Kripo

Beiträge zum Thema Kripo

Blaulicht

Mordkommission ermittelt
Gladbeck: Anschlagsversuch auf Büro an der Kampstraße *Update*

Ein Mann hat am Donnerstag (1. August) offenbar versucht, ein Büro eines Bestattungsunternehmers auf der Kampstraße in die Luft zu jagen. Der Mann hatte gegen 15.30 Uhr die Scheibe eines Fensters von Büroräumlichkeiten eines Geschäfts- und Wohnhauses an der Kampstraße eingeschlagen. Durch das Loch in der Scheibe warf er sodann ein brennendes Tuch und eine Gasflasche, um direkt danach zu flüchten. Doppeltes Glück für die Anwohner: Das Büro an sich war zur Tatzeit nicht besetzt. Es kam zu...

  • Gladbeck
  • 02.08.19
  •  1
Blaulicht
Nach dem Raubüberfall auf den Goldschmied gibt es nun neue Hinweise.

Kripo bittet um Mithilfe
Zeugenaufruf ergab neue Hinweise nach Raub auf Goldschmiede

Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der Krengelstraße zu einem Überfall auf einen Goldschmied. Nachdem die Medien umfangreich über den Raub berichtet hatten, meldete sich am Donnerstag ein Zeuge, der kurz nach dem Überfall folgende Beobachtungen schilderte: Der Zeuge fuhr mit einem PKW auf der Oberhausener Straße in Richtung Brinkstraße, als ihn ein dunkelblauer 3er BMW, Modell Alpina mit hoher Geschwindigkeit überholte und damit fast einen Kleinbus rammte....

  • Dinslaken
  • 25.03.19
Ratgeber

Recklinghausen: "Sicher leben" - Kripo informiert im Karl-Pawlowski-Altenzentrum

Im Rahmen der Vortragsreihe der Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen e.V. informiert die Kripo am Mittwoch, 20. Februar, um 15 Uhr im Karl-Pawlowski-Altenzentrum, Windthorststraße 10 bis 19, zum Thema „Sicher leben“. Herr Volker Kosbab wird erläutern, wie durch eigenes Verhalten Straftaten verhindert werden können und was man ich selber tun kann, um nicht Opfer zu werden, zum Beispiel bei Einbruchsdiebstahl oder auch Betrug. Der Vortrag dauert etwa eine Stunde. Anschließende Fragen und...

  • Recklinghausen
  • 17.02.19
Blaulicht
Einbruchsverwüstung.
7 Bilder

Brachiale Bande hauste wild wahnsinnig
Pfui! Was für Bestien

6. Februar – in der Nacht auf Mittwoch. Tiefe Nacht. Während in Essen die meisten Menschen friedlich schliefen, schlichen Dunkelmänner um die Apostelkirche, um dann mit wahnsinniger Wucht ihren Zerstörungsdrang an fremdem Eigentum zu befriedigen. Große Angst bei den Anwohnern, Entsetzen bei Pfarrer Werner Sonnenberg. „Es scheint hier eine Einbruchsbande unterwegs gewesen zu sein.“ Nicht auszudenken, wenn die gar auf die Wohngemeinschaft mit sechs mehrfach Behinderten gestoßen wäre... Denn...

  • Essen-West
  • 12.02.19
  •  4
  •  1
Blaulicht
Heinz Josef Kramers am Arbeitsplatz - dem im Internet seit einiger Zeit Kleinanzeigen fast umhauen...
4 Bilder

Essener verärgert: "Dummheit im Spiel und - Doofe..."
Warnung vor Betrügern!

Den Namen – pardon – den Mann muss man kennen: Heinz Josef Kramer. Gesegnet mit unglaublicher Intelligenz. Doch Prahlen ist nicht sein Ding – Bescheidenheit. Aber jetzt platzt dem Besonnenen der Kragen. Er bewaffnet sich nicht mit einer Knarre – sondern geht an die Presse... Aus gutem Grund. Kurz zu Kramer: Der Mann könnte Koffer füllen mit Ehrungen – die sein Wissen, seine Arbeit würdigen – wie Rheinlandtaler, Verdienstorden des Landes Nordrhein –Westfalen, Goldener Bürgertaler der Stadt...

  • Essen-West
  • 29.01.19
  •  1
  •  2
Blaulicht

Sicher durch den Weihnachtstrubel
Seniorenberater beraten im Rewe Supermarkt Littau

Die Seniorenberater des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz informieren am Freitag (07. Dezember 2018) im Rewe Supermarkt Littau in Bergkamen (Am Roggenkamp 2) darüber, wie Kleinkriminalität „ein Riegel“ vorgeschoben werden kann. So geben sie beispielsweise Tipps und Hinweise, wie Diebstähle beim Einkauf vermieden werden können. Wer Rat und Hilfe in Bezug auf Vorbeugung im Zusammenhang mit Kleinkriminalität sucht, findet in den Seniorenberatern der Kreispolizeibehörde Unna die...

