Rückschau und Ausblick: Bayer 04 am Samstag gegen Frankfurt

Anzeige
Karim Bellarabi unterwegs Richtung Tor. Bayers Offensive war gegen Hamburg aber erschreckend harmlos. Foto: KS Verlag / Bayer 04
Leverkusen: BayArena |

Leverkusen (sp). Nach der bitteren 1:0-Niederlage gegen den Hamburger SV hat sich Bayer 04 Leverkusen in der Tabelle so richtig im Niemandsland der Bundesliga festgesetzt: Platz 9 mit 9 Punkten Rückstand auf einen UEFA-Pokal-Platz. Von der Champions-League-Qualifikation redet keiner mehr.

Ausgerechnet Papadopoulos

Erstaunlich blutleer präsentierte sich die Werkself gegen Hamburg. Und dann war es ausgerechnet Kyriakos Papadopoulos, den Bayer an die Hanseaten ausgeliehen hat, der den Siegestreffer für die Hamburger erzielte.
Das Spiel stand auch unter dem Eindruck der viermonatigen Sperre von Mittelfeld-Star Hakan Calhanoglu. Der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigte am Donnerstag, einen Tag vor der Partie, die vom Weltverband FIFA ausgesprochene viermonatige Sperre wegen Vertragsbruchs. Hintergrund: Calhanoglu unterschrieb im Jahre 2011 einen Vertrag bei Trabzonspor, blieb dann aber doch beim Karlsruher SC.

Jonathan Tah verletzt

Aber es gibt noch eine weitere bittere Pille, die die Leverkusener zu schlucken haben: So verletzte sich Abwehr-Spieler Jonathan Tah. Diagnose: Faserriss auf der Rückseite des linken Oberschenkels. Mit Blick auf Bayers Abwehrzentrale fiel die Muskelverletzung von Aleksandar Dragovic, die er sich beim Spiel gegen Berlin zugezogen hatte, nicht so schlimm aus. Er dürfte beim nächsten Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt auflaufen können. Ob Javier Hernández „Chicharito“ nach seinem kleinen Faserriss im linken Adduktorenbereich aus dem Spiel gegen Gladbach spielen kann, ist noch unklar.

Schwierige Aufgabe

Eines steht aber fest: Die Werkself wird sich spielerisch steigern müssen, um Zuhause gegen die starken Frankfurter erfolgreich zu sein. Nach einem 2:0-Erfolg gegen Darmstadt steht das Team von Niko Kovač auf Tabellenplatz drei.

Zusammen mit Krombacher verlosen wir 2x2 Karten für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Anstoß in der BayArena ist am kommenden Samstag, 11. Februar, um 15.30 Uhr. Folgende Frage muss richtig beantwortet werden können: Welcher Spieler hat bei der Werkself in der vergangenen Woche einen Vertrag unterschrieben? Wer es weiß, schickt bis Donnerstag, 9. Februar, 12 Uhr, eine Mail mit der richtigen Antwort an redaktion@wochenanzeiger-langenfeld.de. Betreff: Bayer. Unter den Einsendungen mit der richtigen Antwort losen wir die Gewinner aus, die per Mail benachrichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.