Menden-Lendringsen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

82 Bilder

Abendliche Zauberwelt - Herbstlichtgarten 2019 im Sauerlandpark Hemer

Über 20.000 Besucher im Jahr 2018 können nicht irren. Licht im Park fasziniert die Besucher. Das hat ohne Zweifel auch mit der einzigartigen Struktur des Geländes zu tun, in das Reinhart Hartleif und Wolfgang Flammersfeld ihre Kreationen einlassen. Obwohl die beiden Illuminations-Experten überall in Deutschland und mittlerweile auch international mit ihren spektakulären Events unterwegs sind, ist die Lichterwelt im Sauerland auf besondere Weise einzigartig. "Zum 10. Geburtstag etwas...

  • Hemer
  • 10.10.19
Der Rümmeläuper - alter Badetümpel an der Bieber.
14 Bilder

Mein "Wohlfühlort": Der Rümmeläuper in der Lürbke
Schon vor über 100 Jahren der Badetümpel der Lürbker

Menden-Lürbke. Der Rümmeläuper war in früheren Zeiten in den Sommermonaten die Badeanstalt der Lürbker für Groß und Klein – aus damaliger Sicht für Generationen der Lürbke ein Wunder der Natur. Heute ist dieser von Bäumen und einer Felswand umgebene Tümpel der Bieber für mich immer noch ein Ort an dem ich Entspannung, Frische und Abkühlung an heißen Tagen im herrlichen Biebertal im Bereich der Lürbke finde. Auch wie heute (Freitag 26.07.2019 um 13.00 Uhr) an einem - mit 38,5 Grad in Lürbke...

  • Menden-Lendringsen
  • 26.07.19
  •  3
Die Collage zeigt eine kleine Auswahl der "Wohlfühl"-Fotos aus dem vergangenen Jahr: Sabine Schlücking stellte das "Ewige Meer" vor (l.o.), Karolin Rath-Afting den Hexenteich (r.o.), Melanie Busche den Westfalenpark (l.u.), Annegret Freiberger den Ebbergturm (r.u.) und Stadtspiegel-Redaktionsleiter Hans-Jürgen Köhler berichtete über das holländische Arcen und seine Schlossgärten (gr. Bild).
7 Bilder

Stellen Sie IhrenLieblingsort auf lokalkompass.de vor - Wir veröffentlichen ihn dann auch in der Printausgabe des Stadtspiegels
Wir sind neugierig auf Ihren "Wohlfühlort"!

Kreis. Die gemeinsame Sommeraktion "Mein Wohlfühlort" von Stadtspiegel und lokalkompass.de ist gestartet. Dabei geht es darum, dass Leser, User und BürgerReporter ihren ganz persönlichen Lieblingsort auf unserer Online-Plattform in Wort und Bildern vorstellen. Eine Auswahl dieser Beiträge übernehmen wir crossmedial in die Druckausgabe des Stadtspiegels. Stellen Sie Ihren "Wohlfühlort" auf lokalkompass.de vor. Ihr persönlicher "Wohlfühlort" muss natürlich nicht in Menden, Fröndenberg, Balve...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.07.19
Nein, nicht in der Karibik, sondern direkt im Sauerlandpark stellten Eventleiter Oliver Geselbracht, Silke Weidenheimer (Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Märkischen Bank, Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank, Sauerlandpark-Geschäftsführer Thomas Bilawski und SPH-Aufsichtsratsmitglied Ingo Nix (v.l.) das Programm des Märkische Bank StrandGartens 2019 vor. Foto: Sauerlandpark
2 Bilder

51° 23' 10'' Nord, 7° 46' 38'' Ost
Märkische Bank StrandGarten 2019 im Sauerlandpark Hemer öffnet Samstag

Unter dem Motto ´Alles außer Meer` lädt der Sauerlandpark Hemer ab Samstag, 13. Juli, um 9.30 Uhr auf den größten Sandstrand des Sauerlandes, in den Märkische Bank StrandGarten ein. Nicht mehr wegzudenken aus dem Veranstaltungskalender Der StrandGarten ist aus dem Veranstaltungsprogramm des Sauerlandparks nicht mehr wegzudenken. „Warum in die Ferne schweifen, wenn man die Sommerferien auch vor der Haustür genießen kann?“, sagt Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank,...

