geröstete Kürbiskerne

Anzeige
Als ich neulich wieder mit dem Rad auf Tour war,fand ich im Strassengraben einen verweisten Kürbis.Entschlossen wie ich bin,nahm ich diesen mit um ihn daheim zu verwerten.Nachdem ich ihn geöffnet hatte entnam ich die Kerne,reinigte diese und legte sie auf eine Folie im Backlech um sie zu trocknen.Da ich soetwas vorher noch nie gemacht hatte,musste ich mich was Dauer und Temperatur betrifft heran tasten.
Bei 100Grad lag ich zu niedrig,darum erhöte ich die Temperatur auf 150 Grad.Nun begannen die Kerne langsam zu trocknen.Am nächsten Tag habe ich in einer Pfanne Butter erhitzt und die Kerne sowie Salz dazu gegeben.Zwischenzeitlich ein paarmal wenden. Dieser Vorgang dauerte nur wenige Minuten.
Das Kürbisfleisch habe ich übrigens in kleine Stücke geschnitten und eingefroren. Ich überlege mir daraus Marmelade zu kochen.

LG euer Thorsten
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
8.248
Tanja Wehlauch aus Essen-Borbeck | 04.09.2015 | 07:17  
2.765
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 04.09.2015 | 08:19  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.09.2015 | 09:38  
3.207
Monika Wübbe aus Marl | 04.09.2015 | 19:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.