Noch gibt es Karten für die Prinzen-Proklamation

Anzeige
André Joachim Sersch (3.v.rechts) und Sophie Offenberg-Sersch (2.v.links) werden am 13. November proklamiert. Auf alle Jecken wartet ein Spitzenprogramm. Foto: Stephan Köhlen
Langenfeld: Stadthalle |

Sichern sollten sich Interessenten jetzt noch die letzten Karten für die Prinzenproklamation am Freitag, 13. November, im großen Saal der Stadthalle.

Von den Rheinmatrosen bis Guido Cantz

Die Besucher erwartet ein buntes Programm aus Musik, Tanz und gepfefferten Büttenreden mit Spitzenkräften des rheinischen Karnevals.
Mit dabei sein werden unter anderem die Band „Botzedresse“, das Tanzcorps „Rheinmatrosen“ und die aus Funk und Fernsehen bekannten Wolfgang Trepper und Guido Cantz.

Karten bis zum 5. November

Karten für die Proklamation können noch bis zum 5. November über die Internetseite des Festkomitees www.langenfelderkarneval.de oder beim Geschäftsführer des FLK, Dirk Heinrichs, unter Tel. 1013393 oder per email unter geschaeftsfuehrer@festkomiteelangenfelderkarneval.de bestellt werden.
Der Eintritt kostet 25 Euro. Die Sitzung beginnt um 20 Uhr. Einlass ist um 18.45 Uhr (im Foyer) bzw. 19.30 Uhr (im Saal).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.