Menden-Lendringsen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Im Hönne-Berufskolleg in Menden und besonders in der Sporthalle entstanden durch das Starkregenereignis Mitte Juli bauliche Schäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro. Foto: Raffi Derian/Märkischer Kreis

Hönne-Berufskolleg Menden nach dem Hochwasser im Juli
Wasserschäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro

Bis auf das Hönne-Berufskolleg in Menden sind die Schulen im Märkischen Kreis vom Unwetter im Juli weitgehend verschont geblieben.  Besonders in der Sporthalle sind dort Wasserschäden in Höhe von mindestens 860.000 Euro entstanden. Das berichtete Michael Wärtsch, Fachdienstleiter der Schulverwaltung, im Schul- und Sportausschuss des Märkischen Kreises. Ursache für den großen Schaden war nicht die Hönne, sondern Wasser, das sich aufgrund des Starkregens von unten durch die Bodenplatte...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 07.10.21
Die neue Notfall-App "nora" - Tolle Idee, nur herunterladen kann man sie momentan nicht. Foto: Jungvogel

Notruf-App „nora“: Download "vorübergehend unterbrochen"
Neue App für schnelle Hilfe in Not

Wer in eine Notsituation gerät oder sie beobachtet, kann neuerdings auch per App lautlos und ohne zu sprechen Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei um Hilfe rufen. Aktuell hat das Innenministerium die Möglichkeit zum Download allerdings unterbrochen. Für alle bereits registrierten Nutzer bleibt die App dagegen funktionsfähig. Die App "nora" ist von NRW-Innenminister Herbert Reul vorgestellt worden und die Kreisleitstelle im Brandschutz- und Rettungsdienstzentrum Altena-Rosmart ist auf ihren...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 04.10.21
Wegen Neubau einer Schilderbrücke müsse Spure auf der A2 gesperrt werden .Archiv-Foto: Stefan Kuhn

+++ Achtung am Kamener Kreuz / Spuren teilweise gesperrt +++
A2: Sperrung wegen Neubau einer Schilderbrücke

 Die Autobahn Westfalen baut auf der A2 eine neue Schilderbrücke. Dafür müssen auf einem Teilabschnitt zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Lanstrop und dem Kamener Kreuz an zwei Tagen in beiden Fahrtrichtungen zeitweise Spuren gesperrt werden. Dies ist in der Nacht von Donnerstag (23. September) auf Freitag (24. September) und in der Nacht von Montag (27. September) auf Dienstag (28. September) jeweils von 19 bis 5 Uhr der Fall. Den Verkehrsteilnehmern steht in den betroffenen Nächten in jede...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.21
Pflegekräften wird vieles abverlangt. Sie arbeiten körperlich hart und unter ständigem Zeitdruck. LK-Foto: Knappschaft

Märkischer Kreis: 224 Tage durchschnittlich, um eine Stelle zu besetzen
Notstand in der Altenpflege?

Im Märkischen Kreis steigt Zahl der pflegebedürftigen Menschen: 22.286 waren es allein im Jahre 2019, Tendenz steigend, auch im Hinblick auf die demografische Entwicklung. Kirsten Kling, Geschäftsführerin der agentur mark, weiß: "Die Unterstützung in der Pflege steigt ebenso wie der Bedarf an Fachkräften."  3.423 Beschäftigte gibt es im Kreis im Bereich Altenpflege. Und das sei schon ein deutliches Plus gegenüber den Vorjahren. 83 Prozent aller Beschäftigten in der Altenpflege seien Frauen,...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 17.09.21
Bei der Rückkehr aus dem Sommerurlaub werden die Bürger getestet, wie beispielsweise hier auf dem Flughafen Dortmund. Foto: Jungvogel
2 Bilder

Märkischer Kreis: "Die Situation in den Krankenhäusern bleibt beherrschbar"
+++ Update: Noch 109 Reiserückkehrer unter den Corona-Infizierten