  • Bergkamen
  • 02.12.18
Überregionales

Kinder wollen Handy stehlen - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Zwei bislang unbekannte Kinder haben am Donnerstagabend versucht, ein Handy zu stehlen. Die Jungen sprachen zwei andere junge Mülheimer im Alter von 10 und 11 Jahren gegen 18.30 Uhr auf der Schloßstraße, in Höhe des Augenoptikers, an. Gewaltsam verlangten sie das Mobiltelefon des 10-Jährigen. Bei dem brutalen Vorgehen fiel einer der Jungen zu Boden und wurde daraufhin getreten. Dabei wurde auch das Mobiltelefon beschädigt. Ohne Beute flüchteten die beiden jungen Räuber in Richtung Wallstraße....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.10.18
Überregionales
35 neue Kollegen bei der Polizei Hagen.

35 neue Kollegen bei der Polizei Hagen

Wie in jedem September hat die Behördenleitung auch in diesem Jahr 35 neue Kolleginnen und Kollegen begrüßt, die in erster Linie die Wachen unterstützen werden. Vier der „Neuzugänge“ haben bereits Erfahrungen im Bereich der kriminalpolizeilichen Arbeit in Dienststellen anderer Behörden und versehen nun ihren Dienst bei der Hagener Kripo. Der Einstellungsjahrgang 2018 hat seinerseits die Ausbildung an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung in Hagen begonnen. 218 Studierende wurden...

  • Hagen
  • 07.09.18
Überregionales
Der Mörder von Nicole Denise Schalla wurde bis heute nicht gefunden. Jetzt soll es neue Erkenntnisse geben. Foto: Polizei

Neue Erkenntnisse im Mordfall Nicole Denise Schalla

Vor 25 Jahren verschwand die Dortmunderin Nicole Denise Schalla in der Nacht vom 14. auf den 15. Oktober 1993. Ihre Akte wurde nie geschlossen, da selbst nach 20 Jahren noch Spuren ausgewertet wurden. Jetzt haben Polizei und Staatsanwaltschaft neue Erkenntnisse im Fall gewonnen und wollen diese am heutigen Donnerstag, im Rahmen einer Pressekonferenz, bekannt geben. Vor fünf Jahren rückte der Mordfall um Nicole Denise Schalla (wir berichteten) noch einmal in die Öffentlichkeit. Denn im Jahre...

  • Kamen
  • 28.06.18
  •  1
  •  1
Politik
Torsten Weber (r.) ist neuer Kripo-Chef. Ebenfalls neu ist sein Stellvertreter Matthias Beutler (l.).

Zurück als Kripo-Chef: Torsten Weber kennt Hilden, Haan und Erkrath bestens

Seit Monatsanfang gibt es einen Neuen an der Spitze des Kriminalkommissariats Hilden: Torsten Weber ist neuer Kripo-Chef - und in seinem Zuständigkeitsbereich vor Ort längst gut vernetzt. Ein Schwerpunkt wird künftig die Bekämpfung von Jugendkriminalität sein. Erst einmal ankommen am neuen Arbeitsplatz - das musste Torsten Weber quasi gar nicht. "Ich habe mich schnell wieder eingelebt", erzählt er. Hilden, und auch Haan und Erkrath, kennt er sehr gut von früheren Stationen seiner Karriere,...

  • Hilden
  • 25.06.18
  •  2
Überregionales
13.000 Euro und Drogen sichergestellt. Foto: Polizei Dortmund

Dortmunder Polizei schnappt Drogendealer - Einer weniger in unserer Region!

Zivilfahnder der Kripo nahmen am gestrigen Dienstag in der Dortmunder City einen Drogendealer fest und durchsuchten anschließend eine Wohnung in der Bremer Straße. Einer Zivilstreife war einige Tage zuvor ein "alter" Bekannter in einem Taxi aufgefallen. Der 17-Jährige stieg an der Bremer Straße aus dem Taxi, verschwand in einem Mehrfamilienhaus und kam wenig später wieder heraus. Hier stieg er in das noch wartende Taxi und fuhr davon. Fahndung nach dem 17-Jährigen Gestern erkannte das...

