Der "König der Könige" ist Hristos Apostolidis

Anzeige
Mit dem 76. Schuss hat sich der Neuenrader Jungschützenkönig Hristos Apostolidis den Kaiserorden gesichert.

Zum Kaiserschießen trafen sich die Jungschützen des oberen Hönnetals (Städte Balve und Neuenrade) an der Balver Höhle, um den „König der Könige“ auszuschießen.

Nachdem in allen Ortsteilen der Jungschützenkönig ermittelt war, mussten diese ihr Können noch einmal beweisen. Bei strahlendem Sonnenschein sahen die zahlreichen Jugendlichen ein spannendes Vogelschießen, das mit dem 76. Schuss vom Neuenrader Jungschützenkönig Hristos Apostolidis beendet wurde. Der Schütze aus Neuenrade hatte zuvor schon das Zepter und später große Teile vom Rumpf des Aars „erlegt“.
Unter großem Beifall zeichnete der Balver Jungschützenvorsitzende Marcus Köster den neuen Kaiser mit einem Orden aus.

Das Kaiserschießen unter den Jungschützen findet in jedem Jahr statt immer in einem anderen Ort.

Die Fotos hat Günter Cordes zur Verfügung gestellt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.