Märchenführung begeistert nicht nur die Kinder

Anzeige
Nicht nur die Kinder hatten bei der Märchenführung ihren Spass.
Menden: Museum Menden |

Menden. Einmal jährlich können Kinder in den Genuß kommen, Geschichte märchenhaft zu erleben.

Gestartet wurde dieses Jahr die Tour im Mendener Museum für Stadtgeschichte. Von dort ging es zum Teufelsturm, dem Heim der Westfälischen Fastnacht. Offensichtlich war dort auch Rapunzel zu Gast, denn als die Kinder nach dem (im Turm) vorgetragenen Märchen nach draußen traten und nach Rapunzel riefen, öffnete sich im oberen Stockwerk ein Fenster.

Rapunzel im Teufelsturm


Die aktuelle Rapunzel änderte die Geschichte kurzerhand ab und ließ nach ihren Haaren auch einen Korb zu den Kindern hinunter. Begeistert wurde dieser, mit Leckereien befüllt, geplündert. Zurück ging die Märchenführung zum Museum. Dort ging es hoch hinauf unter das Dach in ein nachgestelltes Ackerbürgerhaus aus dem 18. Jahrhundert. Dort ging es realitätsnah weiter.

Realität und Märchen unter einem Dach


Die Kinder erfuhren, wie die Menschen zu der Zeit gelebt hatten, wie sie kochten, heizten und wo deren Nutztiere lebten. Schließlich wurde aber noch ein Märchen vorgetragen. Von den drei kleinen Schweinchen welche in die Welt zogen und sich jedes schließlich ein Häuschen baute. Hier kam dann die zweite Überraschung der Märchenerzähler für die Kinder ins Spiel. Passend zur Geschichte mit den drei kleinen Schweinchen schnaufte sich der Wolf, "vollgefressen", die Treppe hinauf. Nach der Geschichte wurde dieser von den kleinen Zuhörern von seiner "Last" befreit. Zum Schluss durften die Kinder noch pantomimisch Märchen darstellen und von den anderen erraten lassen. Fazit: nicht nur die Kinder hatten bei dieser Art Märchenführung ihren Spass.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.413
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 27.09.2016 | 07:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.