+++ Update 3.9. +++ Noch 109 Reiserückkehrer unter den Corona-Infizierten +++   109 Reiserückkehrer aus insgesamt 18 Ländern. Auch sogenannte "Impfdurchbrüche", also Corona-Infektionen mindestens zwei Wochen nach vollständiger Impfung, werden im Kreisgebiet registriert – aktuell sind es 227. Zentral für die Bekämpfung der Pandemie ist, dass die Schutzimpfung in den allermeisten Fällen schweren Covid-Erkrankungen vorbeugt. Auch das Risiko einer Virusübertragung ist laut RKI stark vermindert. Der...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 03.09.21
  • 1
Hoch hinaus: Eine Ausbildung auf dem Bau ist gut bezahlt und bietet viele Karrieremöglichkeiten,
so die IG BAU. Allerdings müsse die Branche für Fachleute noch attraktiver werden – gerade in
puncto Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Gewerkschaft: „Viel Potential auf dem Bau“
Aktuell noch 910 Ausbildungsplätze im Märkischen Kreis zu vergeben

Das neue Ausbildungsjahr startet – doch viele Firmen suchen weiterhin Nachwuchs: Im Märkischen Kreis sind von insgesamt rund 2.380 gemeldeten Ausbildungsstellen aktuell noch 910 Plätze zu vergeben. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-AgrarUmwelt mit und beruft sich dabei auf Zahlen der Arbeitsagentur. Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd warnt vor einer Verschärfung des Fachkräftemangels, sollte ein Großteil der Stellen unbesetzt bleiben – und ruft Berufsstarter dazu auf, sich insbesondere in...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.08.21
Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede sperren Overbergstraße ab dem 9. August.

Baustelle dauert eine Woche lang
Stadtwerke sperren Overbergstraße ab Montag

Fröndenberg. Ein Teil der Overbergstraße wird von Montag, 9. August, bis voraussichtlich Dienstag, 17. August, in beiden Richtungen voll gesperrt sein. Grund sind Hausanschlussarbeiten der Stadtwerke Fröndenberg Wickede an einem Grundstück. Deswegen müssen Bürgersteig sowie auch Fahrbahndecke auf voller Breite geöffnet werden. Der gesperrte Abschnitt reicht von der Engelbertstraße bis zur Straße Im Wiesengrund. Die Stadtwerke haben die Anwohner bereits schriftlich über das Vorhaben informiert....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.08.21
Das Gesundheitsamt hat 27 Neuinfektionen registriert.

Ab heute Inzidenzstufe 1
Fünf Kommunen coronafrei

Märkischer Kreis. Ab heute, 5. August, gelten im Märkischen Kreis die Regeln der Inzidenzstufe 1 (10,1 bis 35) gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts haben sich in den vergangen sieben Tagen kreisweit 25,6 Frauen und Männer pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus angesteckt. Aktuell sind 157 Menschen kreisweit mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden haben sich 27 Verdachtsfälle im Labor bestätigt. Die Neuansteckungen...

  • Iserlohn
  • 05.08.21
Impfung ohne Termin. Foto: LK-Archiv

Märkischer Kreis: Schutz gegen Corona noch diese Woche
Aktion: Impfung ohne Termin

Im Impfzentrum Lüdenscheid sind am Freitag, 9. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr sowie am Samstag, 10. Juli, im Zeitraum von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr Impfungen ohne Termin möglich. Sonderimpfaktion im Impfzentrum Lüdenscheid (Schützenhalle Loh): Hier wird es an zwei Tagen in dieser Woche zu Impfungen ohne vorherige Terminbuchung kommen. Alle Informationen im Überblick:  Wann ist die Sonderimpfaktion? Impfungen ohne Terminbuchung sind am Freitag, 9. Juli, zwischen 14 und 18 Uhr sowie am...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 07.07.21
Der Kindertrödel in der Innenstadt findet nun doch nicht statt. Archivfoto: Kariger

Menden: Zu hohe Auflagen, die sich aus der Coronaschutzverordnung ergeben
Doch kein Kindertrödel in der Innenstadt

