Internet-Fahndungserfolg: Verdächtiger stellt sich

Anzeige
Foto: Polizei

Mehrere Stunden lang stand heute eine Fahndung der Kripo auf Lokalkompass.de, Facebook etc. Dabei ging es um eine Vergewaltigung/sexuelle Nötigung während eines Musikevents in Gelsenkirchen. Gefahndet wurde nach einem jungen Mann aus dem Märkischen Kreis.

Wie die Kripo gerade (Freitag, 31. Juli, 14.30 Uhr) mitteilt, hat sich der Verdächtige gestellt. Deshalb hat unsere Redaktion den Fahndungsaufruf gelöscht.
Hier der neue Polizeibericht:

"Der Tatverdächtige einer Vergewaltigung in Gelsenkirchen, hat sich auf der Polizeiwache in Altena gestellt.
Die Fahndung wird daher eingestellt. Die Ermittlungen werden beim Polizeipräsidium Gelsenkirchen geführt."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.