Menden-Lendringsen - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Corona-Lockdown:
SIHK: Neues Hilfspaket muss betroffene Branchen schnell erreichen

Aufgrund der verschärften Pandemie-Lage unterliegen zahlreiche regionale Unternehmen ab dem 2. November 2020 für vier Wochen neuen, weitreichenden Einschränkungen bis hin zur Komplettschließung. „Die anstehende, zeitlich begrenzte Phase der Pandemiebekämpfung wird auch aus wirtschaftlicher Sicht eine enorme Herausforderung. Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleister im Märkischen Südwestfalen hatten seit dem Frühjahr umfangreiche Hygienekonzepte erarbeitet und umgesetzt. Es ist...

  • Hagen
  • 28.10.20
Im kommenden Jahr soll das Modehaus Sinn in Menden umfangreich saniert werden.

Generalsanierung geplant
Modernisierung von Sinn in Menden verschiebt sich um ein Jahr

Die Generalsanierung der Sinn-Immobilie in der Mendener Innenstadt wird um ein Jahr auf 2021 verschoben. Das haben die Sinn GmbH und der Eigentümer der an der Hauptstraße gelegenen Immobilie gemeinsam entschieden. Menden. Grund für die Verschiebung seien in allererster Linie die verschiedenen Herausforderungen, die durch die Corona-Krise entstanden seien, erklärt das Modeunternehmen in einer Pressemitteilung. Die Sinn GmbH musste wegen der dramatischen Umsatzeinbußen während der...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.08.20
Altes Rathaus und Vincenzturm wurden im Zentrum beleuchtet.
4 Bilder

Warnstufe Rot für die Eventbranche - Auch in Menden werden Häuser angestrahlt
Night of Light

"Weitere 100 Tage ohne Veranstaltungen werden viele von uns nicht überleben" - Das ist der Tenor der drei Veranstaltungsprofis aus Menden David Müller (Firstchoice Veranstaltungstechnik), Sebastian Wessel (Luminus Veranstaltungsdienstleistungen) und Falk Steidel (MoTec Mobile Technik). Die drei haben gemeinsam mit Tristan Maiwurm (DNA Studios) an der bundesweiten Aktion Night of Light ebenfalls teilgenommen und ließen das Alte Rathaus, die Vincenzkirche sowie die Wilhelmshöhe in der...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.20
  • 1
Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und vielen aus dem TV bekannt, ist Mentor von Top 100.

ECO-Schulte wird von Ranga Yogeshwar und compomedia ausgewählt
Mendener Betrieb ist Innovations-Champion

Das mittelständische Unternehmen ECO Schulte aus Menden wurde zum Innovations-Champion gekürt. Innovative Mittelständler wie die ECO Schulte GmbH & Co. KG aus Menden hätten keine Angst vor dem Wandel, sondern würden ihn begreifen ihn als Chance begreifen, so das Medienunternehmen compamedia, welches die 100 Unternehmen mit auswählte. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. ECO Schulte gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100.  In dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.06.20
Der Aufsichtsrat der SWF hat den Nachfolger von Bernd Heitmann gewählt. (V. l.) Gerd Greczka (Aufsichtsratsvorsitzender der SWF), Dr. Martin Michalzik (Bürgermeister der Gemeinde Wickede), Alexander Loipfinger (zukünftiger Geschäftsführer der SWF), Friedrich-Wilhelm Rebbe (Bürgermeister der Stadt Fröndenberg), Bernd Heitmann (amtierender Geschäftsführer der SWF), Herbert Ziegenbein (stellvertr. Aufsichtsratsvorsitzender der SWF) und Hans Regenhardt (Aufsichtsratsvorsitzender der Gemeindewerke Wickede GmbH) stellten sich zum Gruppenbild auf.

