kunst

Beiträge zum Thema kunst

LK-Gemeinschaft
Stefan Schulte ter Hardt (li.) und Manfred Christ, Inhaber der Finanzsozietät Christ. Dort gibt es jetzt einen Stille.Punkt mit dem Werk „I just came here to listen“.
2 Bilder

Künstler Stefan Schulte ter Hardt geht mit 25 Bildern ein Jahr lang bundesweit auf Reisen – eines seiner Werke hängt nun in Moers
Stille über den Weg der Kunst neu begegnen

„Das Malen eines Bildes ist für mich so etwas wie ein Aufbruch in ungewissere, oftmals auch sehr überraschende Welten“, beschreibt der Mülheimer Künstler Stefan Schulte ter Hardt seinen Ansatz. „Abenteuerreisen durch sich ergebende Ausdrücke und Stille. Am Anfang steht für mich immer ein sehr intuitiv geleiteter Impuls von etwas, das mich beschäftigt oder berührt. Und dann gehen sozusagen meine Gedanken und Gefühle zusammen mit Farbe spazieren.“ Eines seiner sehenswerten Werke, das den Namen...

  • Moers
  • 10.12.19
Kultur

Ausstellung des Duisburger Künstlers Evangelos Koukouwitakis
Ausstellung "nature morte"

Die Galerie Art.Works. lädt ein zur Ausstellung “nature morte“ des Duisburger Künstlers Evangelos Koukouwitakis. Die Vernissage ist am Samstag, 23. November, von 14 bis 18 Uhr in der Galerie Art.Works., Am Jungbornpark 204. Die Werke sind dann noch bis zum 11. Januar 2020 zu den Öffnungszeiten von Mittwoch bis Freitag von jeweils 10 bis 18 Uhr der Galerie oder nach Vereinbarung, zu besichtigen. "Die gegenständlichen Arrangements von Evangelos Koukouwitakis in der Werkserie 'nature morte'...

  • Moers
  • 16.11.19
Kultur
Auf Spurensuche nach den ersten Moerser Parlamentarierinnen der Ausstellung im Grafschafter Museum.

Das Thema Frauenwahlrecht im Grafschafter Museum Moers
Ausstellung wird verlängert

„Ich nehme die Wahl an“ - mit ihrer Unterschrift am 2. Oktober 1920 wurde Martha Müller erste Frau im Moerser Stadtrat. Obwohl bei der ersten Moerser Kommunalwahl mit aktivem und passivem Frauenstimmrecht mehrere Frauen auf den Wahllisten der Parteien gestanden hatten, schaffte 1919 keine Frau den Einzug in das Stadtparlament. Erweiterung durch Karikaturen aus der Weimarer Republik Erst durch den Rücktritt eines männlichen Stadtrates konnte Martha Müller nachrücken. Bis die erste Frau...

  • Moers
  • 31.10.19
Kultur
Ein Bauwagen als Kunstmuseum steht auf dem Rathausplatz.

MZKM präsentiert Kunst auf dem Rathausplatz im Museums-Bauwagen
Mobiles Museum

Noch bis Ende Oktober ist auf dem Rathausplatz das mobile „Museum für zeitgenössische Kunst in Moers" (MZKM) zu Gast. Zu sehen ist in dem roten Bauwagen aktuell eine Arbeit des Berliner Künstlers Thomas Prochnow. Er hat bildende Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Dresden studiert und danach dort eine Meisterklasse absolviert. In den vergangenen Jahren waren seine Arbeiten deutschlandweit in verschiedenen Galerien und Museen zu sehen. In Moers zeigt der Künstler aktuell unter dem...

  • Moers
  • 29.10.19
Kultur
Kulturbüro-Leiterin Eva Marxen (3.v.l.), Kulturdezernent Wolfgang Thoenes (4.v.l.), und einige der Künstler stellten das Programm für „Moerser Ateliers – OFFEN“ vor.

"Moerser Ateliers – OFFEN"
33 Künstler zeigen ihre Werke

19 Ateliers, 33 Künstler und unterschiedlichste Werke warten am Samstag, 21. September, und Sonntag, 22. September, in Moers auf Kunstinteressierte. „Wir haben noch nie so viele Orte und Künstler in einer Veranstaltung gebündelt“, verrät Kulturdezernent Wolfgang Thoenes. Von 14 bis 19 Uhr öffnen Moerser Künstler ihre Türen. „Es ist bereits die siebte Runde von ‚Moerser Ateliers – OFFEN‘", so Kulturbüro-Leiterin Eva Marxen. Es gibt zwei neue Stationen: in Repelen in der Galerie ART.WORKS bei...