  • Hemer
  • 11.07.19
14 Bilder

A46-Gegner demonstrieren in der Hönne gegen den Klimawandel - Solidarisch mit "Fridays for Future"
"Das Klima geht baden!"

Menden. Das war ein ungewöhnlicher Anblick in der Hönne etwa in Höhe des Wasserrads. Die GigA46 hatte am heutigen Freitagnachmittag unter dem Motto "STOPP A46 - Das Klima geht baden!" zu einer Demonstration gegen den Klimawandel eingeladen. Mit zahlreichen Plakaten und Bannern standen die A46-Gegner in der Hönne etwa in Höhe des ehemaligen Bahnhofs. Eine aufblasbare Erdkugel, die im Wasser schwamm, symbolisierte, dass das Klima "baden geht". "Wir brauchen eine Verkehrspolitik, die auf...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.06.19
  •  2
Eine schöne Werbung fürs STADTRADELN machen die Jungen und Mädchen  der Albert-Schweitzer-Grundschule. Foto: Stadt Menden

Die 2. Klasse der Albert-Schweitzer Grundschule Menden beim Fahrsicherheitstraining
STADTRADELN: Grundschüler lösen Gutschein ein

Menden. Die Stadt Menden berichtet der Presse, wie die 2. Klasse der Albert-Schweitzer-Grundschule ihren Preis eingelöst hat, den sie im vergangenen Jahr beim STADTRADELN gewonnen hatte. Mit einem großen Reisebus treffen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c der Albert-Schweitzer Grundschule Menden auf dem Verkehrsübungsplatz in Iserlohn ein. Alle haben ihre Fahrradhelme dabei. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung geht es schon auf die bereitstehenden Fahrräder. Erst einmal...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.06.19
Die Gruppe erlebte die Greifvögel aus nächster Nähe. Foto: Privat
3 Bilder

Die ZWAR-Gruppe Menden-Süd erlebt spannende Greifvogelschau
Ein tolles Erlebnis

Menden. Kürzlich hatte sich die ZWAR-Gruppe Menden-Süd (Zwischen Arbeit und Ruhestand) etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie traf sich  an der Imkerhütte oberhalb vom Hexenteich und hatte zu diesem Treffen die Falknerei „Skyhunters in Nature“ aus Menden mit ihren Greifvögeln eingeladen. Diese stellte zuerst die einzelnen Tiere aus nächster Nähe vor, so dass die ZWARler diese sehr genau betrachten und zum Teil sogar anfassen konnten, was natürlich besonders für die anwesenden Kinder ein...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.06.19
Reiner Kräenfeld (Bauhofleiter), Markus Kleindopp (Fachbereichsleiter FB 4), die Gärtner Susanne Wittmer, Corinna Vollmer, Frank Sattler, Max Oeleker, Markus Grewe und Meinolf Wittmers sowie Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (v. l.) sorgen für eine grüne Gemeinde. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)/R. Hornkamp.

Es gibt neue Kräfte und Akzente für die blühende grüne Gemeinde
Wickedes grüne Daumen

Wickede. Die ,,grünen Daumen" der Gemeinde bleiben aktiv: Das Gärtnerteam am Bauhof wurde nach dem Abschied von Manfred Kolkmann in den Ruhestand jetzt wieder aufgefrischt und ver-stärkt, teilt die Gemeinde Wickede (Ruhr) mit. Corinna Vollmer bringt langjährige Berufserfahrung aus einem Baumschulbetrieb in das kommunale Grüngeschäft ein. Max Oeleker hat sich als junge Kraft bisher im Garten- und Landschaftsbau bewährt. Zusammen mit Susanne Wittmers, Birgit Lange, Frank Sattler, Meinolf...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.05.19
Den Komplexaugen mit den bis zu 30.000 Einzelaugen der Libelle entgeht nichts. Foto: Dr. Hannes Petrischak / Heinz Sielmann Stiftung
2 Bilder