Alexander Loipfinger wird Nachfolger von Bernd Heitmann bei Stadtwerken Fröndenberg
Der "Neue" kommt im neuen Jahr

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Fröndenberg (SWF) hat in seiner Sitzung am 18. Juni einen neuen Geschäftsführer für die Stadtwerke gewählt. Wie die SWF weiter mitteilen, seien vor dem Hintergrund der geplanten Fusion mit den Gemeindewerken Wickede auch Vertreter aus dem Aufsichtsrat der Gemeindewerke und ein Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr) beteiligt gewesen. Der amtierende Geschäftsführer Bernd Heitmann ist seit über 22 Jahren im Amt und wird Ende Februar 2021 in den altersbedingten...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.06.20
Die Damen vom Team Hammerschmidt dürfen nicht mehr selber Hand anlegen - stehen aber den Kunden trotzdem mit Rat und Tat zur Seite.

Anprobe im Mendener Schuhhaus Hammerschmidt: Jeder muss selber drücken
Schuhkauf mit Abstand

Seit einer Woche dürfen kleinere Läden auch in Menden wieder öffnen, ab nächster Woche auch größere Geschäfte, wenn der Verkaufsraum entsprechend verkleinert und vorbereitet ist. Auch das Schuhhaus Hammerschmidt hat sich den Corona-Bedingungen angepasst. Schutzscheibe im Kassenbereich, Hinweisschilder auf den sicheren Abstand und Mundschutz sind ein Muss. Aber was wenn der Schuh drückt? Im Geschäft sind auch zwei junge Mütter mit ihren schulpflichtigen Kindern. "Wir schauen jetzt halt...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.04.20
Mariola Ostrowska (Mitte/"Terra Haven") freute sich über Kunden an diesem sonst geschlossenen Montag. Diese Kundinnen freuten sich nach sieben Wochen Abstinenz über die Öffnung- und hielten auch korrekt den Abstand ein.
3 Bilder

Ein Stück Vertrautheit kehrt in die Mendener Geschäftswelt zurück
Kleine Schritte - Große Vorsicht

Tag 1 der schrittweisen Rückkehr in so etwas wie "Normalität": kleinere Läden bis 800qm durften heute auch in Menden erstmals wieder öffnen. Ein Gang am späten Nachmittag durch Mendens Fußgängerzone wirkte denn auch auf den ersten Blick erfrischend lebendig - im Gegensatz zu den vergangenen Wochen. Der zweite Blick aber zeigte auch: die meisten Menschen gingen paarweise, und auf Abstand bedacht, durch die Stadt. Lebendig sah es auch deshalb aus, weil ein Blumenhändler seine bunte...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.04.20
  • 3
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  • 14
Ralf Stoffels, Geschäftsführender Gesellschafter der BIW Isolierstoffe GmbH, nimmt mit einem Mitarbeiter einen der rund 400.000 Meter "Beatmungsschlauch" in Augenschein, die derzeit bei BIW fast rund um die Uhr produziert werden.
4 Bilder

Märkische Unternehmen stellen in der Krise neue Produkte her
Heimische Industrie in der Corona-Krise innovativ

In Krankenhäusern fehlen Beatmungsgeräte und Schutzausrüstung im Kampf gegen Corona. Medizinische Produktionsunternehmen können sich hingegen vor Aufträgen kaum retten. Dies ist Anlass für einige Mitgliedsunternehmen des Märkischen Arbeitgeberverbandes (MAV), ihre Produktion zu ergänzen und nun auch Schutz- und Medizin-Equipment herzustellen. „Die heimische Industrie zeigt sich in der Corona-Krise innovativ, umsetzungsschnell und lösungsorientiert“, kommentiert MAV-Geschäftsführer Özgür Gökce...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.20
Landrat Thomas Gemke (l.) und Andreas Griehl, Geschäftsführer der Telemark, unterschrieben im Beisein von MK Breitbandkoordinator Sergej Rudsinski und Stefan Döbbe, Leiter IT und Organisation der Telemark, den Vertrag zum geförderten Breitbandausbau im Raum Iserlohn und Menden.

