, Virginia (verletzt auf Krücken am Spielfeldrand Alessia)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.