In den vergangenen Wochen sind zahlreiche Anrufe bei der Mendener Stadtverwaltung eingegangen, in denen immer die gleiche Frage gestellt wurde: Findet der große Kindertrödelmarkt in der Innenstadt in diesem Jahr statt? „Schweren Herzens müssen wird diese Veranstaltung, die eigentlich immer das Finale unseres Kindersommers ist, auch für dieses Jahr absagen“, sagt Bürgermeister Dr. Roland Schröder, der diese Entscheidung gemeinsam mit dem Team „Kinder- und Jugendförderung“ getroffen hat „Leicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.07.21
  • 1
In der ersten Ferienwoche hält das Impfzentrum Impfspritzen für die Aktion "Zeugnisimpfen" für Absolventen und Absolventinnen ab 16 Jahren vor. Symbolfoto: Judith Wedderwille / Kreis Soest

Impfzentrum bietet Aktion für Schüler aus dem Kreis Soest
"Zeugnisimpfen" in der ersten Ferienwoche

Wer seinen Schulabschluss in diesen Tagen in den Händen hält, kann sich schnell noch damit zu einem Impftermin anmelden. Im Impfzentrum (Schloitweg, in Soest) läuft ab sofort die Aktion „Zeugnisimpfen“, zu der alle AbschlussschülerInnen aus dem Kreis Soest, die 16 Jahre und älter sind, eingeladen sind. Die SchülerInnen können sich ab sofort bis Sonntag, 11. Juli, beim Impfzentrum melden und einen Impftermin vereinbaren. Dies geschieht per E-Mail an zeugnisimpfen@kreis-soest.de mit folgenden...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 01.07.21
  • 1
Die Übersicht über die aktuelle Corona-Pandemie im Märkischen Kreis.

Coronavirus
So wenig Infizierte wie zuletzt im Oktober 2020 im Märkischen Kreis

Beim Gesundheitsamt sind binnen 24 Stunden neun laborbestätigte Corona-Nachweise eingegangen. Derzeit sind 92 Menschen im Kreis mit dem Coronavirus infiziert. So niedrig war die Zahl der Infizierten zuletzt Anfang Oktober 2020 (2. Oktober: 94 Personen). Die neun Corona-Nachweise verteilen sich auf die Städte Iserlohn (6), Hemer (1), Lüdenscheid (1) und Plettenberg (1). Insgesamt sind momentan 92 Frauen und Männer (Vortag: 96) mit dem Coronavirus infiziert. Ähnlich niedrig lag die Zahl der...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.06.21
Im Impfzentrum in Lüdenscheid gibt es jetzt digitale Impfzertifikate.

QR-Codes werden erstellt
Digitale Zertifikate ab sofort im Impfzentrum Lüdenscheid

Im Impfzentrum in Lüdenscheid werden ab sofort elektronische Impfzertifikate ausgestellt. Bis spätestens Ende Juni sollen auch in Iserlohn die digitalen Impfnachweise erstellt werden können. Zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat das Leitungsteam um den ärztlichen Leiter Dr. Gregor Schmitz in der vergangenen Woche die technischen Voraussetzungen geschaffen, um die QR-Codes zu erstellen. Schmitz: "Alle Personen, die jetzt in Lüdenscheid geimpft werden, erhalten...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.06.21
Bis zu vier Meter groß: der Riesen-Bärenklau, auch Herkulesstaude genannt.
2 Bilder

Hautkontakt unbedingt vermeiden
So bekämpft man den Riesen-Bärenklau

Der Riesen-Bärenklau hat sich im Kreisgebiet in den vergangenen Jahren stark verbreitet. Sein giftiger Saft führt bei Berührung häufig zu starken Verbrennungen der Haut. Und da die Pflanze außerdem heimische Tier- und Pflanzenarten verdrängt, soll eine weitere Verbreitung eingeschränkt werden. Darauf weist der Kreis Unna hin. Es sollte unbedingt verhindert werden, die Pflanze mit bloßen Händen zu berühren. Bei Kontakt mit dem Pflanzensaft entzündet sich die Haut nach kürzester Zeit. Die...

  • Kamen
  • 01.06.21
Das Altpapier kann in der Zeit von 8 bis 14 Uhr am Container am Platz hinter der Sporthalle abgeben werden.