Telemark baut Glasfaseranschlüsse in Fördergebieten der Städte Iserlohn und Menden
Keine Lücken mehr

Landrat Thomas Gemke und Vertreter der Telekommunikationsgesellschaft Mark mbH (Telemark) unterschrieben jetzt den Vertrag für den Breitbandausbau in den ausgewiesenen Förderflächen der Städte Iserlohn und Menden. Kreis. Die Telemark hat sich im Rahmen der Bundesförderprogramms nach europaweiter Ausschreibung in dem Los Iserlohn und Menden durchgesetzt und den Zuschlag erhalten. "Es beginnt nun die Umsetzungsphase", freut sich Landrat Thomas Gemke. "Wir wollen mit der raschen Unterschrift...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.01.20
Die Unternehmen verzeichneten erfreulicherweise ein wieder steigendes Schülerinteresse an technischen Berufen. Fotos: Goor
18 Bilder

"Gute Perspektiven in der Region"
Erste Bilanz von der Ausbildungs- und Studienbörse "Karriere im MK" 2019 fällt positiv aus

Bagger, Hubwagen, Lkw, Rettungsfahrzeug, Info-Trucks- und Busse von Metall- und Elektroindustrie, Polizei, Bundeswehr – allein der Fuhrpark im Sauerlandpark konnte sich gestern sehen lassen. Die Aussteller von Karriere im MK hatten einiges aufgefahren, um die Jugendlichen aus Iserlohn, Hemer, Menden und Balve auf sich aufmerksam zu machen - und das nicht nur im Außenbereich. Von Hilde Goor-Schotten Viele gute Ideen, Produkte und Aktionen 128 Unternehmen, Verbände und Organisationen...

  • Hemer
  • 24.09.19
Das Foto zeigt: Melanie Kersting, Jenni Gröhlich und Uwe   Siemonsmeier (hintere Reihe) sowie vorne (v.l.) Peter Maywald (ARV) und Bettina Dodt. (Es fehlt Verena Rössiger). Foto: WSG Menden

Jenni Gröhlich verstärkt ab September die WSG Menden
Eventmanagerin

Menden. Ab dem 1. September 2019 wird Jenni Gröhlich die WSG Menden als Eventmanagerin tatkräftig unterstützen. Dies hat die Wirtschaftsförderungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Menden der Presse mitgeteilt. Jenni Gröhlich ist vielen Mendenern bereits bestens bekannt, da sie seit nun fast zwei Jahren das Gesicht für den Mendener Frühling mit Mittelaltermarkt und den MendenerHerbst im Namen der Werbegemeinschaft war. In dieser Zeit hat sie mehrfach gezeigt, dass sie große Stadtfeste...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.08.19
  • 1
Für das mittelständische Familienunternehmen nahm Sebastian Biener, Kludi Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland, die Auszeichnung entgegen.
Foto: Kludi GmbH & Co. KG

Nutzen für Verbraucher steht bei Kludi im Mittelpunkt
Hohe Auszeichnung

Kreis. Der heimische Armaturenspezialist Kludi ist in Bonn als „Innovativste Marke des Jahres“ in der Kategorie „Sanitär und Klima“ ausgezeichnet worden. Vergeben wird dieses Gütesiegel alljährlich im Rahmen der „Plus X Awards“. „Die Qualität einer Innovation bemessen wir bei Kludi daran, welchen Mehrwert diese Neuerung für die Nutzerinnen und Nutzer mit sich bringt“, erklärt Sebastian Biener, bei der Kludi GmbH & Co. KG Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland. „Von Innovation reden wir...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.07.19
  • 1
Daniel Pütz 
Vorsitzender Gemeinschaft Balver Fachhandel e. V. Foto:Privat

In Balve herrscht großer Ärger über Verkehrsbeeinträchtigungen und Riesenstaus
"Massiver Rückgang des Kundenverkehrs"

Balve. Daniel Pütz, Vorsitzender der Balver Werbegemeinschaft, lässt dem Ärger der Händler über die unzumutbaren Verkehrsbeeinträchtigungen in einem Schreiben an den Märkischen Kreis und das Straßenverkehrsamt freien Lauf. Dort heißt es: "Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass die von Ihnen verantwortete Verkehrsführungslösung bzgl. der Abbiegespur-Baustelle an der Hönnestalstraße B229 völlig unzureichend ist. Staubildung Richtung Garbeck,...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.07.19
  • 1
  • 2