  • Moers
  • 18.09.19
Kultur
Emilio Gordoa in künstlerischer Mission, diesmal im Rathaus, unterwegs.

Da staunten die Besucher und Mitarbeiter des Moerser Rathauses nicht schlecht
Überraschung im Rathaus

Eine künstlerische Überraschung bereitete der Improviser in Residence, Emilio Gordoa, den wartenden Bürgern und Mitarbeitern des Moerser Rathauses am Mittwoch, 11. September. Wenn der Bürgermeister ruft.. Auf Einladung von Bürgermeister Christoph Fleischhauer waren der Improviser und seine Partnerin Lena Czerniawska im Rathaus zu Gast. Der „Stadtmusiker“ und die Künstlerin präsentierten eine Intervention bestehend aus Musik, Naturklängen, Malerei und Perfomance. Die beiden starteten...

  • Moers
  • 12.09.19
Kultur

Freiwillige setzen sich für Wiederherstellung ein
"Demokratie-Wand"

„Das Kunstwerk sollte nun solchen Attacken standhalten.“ Künstler „Becker Schmitz“ und sechs weitere freiwillige Helfer haben das Graffiti „Demokratie stärken“ auf den städtischen Garagen am Parkplatz Mühlenstraße wiederhergestellt. Unbekannte hatten es kurz nach Fertigstellung durch Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule beschmiert. Nach dem Ausbessern hat es eine Malerfirma dann mit einem Speziallack gestrichen. „Falls es noch eine Attacke gibt, muss man die Schmierereien nur noch...

  • Moers
  • 23.07.19
Natur + Garten
Gemeinsam gegen Müll in Gewässern und gegen Mikroplastik: Eva Marxen, Elke Wimmer, Pit Bohne, Guido Lohmann und Wolfgang Thoenes (v.l.).

Kunst macht auf Verschmutzung der Gewässer aufmerksam
Tonnen mit Beinen

Zum Nachdenken regt das aktuelle Projekt des Moerser Künstlers Pit Bohne an. Seine Installation „Unser Müll im Meer" an der Fußgängerbrücke an der Wall- und Grabenanlage hinter dem Rathaus macht auf die Vermüllung der Ozeane und anderer Gewässer mit Plastikmüll aufmerksam. Zu sehen sind Abfalltonnen mit herausragenden Beinen von Schaufensterpuppen. „Mein Ziel ist, dass der Erdball nicht zu einem Plastikball wird“, erläuterte Bohne bei der Vernissage am Freitag, 12. Juli, seine Motivation....

  • Moers
  • 19.07.19
Politik
Vorher – Nachher: Der Schriftzug „Demokratie stärken“ wurde von Unbekannten überstrichen.

„Demokratie“-Wand in Moers beschmiert
"Wir werden nicht nachlassen"

„Wir sind entsetzt, aber fühlen uns auch bestärkt, in unseren Bemühungen nicht nachzulassen.“ Claus Arndt, Beigeordneter und Jugenddezernent der Stadt Moers, verurteilt das Beschmieren der städtischen Garagen am Parkplatz Mühlenstraße am vergangenen Wochenende (6./7. Juli). Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule hatten sie zuvor in einem Kunstprojekt mit dem Schriftzug „Demokratie stärken“ gestaltet. Auch sie standen am Tag nach der Tat fassungslos vor ihrem Kunstwerk. Entstanden war...

  • Moers
  • 10.07.19
  •  1
Kultur

Kunst in der Sparkasse
Künstlerische Kinder-Klompen

So voll war die Kundenhalle der Sparkasse am Vluyner Platz bei einer Ausstellungseröffnung noch nie. Geschäftsstellenleiter Timo Rothe und seine Stellvertreterin Christina Scholz begrüßten neben 50 Viertklässlern der Pestalozzi-Schule auch eine Handvoll Erwachsene. Bis zum 28. Juni werden nicht nur die sechs mit Geldpreisen von der Sparkasse prämierten Holzschuhe gezeigt, sondern alle 50 Klompen-Rohlinge, die die jungen Künstlern mit Farben, Knöpfen, Stoffen, Bändern und vielem mehr in...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.06.19
  •  1
Reisen + Entdecken

Es gibt weltweit keine größere Montankunst
Entdeckertour Moers

Hoch über Moers thront auf der Halde Rheinpreussen das weltweit größte Montankunstwerk: das „Geleucht“ von Otto Piene. Das Werk dient als Erinnerung an die industrielle Vergangenheit der Region sowie als Aussichtplattform in Richtung Ruhrgebiet und Niederrhein. Für die rund zweistündige Tour auf fünf Kilometern sind eine gute Kondition und festes Schuhwerk erforderlich. Gästeführer Karl Brand begleitete die Wanderung und erläutert die Zusammenhänge. Am Freitag, 22. März, 18.30 Uhr können...