Sammelaktion der Kolpingsfamilie Halingen
Altpapiersammlung am 5. Juni

Nach dem Erfolg der letzten Sammelaktion im März lädt die Kolpingsfamilie Halingen am Samstag, 5. Juni, Bürger ein, sie mit Altpapier, alten Handys / Smartphones und Brillen zu unterstützen. Das Altpapier kann in der Zeit von 8 bis 14 Uhr zum Container am Platz hinter der Sporthalle abgeben werden. Dort werden Helfer bei Bedarf das Altpapier entgegen nehmen. Der Erlös dient der Förderung der Kinder- und Jugendstufenarbeit der Kolpingsfamilie Halingen. Die alten Smartphones und Brillen werden...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.05.21
Das Baufeld wird in mehrere Abschnitte unterteilt, um die Belastung für die Anlieger möglichst gering zu halten. Begonnen werden die Arbeiten an der Straße Am Föhrling bis zur Einmündung Ritterhausstraße.

Bauzeit bis Anfang 2022
Zweiter Bauabschnitt der Erneuerung Halinger Dorfstraße ab KW 20

Am Montag, 17. Mai, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Halinger Dorfstraße in Menden-Halingen. Der gesamte zweite Bauabschnitt umfasst den Bereich Am Föhrling bis zur Einmündung Wälkesbergweg. Das Baufeld wird in mehrere Abschnitte unterteilt, um die Belastung für die Anlieger möglichst gering zu halten. Begonnen werden die Arbeiten an der Straße Am Föhrling bis zur Einmündung Ritterhausstraße. Danach folgt der Kreuzungsbereich Ritterhausstraße in den Sommerferien. Anschließend wird...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.21
Andrea Meyer berät in einer offenen Sprechstunde Eltern aus dem Stadtteil Menden Nord. Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Offene Sprechstunde im Familienzentrum Bösperde/Halingen
Psychologische Beratung für Eltern

Im Familienzentrum Bösperde/Halingen wird am Dienstag, 4. Mai, eine offene Sprechstunde für Eltern aus dem Stadtteil Menden Nord unter Corona konformen Bedingungen angeboten. In der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr wird Andrea Meyer vom Zweckverband für psychologische Beratung und Hilfen in den Räumen der städtischen Kita Bösperde, Bonhoefferstraße 7, als Ansprechpartner persönlich, telefonisch oder per Video Konferenz zur Verfügung stehen. Anmeldungen unter Tel. 02373/67625.

  • Menden-Lendringsen
  • 03.05.21
Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt laut RKI kreisweit bei 238,4.

22 Neuinfektionen im Märkischen Kreis
Maskenpflicht für Fahrgemeinschaften verlängert

Beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind binnen eines Tages 22 positive Coronatestergebnisse eingegangen. Zudem wurden zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Kreisweit befinden sich derzeit 1.603 Männer und Frauen in häuslicher Quarantäne, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Ebenfalls ihr Haus oder ihre Wohnung nicht verlassen dürfen 1.905 Kontaktpersonen. In den vergangenen 24 Stunden haben sich 22 Verdachtsfälle durch einen PCR-Test bestätigt. Von den...

  • Iserlohn
  • 27.04.21
Tobias Lirsch zeigt die bedienerfreundliche Anwendung des Speed-Capture-Kiosks. Das Programm führt die Nutzer in sechs Sprachen durch die Anwendung.

Alles in einem
Passfoto, Fingerabdrücke und Unterschrift am Speed-Capture-Kiosk der Ausländerbehörde

Zeit und Geld sparen können jetzt Kunden der Ausländerbehörde des Märkischen Kreises. An zwei Selbstbedienungsterminals, sogenannten Speed-Capture-Kiosken, können sie unmittelbar vor Antragstellung ihr biometrisches Passfoto selbst erstellen und gleichzeitig noch Unterschrift und Fingerabdruck einscannen. "Dank Fördermitteln der Integrationspauschale des Landes Nordrhein-Westfalen können wir den Service sogar kostenlos anbieten", bedankt sich Kai Budde, Leiter der Ausländerbehörde, bei...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.04.21
„Die digitale Kontaktnachverfolgung muss auch im Märkischen Kreis zum Einsatz kommen", sagt Landrat Marco Voge.