  • Kamen
  • 16.05.18
Überregionales

Schlägerei in der Hagener Innenstadt

Gefährliche Körperverletzung - Tatverdächtiger trägt "Kubotan"  Am Donnerstag, 10. Mai, kam es zu einer Schlägerei in der Innenstadt. Nach bisherigen Ermittlungen geriet eine Gruppe aus drei Männern (18, 20, 32) mit einer anderen (ebenfalls drei Personen) zunächst in einen verbalen Streit. Im dessen Verlauf begannen zwei Personen den 32-Jährigen zu schubsen und auf ihn einzulangen. Als er zu Boden ging, traten die Männer auf ihr Opfer ein und flüchteten danach. Während der...

  • Hagen
  • 11.05.18
Überregionales
In einen Handyladen in Hagen wurde eingebrochen. Foto: Polizei Hagen

Einbruch in der Hagener Innenstadt! Die Polizei sucht Zeugen!

Kein guter Start in die Woche: Bereits am frühen Montagmorgen, 23. April, kam es in der Hagener Innenstadt zu einem Einbruch! Die Täter flüchteten; die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. Gegen 4.14 Uhr entdeckte ein Taxifahrer zwei Männer in einem Handygeschäft in der Mittelstraße. Aus dem Laden ertönte ein Alarmsignal, vermutlich von abgerissenen Mobiltelefonen. Die Glastür hatten die Einbrecher kurz zuvor offenbar mit einer Gehwegplatte eingeworfen. Der Taxifahrer sah noch, wie...

  • Hagen
  • 23.04.18
Überregionales

Bei PKW Aufbruch in Emmerich wurde ein Autoradio entwendet / Kripo sucht Hinweise

Emmerich. In der Zeit zwischen Sonntag, 25. März, 18 Uhr, und Montag, 26. März, 7.30 Uhr, brachen unbekannte Täter am Schafsweg ein Türschloss an einem schwarzen VW Golf auf. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug ein älteres Autoradio der Marke JVC. Der Golf war unter einem Carport abgestellt. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon: 02822-7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 27.03.18
Überregionales
Der Zettel am Fahrzeug. Foto: Polizei Hagen

"Du blöde Sau, lern erst mal parken!" - VW beschädigt und Zettel hinterlassen!

Mit einem frechen Zettel "begründete" ein Täter jetzt vermutlich die Beschädigung eines VWs in Hagen! Passiert ist der Vorfall in der Nach von Samstag, 24. März, auf Sonntag, 25. März. Betroffen ist ein Auto am Bergischen Ring in der Nähe der Hochstraße. Gegen 17.30 Uhr am Samstag stellte ein 19-Jähriger den Golf seiner Mutter auf einem Privatparkplatz ab. Gegen 1 Uhr kehrte er zurück. An dem VW waren der Scheibenwischer und ein Außenspiegel beschädigt. Und: An dem VW war ein...

  • Hagen
  • 26.03.18
Überregionales
Hehlerei in der Innenstadt: 20-Jähriger festgenommen.

Hehlerei in der Innenstadt: 20-Jähriger festgenommen

Am Donnerstag, 15. März, kam es zu illegalen Verkaufsgeschäften in der Innenstadt. Gegen 14 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv (41) in seiner Mittagspause einen Mann vor einem Kaufhaus in der Elberfelder Straße. Der 20-Jährige bot Passanten eingeschweißte, hochwertige Parfums aus einer Plastiktüte heraus an. Daraufhin sprach der Detektiv den Verkäufer an und rief die Polizei. Die Beamten fanden in der Tasche noch vier verpackte Flakons im Wert von insgesamt fast 300 Euro vor. Vermutlich stammt...

  • Hagen
  • 16.03.18
Überregionales
Foto: Polizei

Immer wieder: Falsche Polizisten

Auch am Donnerstag versuchten im Märkischen Kreis wieder Betrüger, durch Anrufe - vorwiegend bei älteren Menschen- diese um ihr Hab und Gut zu bringen.  "Die Betrugsmasche mit dem Vorgaukeln, dass der Anrufer ein Polizist sei und sich um das Wohl seines Anrufers kümmern wolle, reißen nicht ab", teilt die Kreispolizeinehörde der Presse mit. Über das gesamte Kreisgebiet verteilt gingen bei der Polizei aufgenommene Fälle im mittleren zweistelligen Bereich ein. "Die Bürgerinnen und Bürger...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.01.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Ab August finden die meisten Termin an der Lindnerstraße statt. Foto: Carsten Walden

Kripo zieht um

Die langfristigen Baumaßnahmen am alten Polizeipräsidium sind der Grund für den Umzug zahlreicher Dienststellen der Kriminalpolizei. Ab August werden dann die meisten Vernehmungen und sonstige persönlichen Termine am neuen Standort, dem Bürokomplex an der Lindnerstraße, stattfinden. Durch den Umzug ergeben sich auch Änderungen bei der Anzeigenaufnahme. Alle Raub- und Körperverletzungsdelikte können auch weiterhin am Polizeipräsidium Friedensplatz angezeigt werden. Alle anderen Delikte, wie...