  • Moers
  • 14.03.19
Vereine + Ehrenamt
Unter Anleitung der Künstlerin Ursula Limme können sich die Kinder aus der Kita Rüttgersweg an Acrylfarbe und Leinwänden ausprobieren.

Kunstprojekt an Kita
Mit Pinsel und Farbe Ideen entwickeln

„Die Kinder werden mit Unterstützung und Begleitung durch eine Fachfrau an ein individuelles Kunstprojekt herangeführt.“ Susanne Sigmund, Leiterin der Kita Rüttgersweg, meint damit das regelmäßige „Schuki-Angebot“ mit Künstlerin Ursula Limme. Hier können sich die ältesten Kindergartenkinder an Leinwand, Holz und Bastelmaterial versuchen. Die Moerserin brachte selbst vor vielen Jahren ihren Sohn in diese Kita, vor 15 Jahren entwickelte sich daraus die jährliche Zusammenarbeit. Finanziert wird...

  • Moers
  • 09.03.19
Kultur
Niederrhein pur und das Logo des SEEWERKS am Eingang
25 Bilder

Ausflugstipp: Das SEEWERK in Moers-Kapellen

Das SEEWERK am Silbersee in Moers ist ein spezieller Ort. Die Zutaten: das Fabrikgelände der ehemaligen Brennerei Dujardin, ein 15.000 m² großer Park mit altem Baumbestand, ein kunstbegeistertes Ehepaar und dessen Künstlerfreunde sowie viel Idealismus und Enthusiasmus. Aus dem ursprünglich privaten Ausstellungsprojekt von Angelika Petri und Frank Merks wurde inzwischen eine Institution, die ihren festen Platz in der niederrheinischen Kulturszene hat. Das außergewöhnliche Ambiente am...

  • Moers
  • 29.09.18
  •  19
  •  19
Kultur
Bürgermeister Frank Tatzel mit Schulleiterin Stephanie Grefen, Kunstlehrerin Edith Beck-Kowolik und einigen der ausstellenden Künstler.

Kunstausstellung im Rheinberger Stadthaus eröffnet

Bürgermeister Frank Tatzel hat die Kunstausstellung „Collagen der Neuzeit“ im Foyer des Stadthauses eröffnet. Kunstlehrerin Edith Beck-Kowolik leitete die Schüler der Realschule Freie Schule Niederrhein aus Borth an, Collagen zu erstellen, die sowohl Fort- als auch Rückschritt zum Ausdruck bringen sollten. Die Ergebnisse sind noch bis zum 28. Juni im Stadthaus zu sehen.

  • Rheinberg
  • 20.06.18
Ratgeber
Den Sommer bei schönem Wetter genießen.

Musik, Kunst, Kultur und vieles mehr: Ausflugs- und Veranstaltungstipps im Kreis Wesel

Der Sommer ist da und das Wetter lockt nach draußen. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel informiert über viele interessante Ausflugs- und Veranstaltungstipps für den Sommer im Kreis. Für weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung zu den Angeboten rufen Sie einfach die jeweiligen Links auf. 24. Juni: Tour de Flur - Höfe-Radtour rund um Hünxe-Drevenack (von 10 bis 17 Uhr). 19 Kilometer lange Fahrradtour mit Landwirtschaft zum Anfassen auf sechs Betrieben in...

  • Wesel
  • 20.06.18
  •  2
Ratgeber

Die erfrischend andere DSGVO-Ermutigungspredigt

Trostspender für DSGVO-Angstgeplagte, philosophische Betrachung unter Einbeziehung von Musik und Streichfett, ausgewählte Gesetzestexte und eine Liebeserklärung an alle Lokalkompass-FotografInnen. Alles in Einem, Eines für Alle. …andächtige Stille, erwartungsvolle Sitzreihen, dann eine hallende, sonore Stimme… Liebe Lokalkompass-Gemeinde, es freut mich, sie hier so zahlreich versammelt zu sehen. Mir wurde von verschiedenen Seiten die Sorge zugetragen, dass große Verunsicherung in den...

  • Wesel
  • 05.06.18
  •  3
  •  4
Natur + Garten

Baumgeflüster

Das Bienenmuseum Duisburg möchte auf den bevorstehenden Frühling einstimmen und beiläufig darüber aufklären, dass unsere Bienen noch lieber auf die Bäume als zu den Blühpflanzen in Erdnähe fliegen. Die Duisburger Künstlerin und Baumliebhaberin Mila Langbehn ist am Donnerstag, 8. März, 19 Uhr, im Bienenmuseum Duisburg, Schulalle 11, 47239 Duisburg (Rumeln) zu Gast. Sie präsentiert die poetische Lichtbilderlesung „Baumgeflüster“. Diese besinnliche Veranstaltung kombiniert Baum- und...