Heinz Sielmann Stiftung gibt den Gewinner der neunten Publikumsabstimmung bekannt
Blaugrüne Mosaikjungfer ist Gartentier des Jahres 2019

Die Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea) wurde von 1.033 Naturfreunden zum Gartentier des Jahres 2019 gewählt. Zwischen dem 4. April und 26. Mai konnte online für einen von sechs Gartenbewohnern abgestimmt werden. Insgesamt gaben knapp 3.100 Interessierte ihre Stimme ab. In diesem Jahr standen sechs Teichbewohner zur Wahl. Mit der Aktion möchte die Heinz Sielmann Stiftung auf den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in unserer Kulturlandschaft hinweisen. Mit 33,4 % der Stimmen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.05.19
Die stolzen Jungjäger. Foto: Privat

Hegeringleiter Philipp Nikodem übergibt Jägerbrief
Jungjäger erfolgreich

Kreis. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurde den Jungjägern von Hegeringleiter Philipp Nikodem der Jägerbrief übergeben. Sascha Pederzolli, Florian Loer, Christian Schmidt, Annika Schäfer, Benjamin Ruschepaul, Oliver Becker, Beate Berth, Alice Baumann, Anna Wiemann, Michael Krufczyk, Katrin Honisch, Alexander Rautenstrauch, Theresa Schulte, Lucasz Krufczyk und Marcel Bachstein wurden über mehrere Monate insbesondere in den Themen Natur- und Umweltschutz, Haar- und Federwild, Jagdrecht,...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.05.19
51 Bilder

Drei Tage zum Genießen
UPDATE: Kulinarische Genüsse und aktuelle Gartentrends: "Garten und Ambiente LebensART" im Sauerlandpark Hemer

Obwohl das Wetter am heutigen Freitag noch nicht so ganz mitspielte, konnte sich die Resonanz am ersten Tag der 2019er-Auflage des Garten- und Ambientemarktes "LebensART" schon durchaus sehen lassen. Und am morgigen Samstag und Sonntag soll dann ja auch die Sonne zum Vorschein kommen.... Nachfolgend bereits ein paar Foto-Impressionen:  "Die Wetterprognosen sehen ja schon mal gut aus", freut sich Katharina Kinkeldey, zusammen mit ihrer Mutter Birgit Meilenbrock bewährte Veranstalterin des...

  • Hemer
  • 12.05.19
Der Mendener Baubetriebshof testet diesen StreetScooter. Foto: Stadt Menden

Testphase: Mendener Baubetriebshofs bekommt ersten StreetScooter
E-Mobilität für den Bauhof

Menden. Es ist ein fast ganz normales Bild: Ein Mann läuft durch die Fußgängerzone, hinter ihm ein Fahrzeug des Mendener Baubetriebshofes MBB in Schrittgeschwindigkeit. Der Fußgänger allerdings bemerkt nicht, dass ein Fahrzeug hinter ihm ist, denn das Fahrzeug fährt nahezu lautlos. Ein Szenario, so schreibt die städtische Presseabteilung, an das sich die Mendener ab jetzt gewöhnen müssen. Denn seit kurzem hat der MBB eine „StreetScooter Work“, also einen elektrobetriebenen Pritschenwagen im...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.19
Bei den Gießvorführungen am Nachmittag erhielten die Besucher spannende Einblicke in das heiße Handwerk.
 Fotos: Klaus Storch/Märkischer Kreis
3 Bilder

1.500 Besucher erlebten die feierliche Saison-Eröffnung des Industriedenkmals in Balve-Wocklum.
Ein Mammut weist den Weg

Balve. Ein buntes Programm bescherte Jung und Alt an der Luisenhütte zur Saisoneröffnung einen abwechslungsreichen Tag. Der Weg ist jetzt noch besser zu finden, berichtet die Presseabteilung des MK: An der Wocklumer Allee weist nun ein 70 Kilo schweres Mammut den richtigen Weg zum Erlebnismuseum des Märkischen Kreises und zum benachbarten städtischen Museum für Vor- und Frühgeschichte. Gemeinsam enthüllten Landrat Thomas Gemke und der Balver Bürgermeister Hubertus Mühling das Wahrzeichen...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.19
 Die Bürgermeister Hubert Wegener (r.), Dr. Michael Michalzik und Luisa Hauswirth vom ABU hoffen bald auf viel "Landeflächen" für Bienen. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)
2 Bilder

"Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" sollen den heimischen Raum aufblühen lassen
Auf dass es summt und brummt!