Menden im "Modellvorhaben Smart Cities" vertreten
"5 für Südwestfalen"

Kreis/Menden. Nach Mitteilung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag hat das Bundesinnenministerium am 10. Juli die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities" verkündet. Die geförderten Vorhaben sind Zukunftsprojekte für die Entwicklung und Nutzung digitaler Technologien in der Stadtentwicklung. Die Kooperation zwischen Arnsberg, Olpe, Menden, Soest und Bad Berleburg (Projekt „5 für Südwestfalen“) wurde in der Kategorie „Interkommunale Kooperationen und Landkreise“ als Modellstandort...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.19
Die Einzelhändler freuten sich über volle Straßen und gute Umsätze.
11 Bilder

Mitternachtsshopping in Mendener Innenstadt voller Erfolg
Einkaufen bis zur Geisterstunde

Menden. Die Mendener Einzelhändler hatten wieder zum Bummeln durch die illuminierte Innenstadt eingeladen. Beim sogenannten Mitternachtsshopping am vergangenen Freitag sorgten viele Angebote, Überraschungen und Aktionen für einen kurzweiligen Abend in Menden. Viele Besucher ließen sich denn auch Zeit, durch die Fußgängerzone und die Straßen drumherum zu bummeln und sich zeitgleich von der Musik beim City-Kult begleiten zu lassen. Manche Händler machten es einem aber auch schwer vorbei zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.07.19
Die Mendener Einzelhändler hoffen wieder auf ein "Full House" beim Mitternachtsshopping am Freitag, 5. Juli, wie hier auf dem Foto vom letzten Jahr.

WSG Menden holt Wanderausstellung nach Menden
Gute Geschäfte - Was kommt nach dem Einzelhandel?

Ein Blick in die Innenstädte zeigt es: der Einzelhandel kämpft gegen den Onlinehandel und in Teilen ums Überleben. So ist der stationäre Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen in vielen Städten auf dem Rückzug. Menden. Neben dem Verlust der Nahversorgung bedeutet das einen Verlust von öffentlichem Leben im Quartier. Es gibt aber Projektideen in vielen Städten, die leere Ladenlokale nutzen und gleichzeitig wieder neues Leben in die Stadt bringen. Zu diesem Thema hat sich die WSG Menden um die...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.07.19
Bürgermeister Martin Wächter (m.) unterschreibt den Bebauungsplan, den Bernd Jenke (r.) gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung "Planung und Bauordnung" von Abteilungsleiter Jörg Müller (l.) angefertigt hat. Foto: Stadt Menden

Groß-Gewerbegebiet kann jetzt weiter entwickelt werden
"Hämmer II": Bebauungsplan in Kraft getreten

Menden. Gewerbegebiet kann weiter entwickelt werden Gewerbetreibende und Unternehmen, die sich vergrößern oder erweitern möchten und in Südwestfalen nach den passenden Flächen suchen, merken schnell: hier gibt es nicht mehr viel freien Raum für Gewerbe. In Menden soll das künftig anders sein.  "Mit dem Gewerbegebiet Hämmer II oder Hämmer-Süd wird die größte zusammenhängende Gewerbefläche geschaffen, die in der Region ihresgleichen sucht", teilt die Stadtverwaltung der Presse mit. „Hämmer II...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.19
Jannik-Julian Kraft (Projektleiter bei den Stadtwerken Menden),  Hans-Jürgen Karthaus (Geschäftsführer der Stadtwerke Balve GmbH) und Tanja Giannandrea (Kundenservice Stadtwerke Balve GmbH) im Kundencenter der Stadtwerke Balve GmbH. Foto: Stadtwerke

Stadtwerke bieten ab April in Balve "MammutStrom" und "MammutGas"
Kundenbetreuung vor Ort

 Balve. Am 1. April eröffnet die neu gegründete Stadtwerke Balve GmbH Vertriebs- und Servicegesellschaft ihr Kundencenter im Balver Zentrum. Einen hohen Lokalbezug drücken die Stadtwerke Balve auch mit der Wahl ihrer Produktnamen aus: "MammutStrom" und "MammutGas" werden zukünftig den gut 5.700 Balver Haushalten und nahezu 1.000 ansässigen Gewerbebetrieben und Unternehmen angeboten. „Wir möchten deutlich zeigen, dass unsere Kunden auf lokale Zuverlässigkeit vertrauen können“, beschreibt...