Corona-Update
Luca-App: Grundstein für digitale Kontaktnachverfolgung im Märkischen Kreis gelegt

Das Gesundheitsamt kann ab sofort auf die Daten der Luca-App zugreifen und sie für die Kontaktnachverfolgung im Märkischen Kreis nutzen. Die Kreisverwaltung bleibt weiter anbieteroffen. Der Märkische Kreis hatte bereits am 11. März verkündet, auf Apps zur Kontaktnachverfolgung zu setzen und die Einführung der Luca-App auf den Weg zu bringen. Jetzt steht fest: Das Gesundheitsamt kann ab sofort auf die Daten zugreifen und sie entsprechend in der Kontaktnachverfolgung nutzen. Landrat Marco Voge:...

  • Iserlohn
  • 14.04.21

Corona-Update
Weitere Maßnahmen gegen das Corona-Virus im Märkischen Kreis notwendig

Die Schulen im Märkischen Kreis bleiben nach den Osterferien vorerst im Distanzunterricht. Ab Freitag, den 9. April, gilt eine Ausgangsbeschränkung von 21 Uhr abends bis fünf Uhr morgens im gesamtem Kreisgebiet. Teststrategie, Impfkampagne und digitale Nachverfolgung bleiben weiter im Fokus. Die Infektionszahlen bleiben im Märkischen Kreis auf hohem Niveau. Die Kreisverwaltung reagiert auf die Situation: Ab Donnerstag, 8. April, gilt eine neue Allgemeinverfügung, die im engen Austausch mit dem...

  • Iserlohn
  • 08.04.21
Der Beobachtungsbereich musste leicht angepasst werden.

Geflügelpest:
Zweiter Betrieb im Märkischen Kreis betroffen

Die Geflügelpest breitet sich im Märkischen Kreis aus. Der hochansteckende Influenza A-Virus des Subtyps H5N8 wurde in einem zweiten Geflügelbetrieb in Menden nachgewiesen. In der Folge mussten 202 Hühner, zehn Enten und eine Gans getötet werden, das teilt der Kreis mit. Darüber hinaus musste das Beobachtungsgebiet mit einem Radius von zehn Kilometer um den betroffenen Betrieb geringfügig geändert werden. Eine entsprechend angepasste Allgemeinverfügung über die Festlegung eines Sperrbezirks und...

  • Iserlohn
  • 07.04.21
In der Impfstelle Iserlohn werden seit Donnerstag zunächst Personen der Altersklasse 80plus geimpft.

Corona-Update
„Impfstelle in Iserlohn sinnvoll und nötig“

Die Impfstelle in Iserlohn-Dröschede hat am Donnerstag ihren Betrieb aufgenommen. Am Standort der ehemaligen Firma Kottmann / Unisan werden zunächst Personen der Altersklasse 80plus und bald die 79-Jährigen geimpft. Auf Einladung von Landrat Marco Voge informierten sich heimische Bundestags- und Landtagsabgeordnete über den weiteren Verlauf. Im Impfzentrum des Märkischen Kreises in Lüdenscheid erfolgen seit dem 8. Februar Schutzimpfungen gegen das Coronavirus. Bereits Mitte Dezember war der...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 01.04.21
Im Impfzentrum des Märkischen Kreises wird vorläufig nicht mit dem Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca geimpft. Verimpft wird statt AstraZeneca ab Mittwoch dann der Impfstoff von BioNTech.

AstraZeneca-Stopp im Märkischen Kreis
Bestehende Termine werden mit BioNTech fortgesetzt

Im Impfzentrum des Märkischen Kreises wird vorläufig nicht mit dem Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca geimpft. Die mit diesem Vakzin für die nächsten Tage vereinbarten Termine werden wie vorgesehen stattfinden. Verimpft wird statt AstraZeneca dann der Impfstoff von BioNTech. Das NRW-Gesundheitsministerium hat am Dienstagnachmittag einen sofortigen Stopp der Impfungen von unter 60-jährigen Frauen und Männern mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca verfügt. Die Verantwortlichen im Impfzentrum des...

  • Iserlohn
  • 31.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.