Autor begeisterte einen ganzen Schultag lang

Anzeige
Hans-Jürgen Feldhaus mit der Klasse 5c.
Arnsberg. Seit der Schulgründung vor drei Jahren gehört es mittlerweile zur Tradition, einmal im Schuljahr für die Schüler der fünften Klassen eine Autorenlesung zu organisieren. In diesem Jahr war es Hans-Jürgen Feldhaus, der fast einen ganzen Schultag lang mit seiner Hauptfigur Jan Hansen begeistern konnte.
Viele Schüler hatten bereits einige Tage vorher die Werke des Autors aus Münster auf dem Büchertisch erworben.
Die Autorenlesung wurde in diesem Jahr erstmals vom „Friedrich-Bödecker-Kreises NRW“ gefördert, dem die Sekundarschule beigetreten ist. Dieser Verein zur Leseförderung in NRW und die Merz-Stiftung haben für alle Fünferklassen die Lesungen möglich gemacht.
Hans-Jürgen Feldhaus besitzt - als gelernter Illustrator - die Fähigkeit die Schüler über Sprache und über Zeichnungen zu begeistern. Live gelesen und mit wenigen gekonnten Strichen auf einer Flipchart gezeichnet - so faszinierte der Autor mit seinem Protagonisten Jan Hansen das junge Publikum. Zum krönenden Abschluss wurden dann auch noch die erworbenen Bücher individuell signiert.
Dass sich der Einsatz an der Schule gelohnt hat, davon ist die Organisatorin der Lesungen an der Sekundarschule Arnsberg überzeugt. „So eine Autorenlesung löst regelmäßig eine richtige Lesewelle aus“, beschrieb Eva Stutzinger den Erfolg. Und die schwappt sogar bis in die Schulbücherei, wo künftig auch Bücher von Hans-Jürgen Feldhaus zu finden sein werden…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.