  • Balve
  • 22.03.19
Die Vorstände der Märkischen Bank, Hermann Backhaus (re.), und der Mendener Bank, Ulrich Hackl, machten gemeinsam auf die Auswirkungen der IT-Umstellung aufmerksam. Foto: Schulte

Ein Wochenende ohne Bargeld
Märkische Bank und Mendener Bank erhalten neues IT-System

"Am besten wäre es natürlich, wenn unsere Kunden überhaupt nichts davon bemerken würden", so Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank, vor dem Hintergrund der vom 22. bis 24. März bevorstehenden Umstellung des IT-Systems der Hagener Genossenschaftsbank. "Leider werden sich jedoch in der Umstellungsphase zeitweilige Einschränkungen bei der Bargeldversorgung sowie der EC-Kartennutzung nicht vermeiden lassen," ergänzt Ulrich Hackl, Vorstandsmitglied der Mendener...

  • Hemer
  • 17.03.19
Für die 60 neuen Parkplätze soll noch eine Feinschotterschicht bzw. an stärker belasteten Stellen zusätzlich eine Tragdeckschicht aufgetragen werden. Die Parkplätze werden durch Holzmarkierungen ausgewiesen.

Schotterparkplatz statt Einkaufszentrum
Das Spätzchen in der Hand ...

Menden. Das Traumschloss war groß - so groß wie ein ganzes Einkaufscenter. Doch das Mendener "Nordwall Center", das laut Investor ein "Magnet" auch für die Städte im weiteren Umkreis werden sollte, liegt (erst einmal?) auf Eis oder ist geplatzt. Die Stadt Menden, inzwischen wieder Eigentümerin der Fläche des ehemaligen Parkhauses am Nordwall, plant nun darauf einen Parkplatz. Sie möchte das Gelände damit sozusagen wieder seinem ursprünglichen Zweck zuführen. Zumindest provisorisch. Was...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.02.19
Sowohl das Informations- als auch das kulinarische Angebot wurde beim "Open House" gut angenommen.
3 Bilder

In schulischen und praktischen Ausbildungen breit aufgestellt
„Placida VIELfältig“

Menden. Die Schülerinnen und Schüler hatten das neue Motto des „Open House“ fürwahr passend gewählt: „Placida VIELfältig“. Vor einigen Tagen konnte das Placida-Viel-Berufskolleg zeigen, dass dies stimmt. Der frühere „Studien- und Berufsorientierungstag“ war entzerrt worden, ist nun ganz auf zukünftige Schüler zugeschnitten. So gab es mehr Raum für intensive Gespräche. Vielfältig ist das Bildungsangebot im Bereich Gesundheit und Soziales. Nicht nur die Lehrkräfte, sondern auch die aktuelle...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.01.19
Kein schöner Anblick. Und - wenn Frost kommt und der Winter seinem Namen endlich mal Ehre macht, wird's auch gefährlich.
4 Bilder

Statt Prestigeobjekt "Nordwallcenter" verfallende Bauruine
Gefährlich: Bald Eisbahn bei "Dieler"?

Menden. Mit dem schillernden Prestigeobjekt "Nordwallcenter" war's nichts - jetzt verfällt das ehemalige Dieler-Gebäude immer mehr. Und das ist nicht gerade ungefährlich. Wie schon in der Vergangenheit ist "Dieler" ein "Auslaufmodell". Soll heißen, das Gebäude ist undicht: Es tropft! Vor dem ehemaligen Haupteingang bilden sich - je nach regenträchtiger Wetterlage - mehr oder weniger große Wasserlachen. Auch sieht das geflickte Dach, aus dem es tropft, nicht sonderlich vertrauenserweckend...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.