  • Moers
  • 28.02.18
Überregionales
Beeindruckende Bilder werden in der außergewöhnlichen Atmosphäre der 14 Meter hohen Pumpenhalle in Szene gesetzt.
5 Bilder

"Meine Kunstreise ist ein Geschenk" - Ausstellung von Himali Nanayakkara in Moers

Von Eva Walgenbach Derzeit stellt die gelernte Textildesignerin Himali Nanayakkara einige ihrer Bilder im Alten Pumpenhaus am Moers-Repelener Meer aus. Die Künstlerin stammt aus Kandy in Sri Lanka. Malen sei schon seit ihrer Kindheit ihr liebstes Hobby und ihre größte Leidenschaft, sagt sie. Sie könne darin versinken und ihre Gefühle ausleben, Glück wie Unglück. "Malen ist wie ein seelisches Echo, das man nicht überhören kann", so die 39-Jährige. Himali Nanayakkara hatte schon als junges...

  • Moers
  • 26.01.18
  •  1
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit...

  • 07.09.17
  •  12
  •  8
LK-Gemeinschaft
Typischer Marktfrauenhandschuh

Hand gearbeitet

Neuer Kurstermin in der Begegnungsstätte 50plus Don-Bosco- Haus , Vinnstraße 16, in Kamp-Lintfort: Die Strick und Häkelwerkstatt mit Ingrid Möller und Schwester Gundula öffnet wieder für Menschen jedes Alters, die „Marktfrauenhandschuhe“ stricken möchten! Neugierige melden sich an unter 02842/ 50237. Ab dem 28. September, 15 bis 17 Uhr geht’s los, die Gebühr beträgt 30 Euro, ohne Material (zehn Termine).

  • Moers
  • 29.08.17
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach,...

  • Herne
  • 21.02.17
  •  38
  •  13
Kultur
2 Bilder

Wer hat diese Gemälde schon mal gesehen !

Schon lange her , aber irgendwo werden die Gemälde sein ! 2008 in der Uni Klink Essen aus meiner Ausstellung gestohlen !Wenn jemand diese gesehen, hat bitte Hinweise an jede Polizeidienststelle oder direkt zu mir ! Die Bilder sind je 60 x 80 cm !

  • Dinslaken
  • 02.02.17
Kultur
Ein Arbeitsplatz in der Kunstschule. Die Sparkassen-Kulturstiftung fördert jetzt auch deren Worksshops für Kids aus der Kinderheimat. Foto: privat

Kunstschule für Kids - Sparkassen-Kulturstiftung fördert Projekt

Die Kunstschule am Schulplatz in Vluyn zählt zu den zentralen Kultur-Hotspots der Stadt. Hier geben Gabriele Berndt-Bathen und Gerrit Klein gemeinsam mit anderen Dozenten ihr Wissen und Können an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter. „Es freut mich ganz besonders, dass unsere Sparkassen-Kulturstiftung an der Seite der Kunstschule Gutes bewirken kann“, sagt Kuratoriumsvorsitzender Markus Nacke und nennt zwei Beispiele: „Seit 2004 fördern wir das Stipendiaten-Programm und neuerdings auch...

  • Moers
  • 28.01.17
  •  1
  •  1
Kultur
In der westlichen Orangerie des Terrassengartens am Kloster Kamp, Abteiplatz 13, in Kamp-Lintfort stellt Marianne Stickelbruck, Künstlerin aus Neukirchen-Vluyn, zeitgenössische Malerei aus. "Natur ... nur" ist der Titel ihrer Ausstellung, erstmals zu sehen am Sonntag, 21. August, von 11 bis 17 Uhr. Seite 6Foto: privat
3 Bilder

"Natur ... nur" in der Kunst - Marianne Stickelbruck stellt in der Orangerie am Kloster Kamp aus

„Natur … nur“ lautet der Titel der Ausstellung von Marianne Stickelbruck, die am Sonntag um 11.30 Uhr im Kloster Kamp eröffnet wird. Wenn Stickelbruck ihre Ausstellung, die passender Weise in der westlichen Orangerie des Terrassengartens zu besichtigen sein wird, mit „Natur … nur“ betitelt, hat das seinen Grund. „Die heutige Zeit lenkt viel zu oft von der Wertschätzung unserer Natur ab“, erklärt die Künstlerin dazu. „Den sorgsamen Umgang mit Produkten des Öko-Systems und den Erhalt dieser...

  • Moers
  • 19.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.