Autorenlesung aus "Unerwünscht"

Anzeige
Gebannt lauschten die Schüler des Gymnasiums an der Hönne der Lesung. Fotos: Privat
Menden. Kürzlich waren die Brüder Mojtaba und Masoud Sadinam zu Gast im Gymnasium an der Hönne.
Auf Einladung der Fachschaften Politik und Geschichte lasen die beiden Brüder aus ihrem Buch "Unerwünscht". Den Kontakt stellte die Buchhandlung Daub her. Vor über 100 Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen, die gebannt lauschten, schilderten die Brüder Sadinam ihren Weg von unerwünschten Asylbewerbern zu fast integrierten Mitgliedern der deutschen Gesellschaft.
Anschließend entwickelte sich eine lebhafte Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern. Und am Ende stand fest: am Gymnasium an der Hönne waren die Sadinams keineswegs "unerwünscht."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.