Start der Turnierserie von PBC Joker Kamp-Lintfort Aufwind von Joker 5 in der Kreisliga

Anzeige
Moers: Repelen | Am Freitag den 06.03.2015 startete die Turnierserie von PBC Joker Kamp-Lintfort mit Starbesetzung.
Das Feld war mit 26 Spielern gut besetzt, u.a. mit drei Spielern der Pool Tigers, dessen Hauptsponsor der PBC Joker ist. Zwei von Ihnen: Kevin Becker und Can Salim-Giasar erreichten dann auch gleich das Finale, dass wegen der fortgeschrittenen Stunde nicht mehr ausgetragen wurde und die beiden sich somit den Turniersieg teilten. Die Turnierserie findet jeden Monat einmal statt. Traditionell wird auch bei dieser Turnierserie ein Endturnier unter den besten 32 Teilnehmern der Vorrundenturniere am 29.01.2016 ausgetragen.

Samstag 07.03.2015 gab es 3 Begegnungen der Joker Kamp-Lintforter Mannschaften:
Die Oberliga Mannschaft Joker Kamp-Lintfort 2 als Heimmannschaft spielte gegen die Gäste aus BU M´gladbach/Kempen.
Nur 2 Jokeraner konnten Ihr Können durchsetzen, Andreas Auerhahn im 14.1e mit 125: 122 und im 10 Ball mit 8 : 7, den 3. Sieg holte Denis Kovacec im 9 Ball mit 9 : 5, so dass die Partie mit einer 3:5 Niederlage endete.

In der Verbandsliga Niederrhein fand die Begegnung BG RW Krefeld – PBC Joker Kamp-Lintfort 3 statt.
Mit einem 5:3 Sieg hat die Joker Mannschaft Kontakt zur Spitze in der Verbandsliga. Mit 2 : 2 war die Hinrunde für Christian Erfling mit 100 : 57 in 14.1 endlos und Alexander Jakimowic 5 : 1 im 8 Ball sehr erfolgreich. Die Rückrunde war kämpferisch geprägt, so dass Meike Gerlach im 14.1 endlos, Christian Erfling im 8 Ball und Alexander Jakimowic im 10 Ball sich durchsetzen konnten. Das ergibt am Ende des Spieltages den 2. Platz in der Verbandliga Niederrhein für Joker 3.

Die Kreisliga Mannschaft PBC Joker Kamp-Lintfort 5 Holt 3 Punkte mit klarem Sieg!
Joker 5 empfing PBV Young Guns Krefeld 6 die chancenlos eine Niederlage von 8 : 0 hinnehmen mussten. In der Hinrunde war Dirk Winnands in seinem 14.1 endlos abgeklärt und entschied das Spiel für sich. Weiterhin waren Andreas Welbers im 8 Ball, Guido Obst im 9 Ball und Ayhan Güven im 10 Ball sehr erfolgreich. Die Rückrunde gestaltete sich ebenso klar u.a. konnte auch das fünfte Teammitglied Kerstin Valente ihr 9-Ball mit 4:2 gewinnen, so dass Joker 5 am Ende mit einem 8:0 -Sieg sich auf den 2. Platz der Kreisliga (BIGKKD) verbesserte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.