  • Oberhausen
  • 31.07.17
  •  1
Überregionales
Wie das Foto zeigt, sind die Flitzer bis auf Details kaum zu unterscheiden...

Kurioser Fall für die Kripo: Plötzlich hatte der Rollstuhl eine Hupe

Holsterhausen. In Dorsten kam es an der Borkener Straße zu einem kuriosen Zwischenfall, der sogar die Kripo beschäftigt. Eine 77-jährige Dorstenerin parkte ihren Krankenfahrstuhl vor einem Geschäft und ging einkaufen. Als sie zurückkehrte, war ihr Gefährt weg. Sie erstattete Anzeige. Nicht weit vom Tatort entfernt stand allerdings ein ähnlicher Rollstuhl und der ließ sich sogar mit dem Schlüssel der 77-Jährigen starten. Durch intensive Ermittlungen konnten die Kripobeamten die...

  • Dorsten
  • 23.06.17
Überregionales

Nettetal/Recklinghausen: Flucht vor der Polizei nach Autodiebstahl- Kripo bittet um Hinweise

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags kam es in Kaldenkirchen zu einer Verfolgungsfahrt. Dem mutmaßlichen Autodieb gelang nach halsbrecherischen Fahrmanövern die Flucht. Gegen 04:25 Uhr kam einer Funkstreifenbesatzung in Kaldenkirchen ein dunkler BMW-Kombi mit Recklinghausener (RE)-Kennzeichen entgegen, der die Bahnhofstraße stadteinwärts befuhr. Das Auto sollte kontrolliert werden, wofür der Streifenwagen gewendet wurde. Dies bekam der an einer roten Ampel wartende Fahrer mit und...

  • Recklinghausen
  • 09.06.17
Ratgeber
Iris Lemmer (li) und Simone Stegbauer (re)

Notfallseelsorge beim Hospizkreis Menden

Wenn plötzlich unvorhergesehen ein Mensch im häuslichen Bereich stirbt, ist das für die Hinterbliebenen schwer zu verkraften; ebenso wenn Todesnachrichten von der Polizei überbracht werden, genauso bei Tod und schweren Verletzungen von Kindern, bei Unfällen und Bränden, bei Suizid und Gewaltverbrechen. Wie gut dass es die organisierte Notfallseelsorge gibt. Seit Ende der 80er Jahre ist sie in ganz Deutschland flächendeckend tätig. Iserlohn kann auf 25 Notfallseelsorger zurückgreifen, wobei...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.05.17
Ratgeber

Update: Frauenleiche am Duisburger Innenhafen entdeckt - Taucher fanden keine Beweismittel - Kripo bittet um Hinweise

Update: Am Donnerstagvormittag hat die Obduktion stattgefunden. Bei der aufgefundenen Toten handelt es sich um die 46-jährige Geschäftsführerin des Café Vivo, die erschossen worden ist. Die Leiche der Frau war am Mittwochmorgen gegen 9.55 Uhr von einer Angestellten (54) des Lokals entdeckt worden. Die 54-Jährige alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Als die Einsatzkräfte eintrafen, versuchten sie zunächst die Scheibe des Geschäfts einzuschlagen, um zügig an die Frau heranzukommen. Als die...

  • Duisburg
  • 03.05.17
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

Brennende Holzhütte in Alpen: Feuer greift auf angrenzendes Gebäude über / Kripo ermittelt

Ein Anwohner bemerkte gegen 1.20 Uhr eine brennende Laube im Garten eines Einfamilienhauses an der Heidestraße. Die Flammen griffen laut Polizeibericht noch vor Eintreffen der Feuerwehr auf Büsche und Bäume sowie auf einen angrenzenden Anbau über. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte jedoch nicht verhindern, dass das Feuer die Holzhütte vollständig zerstörte. Personen verletzten sich nicht; es entstand jedoch ebenfalls Gebäudeschaden. Da die Brandursache derzeit unklar ist, nahm die...

  • Alpen
  • 12.04.17
Überregionales

Mehrere Verletzte nach Kellerbrand in Altstadt

In den frühen Morgenstunden am vergangenen Sonntag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr eine Meldung zu einem Kellerbrand auf der Kurzen Straße. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden zwei Bewohner eines Mehrfamilienhauses über die Drehleiter in Sicherheit gebracht. Insgesamt mussten acht Personen behandelt werden. Drei von ihnen wurden mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Eine angrenzende Kellerbar wurde ebenfalls geräumt. Kurz vor sechs Uhr meldete ein Bewohner des...

  • Düsseldorf
  • 10.04.17
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.