Wickede. Federleicht, kostenfrei, bunt und wertvoll - das ist die , "Wickeder Vielfalt" und "Enser Mischung" als Beitrag für die Artenvielfalt zu Hause. Sie gibt es ab jetzt in den beiden Rathäusern. Vor einiger Zeit wurde auf einer Veranstaltung der SPD Wickede mit Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze eine Aktion aus Lippstadt von einem Naturschutz-Vertreter vorgestellt. Von Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik aufgegriffen, rannte dieser bei seinem Enser Amtskollegen Wegener...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.04.19
  •  3
  •  1
Die Mendener Sternwarte liegt in den Feldern zwischen Ostsümmern und Platte Heide. Foto: Köhler

Die Sternfreunde Menden laden am 30. März zum „Astronomietag“ ein
Das Weltall mit eigenen Augen sehen

Menden. Die Vereinigung der Sternfreunde Menden nimmt auch dieses mal an der bundesweiten Veranstaltung „Astronomietag“ des Dachverbandes teil. Die Gruppe hofft auf viele Teilnehmer. Hier ihre Pressemitteilung: Die Welt der Sterne ist den meisten von uns unbekannt. Vom "Großen Wagen" hat jeder schon einmal gehört, doch wo findet man ihn? Und kann ich eigentlich mein „Sternzeichen“ auch am Himmel finden? Welcher der vielen Sterne ist vielleicht ein Planet? Am 30. März  laden Sternwarten...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.03.19
22 Bilder

Beobachtung bei der Kiebitzwiese
Schwäne on Mass

Schwäne beobachten …. Heute morgen waren die Schwäne auf dem Wasser der Kiebitzwiese . Vor ein paar Tagen auf dem Feld vor der Wiese . ( Die letzten Fotos ). Zur Zeit sind hier sehr viele . Majestätisch zogen sie ihre Runden . Es war toll ihnen dabei zu zusehen .

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 29.03.19
  •  4
  •  3
26 Bilder

super Freitag
Sorpe Ausgleichbecken

Kreis. Am Freitag haben wir bei super Wetter einen Rundgang um das Ausgleichbecken an der Sorpe gemacht. Los ging es am Parkplatz 2 an der Staumauer von dort die Serpentinen runter zum Kraftwerk. Hinter dem Kraftwerk links am Weiher vorbei dem Überlaufgraben Richtung Pegel Langscheid folgen. Links über die Brücke Richtung Straße und wieder zurück zum Weiher. Man kann aber auch beim Kraftwerk rechts die Stufen Richtung Sorpedamm hoch und über dem Damm wieder zum Parkplatz. Ein kleiner...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.19
  •  2
Die milden Temperaturen haben Frösche, Kröten und Molche geweckt. Nun haben sie nur das eine im Kopf: Auf zum Laichgewässer! Damit die liebestollen Amphibien diese auch erreichen, sollten Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen. Wo und auf welche Weise besondere Vorsicht gefragt ist, steht in  diesem Artikel. Fotomontage: Nina Sikora/Pixabay
2 Bilder

Kröten wandern - Bürger retten sie vor dem Tod
Laichen statt Leichen

Bis zum kalendarischen Winterende sind's zwar noch ein paar Tage, doch die warmen Temperaturen haben längst Frühlingsgefühle geweckt. Auch bei den Kröten. "Frösche, Kröten, Molche und Salamander machen sich auf den Weg zu ihren Laichgewässern", teilt die Stadt Menden mit. Menden "Der Startschuss für diese Wanderbewegung wird durch spezielle Witterungsverhältnisse (mindestens +5 °C bei bodennaher hoher Feuchte nach Sonnenuntergang) ausgelöst. Viele der Tiere müssen auf dieser Wanderung...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.03.19
  •  3
16 Bilder

