Drei "Musterschüler" mit Note "Sehr gut"

Anzeige
Bei der Landesbestenehrung: Mehmet Yasar, Turgut Kocak, Jonas Kick und Jakob Martens, Lehrer am Hönne- Berufskolleg in Menden. Foto: (privat)

Eine stolze Nachricht gibt es aus dem Hönneberufskolleg in Menden.

In diesem Jahr haben drei Auszubildende regionaler Firmen, die am Mendener Hönne-Berufskolleg unterrichtet wurden, ihre Ausbildung mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Sie gehören damit zu einer Gruppe von etwa 200 Absolventen, die in den verschiedenen Kammer- bezirken des Landes Nordrhein- Westfalen in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen beste Prüfungsleistungen hingelegt haben.
Ein ausgebildeter Technischer Produktdesigner (früher hieß dies "Technischer Zeichner") gehört sogar zu den Bundesbesten, der zu einer besonderen Feierstunde nach Berlin eingeladen wird.
Diese "Musterschüler" sind: Mehmet Yasar (Metallschleifer von der Firma Grohe), Turgut Kocak (Drahtzieher von der Firma Stamm) und Jonas Kick (Technischer Produktdesigner von der Firma Grohe).
„Große Bühne für die Spitzenklasse“: Unter diesem Motto wurden die Drei und viele mehr auf der Landesbestenehrung der 16 Industrie- und Handelskammern ausgezeichnmet.
„Mit ihren hervorragenden Leistungen haben die jungen Menschen eindrucksvoll bewiesen, dass sie wirklich zu den Besten gehören“, gratulierte IHK- Präsidentin Jutta Kruft- Lohrengel (IHK- Essen) auf der Festveranstaltung im Metronom Theater Oberhausen.
Gleichzeitig dankte sie den Ausbildungsfirmen und den Berufsschullehrern für ihr großes Engagement für den Nachwuchs von Fachkräften.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.