Amphibienwanderung
Rundgang um den Hexenteich, Mittwoch, 06.03.2019 - Amphibien sind dort noch nicht auf dem Weg zu ihren Laichgewässern

Hexenteich Menden Oesberner Weg, 58708 Menden 10.00 Uhr In diesen Tagen machen sich Frösche, Kröten, Molche und Salamander in Menden wieder auf dem Weg zu ihren Laichgewässern. Aus diesem Grund habe ich mich deshalb zum Hexenteich aufgemacht. Amphibien habe ich dort noch nicht angetroffen. Ganz alleine bin ich um den Teich gegangen; andere Spaziergänger habe ich nicht getroffen. Zu hören war nur das Rascheln von trockenen Blättern an Bäumen durch den Wind. Fast war mein Rundgang beendet,...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.03.19
  •  1
  •  2
49 Bilder

Spaziergang in der Natur
Die Kiebitzwiese an einem sonnigem Tag im Februar

Das Naturschutzgebiet “Kiebitzwiese” umfasst die ausgedehnten Weide-, Brache- und Vernässungsflächen in der Fröndenberger Ruhraue zwischen den Ortsteilen Westick und Neimen sowie dem Hammer Wasserwerk im Osten. Nördlich begrenzt das Industriegebiet Westick das Gebiet, im Süden markiert die Mitte der Ruhr die NSG-Grenze, die dort zugleich den Kreis Unna vom Märkischen Kreis trennt. Dort schließt sich auf der Mendener Ruhrseite das Naturschutzgebiet “Auf dem Stein” mit dem Ententeich an. Seit...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 24.02.19
  •  9
  •  6
Fuß- und Radweg Richtung Ehrenmal
19 Bilder

Hönnebilder 2

Und weiter geht's von der Oberen Promenade in Richtung Battenfeld. Hier wurde im Rahmen des Hochwasserschutzes ein großes Wehr abgebaut und eine Sohlgleite erichtet. Im weiteren Verlauf Richtung Lendringsen wurden weitere Flächen der Hönne zur Verfügung gestellt dafür mussten die Kleingärtner von der Hönne umziehen, sie haben eine neue Bleibe im Naturfreibad Biebertal gefunden. In den begleitenden Bildern ist gut ersichtlich der Hochwasserschutz greift.

  • Menden (Sauerland)
  • 12.02.19
  •  1
Die denkmalgeschützte Eiche in Balve-Langenholthausen muß nicht gefällt werden. Foto: Matthias Hattwig/Märkischer Kreis

Naturdenkmal in Balve-Langenholthausen muss nicht gefällt werden
Eiche darf weiterleben

Kreis.  Der Märkische Kreis hat gute Nachrichten: Die als Naturdenkmal geschützte Eiche südlich der Schützenhalle in Balve-Langenholthausen muss trotz der entstandenen Schäden durch einen Brand in der Silvesternacht nicht gefällt werden. Dies ist das Ergebnis eines Gutachtens, das die Untere Naturschutzbehörde des Märkischen Kreises in Auftrag gegeben hatte. "Durch den Brand wurden alte Wunden im Stammbereich erheblich vergrößert", schildert Matthias Hattwig, Sachgebietsleiter Naturschutz...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.01.19
Da ähnelte die Möhnetalsperre noch eher einer Wüste als einem See. Das Bild entstand im November 2018. Foto: Köhler

Gesamtfüllstand liegt noch 25 % niedriger als üblich - doch:
Talsperren füllen sich langsam

Kreis. Das trockene Kalenderjahr 2018 ist mit einem überdurchschnittlich nassen Dezember zu Ende gegangen. Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. Die Niederschlagsmenge lag in diesem Monat mit 163 Litern pro Quadratmeter um 57 Prozent über dem üblichen Wert und brachte damit dem Talsperrensystem des Ruhrverbands den Beginn der lange erwarteten Aufstauphase. Die Auswirkungen der langen Trockenheit sind allerdings nach wie vor zu spüren: Trotz der Niederschläge rund um...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.01.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.